Erwachsene Täter sind flüchtig - Kinder im Märkischen Viertel beleidigt und bespuckt

Fr 17.06.22 | 10:48 Uhr
Berliner Polizist. (Quelle: dpa/F.Gutierrez-Juarez)
Bild: dpa/F.Gutierrez-Juarez

Zwei Erwachsene haben am Donnerstagnachmittag in Berlin-Reinickendorf spielende Kinder beleidigt und bespuckt.

Die vier Kinder hielten sich gegen 17 Uhr im Freien am Senftenberger Ring im Märkischen Viertel auf, als sich eine Frau und ein Mann näherten, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Erwachsenen beleidigten die 12- und 13-jährigen Kinder mit ausländerfeindlichen Äußerungen, so die Polizei. Die Frau spuckte anschließend nach den Kindern und traf zwei von ihnen. Das Duo entkam unerkannt. Der Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Sendung: fritz, 17.06.2022, 8:40 Uhr

 

Nächster Artikel