Polizeieinsatz in Berlin-Spandau - Klima-Aktivisten dringen auf Gelände des Heizkraftwerks Reuter West vor

So 27.03.22 | 14:03 Uhr
  87
Klimaaktivisten blockieren Haupttor von Berliner Heizkraftwerk. (Quelle: rbb/Philipp Höppner)
Video: rbb|24 | 27.03.2022 | Material: rbb, TeleNewsNetwork | Bild: rbb/Philipp Höppner

Demonstranten sind am Sonntag auf das Gelände des Berliner Heizkraftwerks Reuter West gelangt. Zudem wurde das Haupttor blockiert. Mehrere Organisationen hatten für Sonntag bundesweit zu dezentralen Klimaprotest-Aktionen aufgerufen.

Sechs Klimaaktivisten befinden sich seit Sonntagvormittag auf dem Gelände des Heizkraftwerks Reuter West in Berlin-Spandau. Das bestätigte eine Polizeisprecherin dem rbb auf Nachfrage. Dort wurden ein Förderband sowie ein Kran vorübergehend besetzt.

Die Beamten hätten die Aktivisten vom Gelände geführt und die Personalien aufgenommen, teilte die Polizei später mit. Sie erwartet eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Darüber hinaus blockieren rund 70 Demonstrierende seit dem Vormittag das Haupttor des Werks. Die Polizei habe den Protest vor dem Tor genehmigt, nachdem sichergestellt worden sei, dass die Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen gewährleistet sei, sagte die Sprecherin weiter. Die Demonstrierenden seien überwiegend in weiße Overalls gekleidet.

Mahnwache unweit des Haupttors

Unweit des Haupttors sei zudem eine Mahnwache angemeldet, an der sich rund ein halbes Dutzend Menschen beteiligten, hieß es von der Polizei. Auf Twitter veröffentlichten verschiedene Landesprofile der Organisation "Ende Gelände" Fotos von den Aktionen.

Demnach wurde auch die Schienenzufahrt des Kraftwerks blockiert. Der Protest richte sich gegen die Nutzung von Gas als fossilen Energieträger, hieß es.

Vattenfall: Versorgung des Kraftwerkes nicht gefährdet

Die Polizei genehmigte den Protest vor dem Haupttor eigenen Angaben zufolge zunächst für eine Stunde. Danach seien die Aktivisten aufgefordert worden, den Protest auf den Gehweg zu verlagern. Die meisten seien den Anweisungen gefolgt. Einige sollen sich widersetzt haben. Beamte hätten ihre Personalien aufgenommen und sie von der Versammlung ausgeschlossen. Die Mahnwache sollte hingegen noch bis zum Abend andauern.

Die Versorgung des Kraftwerks war einem Vattenfall-Sprecher zufolge nicht gefährdet. Der Protest stelle für den Betrieb kein Problem dar, hieß es.

Mehrere Organisationen haben für Sonntag bundesweit zu dezentralen Aktionen aufgerufen, darunter "Fridays For Future", "Ende Gelände" und "Abolish Frontex". Sie wollen damit nach eigenen Angaben gegen den Krieg in der Ukraine, aber auch gegen Aufrüstung protestieren. Zudem fordern sie ein Ende der fossilen Energien und offene Grenzen für alle Menschen.

Sendung: Inforadio, 27.03.2022, 8 Uhr

87 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 87.

    Das Forum lebt von der Unterschiedlichkeit der Meinungen. Manche sind so gut geschrieben, dass über den Unterhaltungswert hinaus das Hin und Her auch Spaß macht, erhellend aber allemal.
    Wenn es persönlich wird, isr es vor allem dann schwierig, wenn sogar Unwahres, was nicht gesagt wurde, verbreitet wird.

    P.S. In der Sache hart, im Herzen weich...

  2. 86.

    Noch eine Statistik zur Veranschaulichung.
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/153533/umfrage/stromimportsaldo-von-deutschland-seit-1990/
    Seit wann exportiert Deutschland Energie?
    Wann kam der Zug mit den EE in Fahrt?
    Soll das wirklich Zufall sein?

  3. 85.

    Hab ich in irgendeiner Form jemandem die Meinung missgönnt oder meine Meinung aufgezwungen?
    Wenn jemand friedlich sitzende Demonstranten bestrafen möchte und irgendetwas von Widerstand gegen den Staat schreibt, der nun hier wirklich nicht erkennbar ist, muss man schon etwas gegenhalten.
    Widerstand gegen den Staat in friedlicher Form ist nun mal Grundrecht der Demokratie. Gewalt gegen Staatsorgane lehne ich genauso ab, gab es aber hier nicht.
    Wenn Sie Lothars Kommentar gelesen haben, sehen Sie was mir unterstellt wurde.
    Lothar hat offensichtlich überlesen, dass die Demonstranten vom Werksgelände geführt wurden, Personalien aufgenommen und Anzeige erfolgen wird. Das war es, mehr Recht hat der Staat an der Stelle nicht und das ist gut so.
    Egal ob die Meinung der Demonstranten gefällt oder nicht.
    Ich würde mir auch wünschen die Demonstranten bauen in der Zeit eine PV-Anlage oder lernen wenigstens wie es geht. Demonstrieren ist aber ihr Recht, muss man akzeptieren.

  4. 84.

    Wie Sie argumentativ von der Energiebilanz auf die wirtschaftliche Profitabilität gekommen sind bleibt Ihr Geheimnis.
    Ohne den Ökoklimbim wäre inzwischen kein Überschuss mehr vorhanden, weil andere Stromerzeugung wirtschaftlich kaum noch exportierbar ist, weil Schritt für Schritt die echten Kosten auf die Betreiber der Erzeugung und dann den Verbraucher umgelegt werden und die Subventionierung der Kohle aufhört. Deutschland exportiert quasi nur noch wenn EE im Überschuss vorhanden ist. Alles andere wird so gut wie möglich runtergeregelt.
    https://www.energy-charts.info/charts/power/chart.htm?stacking=stacked_absolute_area&year=2021&interval=year
    Grenzen Sie den Zeitraum beliebig ein und Sie werden sehen Überschuss nur noch bei hoher EE-Erzeugung.
    Emissionshandel findet übrigens europaweit statt nicht nur in DEU. Dreckigen teuren Kohlestrom wird man in Europa nur noch in der größten Not bzw. als Grundlast los. Sonst würde Deutschland mehr davon produzieren und exportieren.

  5. 83.

    Matthias nun bleiben Sie mal friedlich jeder kann hier seine Meinung haben und diese auch äußern, sie brauchen nicht jeden belehren. Sie können ihren Traum von einer klimafreundlichen Welt gerne träumen. Sie brauchen aber nun wirklich nicht jeden ihre Meinung aufzwingen ,das kann jeder für sich selbst entscheiden wir sind alle erwachsenen. Also bleiben Sie locker. Danke.

  6. 82.

    "Sie sind Kauffmann von Beruf?" Ja ich habe u.a. eine kaufmännische Ausbildung, aber um zu wissen dass der Verkaufspreis über den eigenen Kosten liegen muss um profitabel zu sein, genügt normale Allgemeinbildung :)

    "Extra für Sie finanzieller Überschuss in der Handelsbilanz 2020 351 Mio EUR, 2019 1.096 Mio EUR."

    Aber ohne den Ökoklimbim wäre der Überschuss höher.

  7. 81.

    Argumentationen wie die Ihrige sorgen für den Verfall unserer Demokratie.
    Artikel gelesen oder nur die Überschrift?
    Personalien wurden festgestellt und Anzeige wegen Hausfriedensbruch kommt. Mehr ist nicht nötig da der Eigentümer keinen Schaden hat. Von welchem Widerstand gegen den Staat reden Sie in dem Fall. Demonstration vor einem privaten Kraftwerk?
    Mit welchem Recht wollen Sie gegen diese Leute härter vorgehen? Weil Ihnen die Meinung nicht gefällt oder das Aussehen oder was. Soweit waren wir schon mehrfach in diesem Land. Historisch die dunklen Zeiten der deutschen Geschichte.
    Aus welchem Urstromtal kommen Sie, streiche ich besser von meiner Liste der zu besuchenden Orte wenn Ihre Kollegen ähnliche Maßstäbe ansetzen.

  8. 80.

    Mehr Kindergärten sind bestimmt auch gefragt. Und Ruderboote sind hoffentlich nicht so teuer wie alte Segelboote.

  9. 79.

    Sie sind Kauffmann von Beruf?
    Stromkreisbilanzen werden in kWh bzw. MWh oder GWh über einen bestimmten Zeitraum gebildet 15min bis zu Jahre und nicht in EUR. Daher Deutschland erzeugt übers Jahr einen bilanziellen Überschuss.
    Extra für Sie finanzieller Überschuss in der Handelsbilanz 2020 351 Mio EUR, 2019 1.096 Mio EUR.
    Ich bezog mich auf den Vorredner der Stromimport benannte ohne den Stromexport gegenüber zu stellen, was einfach gesagt unsachlich ist. Energieflüsse sind in einem Verbundnetz normal. Dazu hat man es schließlich.
    Schön bunt aber anschaulich. Umso bunter umso mehr fließt hin und her.
    https://www.energy-charts.info/charts/import_export/chart.htm?l=de&c=DE&year=2021&flow=physical_flows_de
    Unser Stromexport war bislang vielen Europäern ein Dorn im Auge weil er billig ist, ist ja Überschuss in unserem Netz. genauso dürfte es andersherum sein. Wenn Norwegen liefert, haben sie auch genug oder es ist die Energie die sie vorher von uns zum Speichern bekommen haben.

  10. 78.

    Stimmt immer noch nicht. 2 benachbarte Verbraucher sind zwei unterschiedliche Knotenpunkte. Der eine kriegt den Solarstrom vom Nachbarn, der andere den aus der Trafostation alles möglich und jederzeit anders.
    Und nein es ist nicht falsch sich mit 100% EE zu brüsten, weil in dem Fall Geldfluss das entscheidende ist. Wer EE bezahlt sorgt dafür dass entsprechend EE ins Netz eingespeist wird, sicher nicht zeitgleich aber unterm Strich auf jeden Fall.
    Deshalb bezahlen viele deutsche Stadtwerke österreichische Wasserkraftwerke, um genau diese Kunden korrekt abzusichern.

  11. 77.

    Sie schreiben es...auf der Bank ist Geld nichts wert.....
    Sonne mal mehr mal weniger stimmt auch, aber ICH bestimme ob und wann Waschmaschine, Spüler etc. genutzt wird. Somit ist weitgehende Autarkie gewährleistet. In den letzten vier Wochen, also auch mit Tagen ohne Sonne habe ich 25 Kw/h aus dem Netz genommen.
    Mein Stromanbieter wird Freudensprünge machen.....
    Leisten können....Mieterstrom fördern und dafür die 40 Milliarden nehmen die man den Kohlebuden für abgeschriebene Anlagen hinterher schmeißen will.

  12. 76.

    Sie haben das Problem zutreffend erkannt und beschrieben. Auch auf unserer Wache gibt es mittlerweile eine totale Verunsicherung unter den Kolleginnen /Kollegen, da bei vielen Dienstverfahren anhängig sind. Einerseits verlangen Vorgesetzte, dass die Forderungen der Politik umgesetzt werden, aber andererseits nimmt der Wiederstand gegen den Staat und seine Vollzugsorgane immer mehr zu. Die Kollegen und Kolleginnen fühlen sich im Stich gelassen.
    Auch hier gibt es Wortmeldungen, die bedenklich sind. Wenn durch den rbb das Eindringen (Straftat) beschrieben wird und Kommentatoren wie Heidekind und Matthias das verleugnen bzw. verharmlosen zeigt das, dass unsere Gesellschaft langsam den Boden unter den Füßen verliert.

  13. 75.

    Mein Problem liegt z.B.darin , das diese Weltverbesserungskinder nicht schlau genug sind den Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten , wie man auf dem Bild deutlich sieht . Insofern denke ich das Karaokefan vollkommen richtig liegt .

  14. 74.

    PV-Anlagen erhöhen die Miete. Um dies zu ändern bedarf es Anstrengungen, die die Sitzenden hier nicht bereit sind zu leisten. Dann wollen die mehr Miete zahlen? Darauf läuft es hinaus, wenn man fordert statt mitwirkt...

  15. 73.

    Das ist schön Peter aber eine PV ANLAGE muss man auch bezahlen können es scheint sie haben genug finanzielle Mittel. Wenn sie aber einen Kredit aufnehmen mussten sieht es dann schon wieder anders aus denn der muss in der Regel zurück gezahlt werden. Sie produzieren zwar ihren eigenen Strom aber der kostet dann aber halt auch Geld. Ich hatte auch schon einige Anbieter von PV Anlagen bei mir und wenn man das Geld nicht bar bezahlen kann sondern einen Kredit aufnehmen muss dann rechnet sich so eine Anlage in der Regel eher weniger, sodern man hat nur ein gutes Gewissen das man was für den Klimaschutz tut. Auch Finanzexperten raten dazu eine PV ANLAGE mehr als Geldanlage zu sehen weil die Zinsen auf der Bank nicht viel bringen. Und nochmal zu mir bevor ich bei mir eine PV Anlagen installieren kann müsste ich vorher mein Dach erneuern( Statik) ,die Kosten für Dach und PV Anlage würden bei mir ungefähr 50.000€ betragen ich glaube diese Summe schüttelt man nicht so einfach aus dem Ärmel !!

  16. 72.

    Wie viel kWh hatten Sie letzten Samstag über die PV Anlage erzeugt und wie viel davon konnten Sie speichern? Es gab ja ziemlich viele Regentage im Januar/Februar - wie sah es da mit der Erzugung und Speicherung aus? Reichen 10kW + 1kW Speicher für autarke Versorgung AUCH bei 10 Tage Regenwetter (ja, so was soll es auch geben, wenn man es beim Blick nach draußen kaum noch glauben kann:-) ?

  17. 71.

    Klar, und wir alle leben ja in Einfamilienhäusern und haben mal eben 30.000 Tacken locker für solchen Blingbling. Davon abgesehen verbrauchen Sie viel mehr Strom als das. Die Fabriken die all die Produkte herstellen die Sie konsumieren, die landwirtschaftlichen Betriebe die Ihr essen herstellen, die Bahnen mit denen Sie fahren, die Straßenbeleuchung, die Heizung für das Hallenbad in Ihrer Gemeinde, den Verbrauch der Schule oder Uni Ihrer Sprösslinge, die intensivmedizinischen Geräte an denen Ihre Oma am Leben gehalten wird, die Straßenbeleuchtung vor Ihrem Haus, das Internet an dem Sie hängen, das Telefonnetz, der Verbrauch der Behörden die für Sie arbeiten usw. usf. ....

  18. 70.

    Also mein Stromproblem löst PV , 10 KW auf dem Dach, 10 KW Speicher und 25 KW Akku im Auto (100 km Reichweite). Tankstelle nur noch für Urlaub . Da immer noch zuviel Strom übrig bleibt, also eingespeist wird überlege ich jetzt für Warmwasserbereitung den Gasanschluss zu kappen.

  19. 69.

    Die Mitarbeit an EE-Energien, wenn man überhaupt kann, ist besser als seine Zeit nutzlos zu verbringen....

    P.S. Weder habe ich gegen "Sichtweite" eines Windrades angeschrieben, noch machen andere das. Sie aber Verunglimpfen persönlich und ohne Not jede sinnvolle Abstandsregel, um zu spalten?

  20. 68.

    PV ist im Brandfall extrem gefährlich, da kaum loschbar. Außerdem liefert PV keine stabile Strommenge.

    PV ist nicht die Lösung aller Probleme

Nächster Artikel