Berlin - Geraldine Rauch ist neue Präsidentin der Technischen Universität

Mi 19.01.22 | 19:18 Uhr
Symbolbild: Das Hauptgebäude der Technischen Universität in der Straße des 17. Juni,. (Quelle: Bildagentur-online/Schöning)
Bild: Bildagentur-online/Schöning

Geraldine Rauch ist die neue Präsidentin der Technischen Universität Berlin. Sie ist die erste Frau an der Spitze der TU. Gewählt wurde die 40-Jährige am Mittwoch vom Erweiterten Akademischen Senat der Uni. Der bisherige TU-Präsident Christian Thomsen ist bei der Wahl durchgefallen, wie der Tagesspiegel berichtet. Er erhielt 21 Stimmen. Rauch konnte 31 auf ihre Person vereinigen. Die ehemalige TU-Vizepräsidentin Ulrike Woggon erhielt sieben Stimmen.

Rauch ist Professorin an der Charité und Direktorin des Instituts für Biometrie und Klinische Epidemiologie.

Die Berliner Wissenschaftssenatorin Ulrike Gote Bündnis 90/Die Grünen) wünschte Rauch in einer Mitteilung gutes Gelingen in ihrem neuen Amt. Es stünden große Aufgaben an: zum Beispiel Verhandlungen zu den Hochschulverträgen, aber auch, welche praktischen Lehren aus der Pandemie gezogen werden könnten.

Sendung: rbb24, 19.01.2022, 21:45 Uhr

Nächster Artikel