Urlaubsbeginn in Berlin und Brandenburg - Lange Wartezeiten am BER und volle Züge zum Ferienstart erwartet

Do 07.07.22 | 09:49 Uhr
  24
Reisende warten an einem Check-in für ihren Abflug vom Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg (BER). (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
Audio: Antenne Brandenburg | 07. Juli 2022 | Evi Seibert | Bild: dpa/Patrick Pleul

Der Flughafen BER und die Bahn bereiten sich pünktlich zum Ferienbeginn auf einen Ansturm von Reisenden vor. BER-Fluggäste müssen deutlich mehr Zeit einplanen. Neben Zügen in Urlaubsregionen dürften auch die Autobahnen rund um Berlin voll werden.

Zum Start der Sommerferien in Berlin und Brandenburg am Donnerstag rechnet die Pilotenvereinigung Cockpit mit einer erheblichen Geduldsprobe für viele Reisende auch am Flughafen BER. Wie andere Flughäfen in Deutschland dürfte auch der BER große Probleme damit haben, die Vielzahl an Urlaubern zu bewältigen, sagte Cockpit-Vorstand Matthias Baier am Mittwoch dem rbb.

In der Pandemie sei zu viel Personal abgebaut worden. "Hier müssen wir wieder zurück zu einem arbeitsfähigen System, wir brauchen Puffer in dem System", sagte Baier rbb24 Inforadio. Mit Blick auf den Personalabbau wegen Corona kritisierte er: "Man hat sich auf ganz schnelle Lösungen versteift, die am Ende dazu geführt haben, dass wir jetzt zu wenig Personal haben."

Flughafen-Chefin: 80.000 Passagiere am Freitag

Baier merkte an, dass die Politik den Handlungsbedarf erkannt habe. Eine sehr schnelle und dennoch langfristige Lösung des Problems sei aber nicht realistisch, denn Fachkräfte könne man "nicht aus der hohlen Hand wachsen lassen" - sie müssten intensiv geschult werden. Wichtig sei es, dass der Bereich Luftfahrt für Arbeitnehmer attraktiver werde. "Es muss langfristig eine Veränderung geben, die das System wieder zu alter Stabilität zurückführt", resümierte Baier.

Die Betreiber des BER rechnen für die Sommerferien mit rund drei Millionen Fluggästen. Der verkehrsreichste Tag wird demnach der kommende Freitag - "da erwarten wir rund 80.000 Passagiere", sagte Flughafen-Chefin Aletta von Massenbach.

Reisenden wird empfohlen, spätestens zweieinhalb Stunden vor Abflug vor Ort zu sein. Die Fluggesellschaften Easyjet, Lufthansa und Eurowings bieten zudem auch eine Gepäckabgabe am Vorabend des Abflugs an.

Reiselust diesen Sommer "größer als je zuvor"

Auch die Deutsche Bahn rechnet zum Ferienstart in Berlin und Brandenburg mit vollen Zügen. Die Reiselust sei in diesem Sommer "größer als je zuvor", teilte ein Bahnsprecher mit. Die Züge in die Urlaubsgebiete an der Nord- und Ostsee sowie nach Süddeutschland und Österreich seien aktuell besonders gut nachgefragt.

Schon im Juni zum Start des Neun-Euro-Tickets hatte die Bahn das Personal in Zügen und an Bahnhöfen verstärkt. Mehr als 700 zusätzliche Service- und Sicherheitskräfte unterstützen die Reisenden und stehen für Auskünfte zur Verfügung. 32 extra-lange ICE-Züge sollen auf besonders nachgefragten Strecken fahren.

ADAC warnt vor Staus ab Freitag

Auch auf den Autobahnen rund um Berlin könnte es wegen des Ferienbeginns voll werden. Der Autoclub ADAC warnt vor Staus vor allem am Freitagnachmittag, Samstagvormittag und Sonntagnachmittag. "Wer flexibel ist, sollte über ruhigere Alternativrouten nachdenken oder auf einen anderen Reisetag, zum Beispiel Montag oder Dienstag, ausweichen."

Dieser Reisesommer dürfte laut ADAC wieder so staureich werden wie vor Beginn der Corona-Pandemie. Volle Straßen drohen den Berlinern auf dem Autobahnring rund um die Hauptstadt, auf dem Weg zur Ostsee und Nordsee sowie Richtung Süden.

Sendung: Inforadio, 06.07.2022, 07:15 Uhr

24 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 24.

    Vernünftiger Urlaub ist in Deutschland viel zu teuer.

    Gutes Hotel mit Frühstück, abends essen gehen, jedes Getränk extra bezahlen...

    Für 2 Wochen Urlaub in einem guten deutschen Hotel bekomme ich 4 Wochen Thailand mit AI und sehr gutem Service

    Und das in einem Hotel 18+

  2. 23.

    Die freien Arbeitsplätze im Tourismus oder der Gastronomie sind zumeist prekär Jobs und damit unattraktiv!

  3. 22.

    Sie brauchen in D nicht unbedingt an die Hotspots fahren. Es gibt noch viele interessante Ecken in unserem Land zu entdecken, also wozu nach Malle oder in die Türkei. Auch in D bekommen Sie ein gesunde Bräune und das ohne Stress!

  4. 21.

    Ich bin letzte Woche vom BER abgeflogen und Tage später dort wieder gelandet. Das Einchecken am Automaten ging sehr schnell. Kofferaufgabe auch. Musste nur 10 min an der Security warten.

    Nach der Landung dauerte es 15 Minuten, bis das Gepäck über die Bänder ausgegeben wurde

    Ich kann nicht klagen. Wenn mehr Fluggäste den Online Check In, das Einchecken am Automaten und die Aufgabe des Gepäcks am Automaten nutzen würden, ginge alles viel schneller. Zum Einchecken muss man nicht an den schalter

  5. 20.

    Warum kleben sich eigentlich keine Aktivisten auf Rollfelder? Das wäre mal sinnvoll für die Umwelt.

  6. 19.

    Wenn die Kinder ins Ausland gehen, weil Deutschland keine guten Arbeitsbedingungen schafft, müssen auch Rentner in den Ferien fliegen wenn sie von den Enkeln was haben wollen. Auch deren Eltern können nur in den Ferien Urlaub machen.

  7. 17.

    Ich bin gestern Abend vom BER geflogen. Vor mir war nur eine Person am Sicherheitscheck. So schnell ging es schon lange nicht mehr. Von Chaos keine Spur.

  8. 16.

    Sheela, knabbern Sie lieber an einer Möhre und kleben Sie sich auf der Straße fest.

    Fakt ist, das Pariser Klimaabkommen funktioniert nur, wenn alle Unterzeichner gleichzeitig mit der Umsetzung anfangen.

    Wer gerne fliegt, wird das auch zukünftig kümmern. Wenn der Staat Tickets verteuert, nicht man halt über das angrenzende Ausland. Funktioniert wunderbar.

  9. 15.

    Stollen, wer will schon in Cuxhaven oder Obersdorf urlauben? Und dann schon im Hostel ohne vernünftige Verpflegung?

    Ihr Beispiel hinkt gewaltig. Wer 14 Tage in einem vernünftigen Hotel mit Frühstück verbringt und dann abends essen geht und für jeden Kaffee oder Bier noch extra zahlen muss, kann für das gleiche Geld 4 Wochen nach Thailand fliegen.

  10. 14.

    Glauben Sie das sich unsere Politiker, Top-Manager und Vorstände, wenn diese für Kurzstrecken in den Flieger steigen, oder gar die Flugbereitschaft per Heli nutzen, sich über den Planeten Gedanken machen ??
    Und was haben die Warteschlangen mit dem Planeten zu tun ?
    Dieses Chaos an den Flughäfen scheint ein rein deutsches Problem in puncto Arbeitskräftemangel zu sein.
    Sparen Sie sich doch bitte den erhobenen Zeigefinger beim "Fußvolk", das auch mal etwas anderes erleben möchte, sondern fangen bei den oberen Zehntausend an.

  11. 13.

    Hostel? Oh je,...das ist kein Urlaub

    Urlaub in Deutschland ist unbezahlbar

  12. 12.

    Stollen, welches Hotel AI haben Sie denn in Cuxhaven oder Obersdorf gefunden?

    Wer 14 Tage in ein vernünftiges Hotel mit Frühstück in Deutschland fährt und abends essen geht, kann für das gleiche Geld doppelt so lange ins Ausland fliegen

  13. 11.

    Die Tipps sind ja auch nicht verkehrt, sind aber eben nicht mein Ding. Das Theater am Flughafen hier umgehe ich persönlich in dem ich von Billund fliege.

  14. 10.

    Nun mag nicht jeder Seniorenziele wie Cuxhaven oder Obersdorf.

    Ich werde auch weiterhin im Januar für 4 Wochen nach Thailand fliegen. Nächste Reise habe ich über die Website von TUI Polen gebucht.

  15. 9.

    Wer unbedingt fliegen muss, kann ja jetzt am Flughafen darüber nachdenken, wie sinnvoll das Ganze für den Planeten ist...

  16. 8.

    Waren nur Beispiele für bezahlbaren Urlaub in Deutschland. Aber kein Problem. Dann ziehen Sie sich halt das Theater am Flughafen rein. Aber bitte nicht beschweren. Sie hätten ja die Wahl.

  17. 7.

    Weil ich weder in Cuxhaven noch in Obersdorf Urlaub machen möchte. Und dann noch Kurtaxe, Strandkorb und Ebbe......nein Danke.

  18. 6.

    Dank des 9 Euro Tickets sollte es doch möglich sein, dieses Angebot anzunehmen: "Reisenden wird empfohlen, spätestens zweieinhalb Stunden vor Abflug vor Ort zu sein. Die Fluggesellschaften Easyjet, Lufthansa und Eurowings bieten zudem auch eine Gepäckabgabe am Vorabend des Abflugs an."

  19. 5.

    Ach müssen Rentner nicht in den Sommerferien weg fliegen.

  20. 4.

    4 Personen Cuxhaven. 200 Meter zur Innenstadt, Hostel, ich war da selbst schon oft. Bus zum Strand in direkter Nähe. Z. B. 21.-28. 07. € 1400. Und Oberstdorf gleich, € 925. Warum immer diese Fliegerei? Wer früher bucht, bekommt es bestimmt günstiger.

  21. 3.

    Jaja, die blöden und faulen Arbeitslosen die vom Staat durchgefüttert werden /s
    Doof nur, dass die Arbeitslosenquote ist auf zurzeit wieder auf dem Stand von 2018 ist und weiterhin deutlich absinkt.
    Problematisch sind eher die Unternehmen, welche gerne mal mit ihrer Personalpolitik versagen.

  22. 2.

    Ich hab mich auch schon gefragt, wo all die Leute hin sind, die vorher im Service, auf den Flughäfen, als Koch, in der Gastronomie oder sonst wo gearbeitet haben. Überall ist Personal knapp, aber irgendwo müssen sie ja abgeblieben sein, also "wer hängt da jetzt voll" uns "lacht" den Rest aus ???

  23. 1.

    Überall lesen wir das während der Pandemie Personal abgebaut wurde oder sich die Leute andere Jobs gesucht haben. Damit werden erhöhte Preise und lange Wartezeiten begründet. Nun könnte man ja daraus schließen, das irgendwo genug Leute sind und es keine Wartezeiten oder ähnliches gibt. So langsam kommt mir diese Personaldebatte vor wie ein Märchen und unserer Staat beschäftigt sich mehr mit der Verwaltung und Bezahlung von nichts tun. Bei der Arbeitslosenzahl ist das nicht zu verstehen.

Nächster Artikel