Berlin und Brandenburg - Bei DRK-Blutspenden gilt ab Montag die 3G-Regel

Mi 24.11.21 | 15:21 Uhr
  2
Einer Frau wird bei einer Blutspende eine Blutprobe abgenommen. (Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka)
Bild: dpa/Bernd von Jutrczenka

Wer in Berlin und Brandenburg beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) Blut spenden will, muss ab Montag geimpft, genesen oder getestet sein. Bei allen durchgeführten Blutspendeterminen gelte ab 29. November diese 3G-Regelung, teilte am Mittwoch der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost mit.

Das DRK begründete den Schritt mit den ansteigenden Corona-Neuinfektionen. Spender müssten sich vorher online oder per Telefon für ihren Termin registrieren. Ein Schnell- oder PCR-Test vor Ort sei nicht möglich.

Blutspenden werden dringend benötigt

Das DRK rief dazu auf, die angebotenen Termine in den kommenden Wochen wahrzunehmen, um die notwendige Blutversorgung zu sichern. Für den Bereich Berlin und Brandenburg müssen allein täglich rund 600 Blutspenden zusammenkommen, wie DRK-Sprecherin Kerstin Schweiger dem rbb sagte.

Laut aktuellem Blutspende-Barometer des DRK Nord-Ost [blutspende-nordost.de] herrscht in Berlin und Brandenburg aktuell in drei Blutgruppen beunruhigend geringer Blutbestand (A+, A-, 0+), in zwei Blutgruppen Notstand (0-, B-). Nur für die Blutgruppen B+, AB+ und AB- sind derzeit genügend Reserven abrufbar.

Sendung: Antenne Brandenburg, 25.11.2021, 6 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Und ich werde jetzt gerade wieder hingehen und spenden, nachdem ich mir einigermaßen sicher sein kann, dass ich mich nicht gerade dann anstecke, wenn ich helfen will...

  2. 1.

    Dann werde ich wohl mein wertvolles A- Blut für mich behalten.
    Da sucht man dringend Blut und vergrault dann noch alle Spender.

Nächster Artikel