Der Rollberg ruft. Ein Dokumentar- und Heimatfilm der Nachwuchsjournalisten der electronic media school (Quelle: ems Babelsberg/Volontärsjahrgang11)
ems Babelsberg/Volontärsjahrgang11
ems Babelsberg | 11.02.2019 | Volontärsjahrgang 11 | Bild: ems Babelsberg/Volontärsjahrgang11

Video | Dokumentar- und Heimatfilm - Der Rollberg ruft

Heimatgefühle trotz grauen Betons: Wie leben Bewohner des Berliner Rollbergkiezes in dem "Problemviertel", einem offiziell sozial abgehängten Gebiet? Wie machen sie sich Heimat? Und wie verzweifeln sie daran? Fünf Menschen gewähren einen Einblick.

Der Dokumentarfilm in der Optik eines 1950er-Jahre-Heimatfilms ist das Abschlussprojekt des Volontärsjahrgang 11 der electronic media school.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

1 Kommentar

  1. 1.

    Vermutlich wie überall. Das Vorurteil von Problemviertel ist nur für die ein Problem die da nicht leben und ihre Klischees verbreiten , bestätigen wollen.

Mehr Videos