Berlin-Spandau - Achtjährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mo 13.06.22 | 11:38 Uhr
Notaufnahme,Symbolbild: Rettungsstelle des Vivantes Klinikum, Neue Bergstraße in Berlin-Spandau. (Quelle: dpa/Schoening)
Bild: dpa/Schoening

Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Spandau ist ein Kind schwer verletzt worden. Das achtjährige Mädchen sei am Sonntagabend gegen 18:35 Uhr auf der Neuen Bergstraße von einem Auto angefahren worden, teilte die Polizei mit. Demnach war das Kind aus einem parkenden Wagen ausgestiegen und hatte die Straße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten.

Rettungskräfte hätten das schwer verletzte Mädchen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, hieß es weiter. Zwei Frauen im Alter von 22 und 26 Jahren, die zuvor mit dem Kind im haltenden Wagen gesessen hatten, erlitten den Angaben zufolge einen psychischen Schock und wurden ambulant in einer Klinik betreut. Der 47 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt.

Sendung: rbb 88.8, 13.06.2022, 11:00 Uhr

Nächster Artikel