Zwischen Stolpe und Hennigsdorf - A111 nach Unfall durch Falschfahrer gesperrt

Fr 03.12.21 | 19:07 Uhr
Ein Rettungswagen mit Blaulicht (Quelle: dpa/Friso Gentsch)
Bild: dpa/Friso Gentsch

Auf der A111 hat es am frühen Freitagabend einen Unfall mit einem Falschfahrer gegeben. Er stieß zwischen Stolpe und Hennigsdorf (Oberhavel) mit einem Pkw zusammen. Wie die Polizei dem rbb mitteilte, sind noch weitere Fahrzeuge betroffen. Einer der Fahrer sei eingeklemmt.

Weil vermutlich bei der Kollision Teile auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurden, sei es dort ebenfalls zu einem Unfall gekommen. Die Autobahn ist in dem Bereich in beiden Richtungen gesperrt, es kommt zu Staus.

Sendung: Inforadio, 02.12.2021. 18:42 Uhr

Nächster Artikel