Oranienburg (Oberhavel) - 60-Jähriger auf Gelände von Klinikum von Laster überfahren

Di 07.12.21 | 08:04 Uhr
Symbolbild: Blaulicht (Quelle: dpa/Stefan Sauer)
Bild: dpa/Stefan Sauer

Ein Fußgänger ist am Montagabend in Oranienburg (Oberhavel) von einem Lastwagen überfahren worden. Das bestätigte das Lagezentrum der Brandenburger Polizei dem rbb am Dienstagmorgen. Der 60-Jährige starb demnach noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen.

Auf Fotos in sozialen Netzwerken ist zu sehen, dass sich der Unfall auf dem Gelände der Oberhavel Kliniken ereignete. Der Sprecher der Polizei nannte "die Einfahrt zur Rettungsstelle" in der Robert-Koch-Straße als Unfallort.

Der Verstorbene habe sich aus noch unbekannter Ursache unmittelbar vor dem am Fahrbahnrand stehenden Fahrzeug aufgehalten, erklärte der Sprecher weiter. Als der Lastwagenfahrer die Fahrt fortsetzten wollte, sei er nicht bemerkt worden. Der genaue Unfallhergang müsse nun ermittelt werden, hieß es weiter.

Sendung: Antenne Brandenburg, 07.12.2021, 8 Uhr

Nächster Artikel