Berlin - Dachstuhlbrand in Kreuzberg gelöscht

Mo 04.07.22 | 13:37 Uhr
  5
Die Berliner Feuerwehr löscht einen Dachstuhlbrand am 04.07.2022 in der Kreuzberger Großbeerenstraße. (Quelle: rbb/Anke Michel)
Audio: rbb 88.8 | 04.07.2022 | Jens Peter Wilke | Bild: rbb/Anke Michel

Der Dachstuhlbrand eines sechsgeschossigen Hauses in Berlin-Kreuzberg ist nach Feuerwehr-Angaben geslöscht. Insgesamt waren 84 Einsatzkräfte in der Großbeerenstraße aktiv, wie die Feuerwehr am Montagvormittag mitteilte. Das offene Feuer war schnell gelöscht.

Allerdings hatten die Feuerwehrleute einige Zeit mit Glutnestern zu tun. Es war zum Teil schwierig, an diese heranzukommen. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes war die Großbeerenstraße zwischen Yorckstraße und Wartenburgstraße gesperrt.

Generell haben sich die Löscharbeiten schwierig gestalltet, weil die Feuerwehrleute Probleme hatten, an den Urspung des Feuers vorzustoßen. Insgesamt seien 365 Quadratmeter von dem Brand auf dem Dachstuhl betroffen gewesen, hieß es. Menschen seien nicht verletzt worden.

Sendung: rbb 88.8, 04.07.2022, 10:30 Uhr

5 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Ebenso wenn Gerümpel im Weg steht oder (hier wohl nicht der Fall) Menschenmassen oder Fahrzeuge den Zugang zum Brandherd bzw. dem Unfallort blockieren.
    Ich hätte es mir bez. dieses Artikels ein wenig konkreter gewünscht.

  2. 3.

    Ketzerisch gefragt, hat die Berliner Feuerwehr immer noch keine Wärmebildkamera auf dem LZ?

  3. 2.

    Wenn bauliche Maßnahmen oder Schäden infolge des Brandes einen Weg zum Brandherd nicht ermöglichen oder die Gefahr für die eingesetzten Kollegen in keinem Verhältnis zum Ergebnis steht, dann gelangt man nicht vor.

  4. 1.

    Dachstühle haben für mich immer etwas Rätselhaftes:
    Ich weiß nicht mal, ob ich den in "meinem" Mietshaus überhaupt betreten darf oder ob ich einen Schlüssel dazu habe.
    Übrigens würden mich bez. dieses Artikels mal die Hintergründe interessieren:
    WARUM können die nicht zum Brandursprung (Der Dachstuhl oder irgendwas darunter?) vordringen?
    Und um was für ein Haus handelt es sich?
    Die meisten mir bekannten Mietshäuser haben keine sechs Stockwerke.

Nächster Artikel