Ein Kite-Skater auf der ehemaligen Landebahn des Flughafens Tempelhof. (Bild: rbb)
rbb
Video: rbb|24 | 07.05.2020 | Material: rbb|24 | Bild: rbb

Video | Einer der größten Stadtparks der Welt - Vor 10 Jahren wurde das Tempelhofer Feld eröffnet

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

5 Kommentare

  1. 5.

    Ach wäre es doch nur ein Flughafen geblieben... Berlin hat eine einzigartige Chance verspielt, neben BER noch einen innerstädtischen (und innereuropäischen) City-Airport zu haben. Arm und nicht mal mehr sexy lautet das Motto.

  2. 4.

    Da versteht jeder was anderes drunter. Und wenn viele Leute eine öde Steppe mögen, kann man ihnen diese doch lassen. Ich persönlich brauche den Tiergarten nicht, heißt aber nicht, dass ich den bebauen will.

  3. 3.

    wirklich WAHR :
    ein herrlicher Park, den es in Europa SO nur 1 x gibt---
    Aberwas versteht unsere Stadtregierung schon von schönen Parks--NIX,
    sonst wäre da schon längst ein wunderbarer Park entstanden, wie es ihn in anderen Städten
    in Europa gibt--ABER, vielleicht war die Fläche zu groß für das Grünamt-Berlin,
    um etwas gescheites daraus zu machen--ausser für Drachenfliegerfläche

  4. 2.

    Ein toller Beitrag, ohne politisch/wirtschaftliche Spekulationen!
    Der Grund das es das Tempelhofer Feld so überhaupt noch gibt, der VOLKSENTSCHEID, jährt sich am 25.5. zum 6 mal.
    Ein Bericht auch darüber würde mich freuen.

  5. 1.

    Unter einem Park verstehe ich was anderes, das Feld ist doch nur eine öde Steppe!

Mehr Videos