Landkreis Uckermark - Angler bei Unfall in Templin gestorben

So 13.02.22 | 14:43 Uhr
Ein Angler steht im Morgennebel in Brandenburg (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
Bild: dpa-Symbolbild/Patrick Pleul

Ein Angler ist in Templin (Uckermark) bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen.

Der 38-Jährige sei in der Nacht zum Sonntag gemeinsam mit anderen Anglern seinem Hobby nachgegangen und plötzlich nach hinten gestürzt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Mann sei mit dem Kopf auf den Boden aufgeschlagen und noch an der Unfallstelle gestorben. Eine Reanimation blieb erfolglos.

Sendung: Antenne Brandenburg, 13.02.2022, 13:46 Uhr

Nächster Artikel