Berlin Treptow-Köpenick - Mehrere Menschen bei Frontalzusammenstoß von Autos verletzt

Do 26.05.22 | 16:11 Uhr
Rettungskräfte stehen nach einem Unfall auf der Autobahn (Bild: imago images/Aaron Klewer)
Bild: imago images/Aaron Klewer

Bei einem Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen sind am Mittwochabend in Berlin mehrere Menschen verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich in Treptow-Köpenick im Ortsteil Baumschulenweg. Der Polizei zufolge befuhr ein 34-Jähriger in einem Audi gegen 19 Uhr die Neue Späthstraße. Bei einer Rechtskurve kam er demnach von seiner Fahrspur ab, geriet in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Mercedes zusammen.

Verdacht auf Alkoholeinfluss

Der Mercedes wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen den dahinter befindlichen Jaguar eines 54-Jährigen geschleudert, dieser wiederum prallte gegen den Mercedes eines 27-Jährigen.

Die 43-jährige Fahrerin des Mercedes sowie ihre beiden Kinder im Alter von zwölf und zehn Jahren erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die 51-jährige Beifahrerin im Jaguar erlitt eine Armfraktur. Der 34-jährige Audi-Fahrer klagte über Schmerzen am Becken, auch er kam zunächst ins Krankenhaus.

Wegen des Verdachtes unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein, wurde bei dem Mann Blut abgenommen. Der Unfallort war bis 23:45 Uhr gesperrt.

Sendung: rbb24 Abendschau, 26.05.2022, 19:30 Uhr

Nächster Artikel