Gefängnisessen aus der JVA Heidering (twitter.com/Gefngniscuisin1)
twitter.com/Gefngniscuisin1
Video: rbb|24 | 23.08.2019 | Bild: twitter.com/Gefngniscuisin1

Video | Twitter-Account "Gefängniscuisine" - Foodporn aus dem Knast

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie hier.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

12 Kommentare

  1. 12.

    Nicht so schlimm? - Besondere Vorkommnisse sind an der Tagesordnung (z.B. Haftraumbrände, Übergriffe und Suizide). https://www.bild.de/regional/berlin/gefaengnis/sicherheit-in-jva-moabit-nicht-mehr-gewaehrleistet-54575476.bild.html

  2. 11.

    @Margarete.

    Bevor sie hier so ein Blödsin schreiben machen sie sich mal schlau.
    Für eine person in haft werden gerade mal pro tag fürs essen 2,10 berechnet ( 1000 kilokalorien die nicht arbeiten und die die Arbeiten bekommen 1200 kilokalorien )in Berlin, desweiteren wenn sie kein Job im Gefägnis haben haben sie auch kein Geld für hygieneartikel co ( Bis auf klopapier ) da die JVA nichts stellt.
    Also einfach mal schlau machen und nicht so ein Blö.... schreiben.

  3. 10.

    Jetzt mal kurz zum Thema und nicht zu Ihrer Befindlichkeit. Ein Gefängnis ist kein Schlemmerparadies, schliesslich soll ja die Strafe keine Belohnung sein. Das dargestellte Essen ist der Umgebung entsprechend ausreichend und angemessen. Wenn man die muskelbepackten Männer so sieht frage ich mich immer wieder wie das wohl geht.
    Durch sehr gute Sportanlagen u.s.w. Also so schlimm wie Sie es darstellen kann es ja wohl nicht sein.

  4. 9.

    Ich habe Ihr Essen mit dem von Strafgefangenen verglichen. Was soll daran blödsinnig sein? Übrigens, werte Dame, haben Sie gewiss nicht nur Steuern gezahlt sondern auch Sozialabgaben geleistet. Glauben Sie mir bitte, dass ich Ihre Situation aus HartzIV-Sicht sehr gut nachvollziehen kann. Von dem Märchen des schönen Knastlebens sollten Sie besser Abstand nehmen, weil selbst der Gefängnisalltag für jugendliche Straftäter Mängel aufweist.

  5. 8.

    Die Knastis sollen mal schön den Ball flachhalten. Vollverpflegung vom Staat in einer von den Knastis selbst gewählten Unterkunft. Nicht straffällig werden, dann kann man sich selbst versorgen.
    Ein Knast ist nun einmal kein 5-Sterne-Hotel.

    Ich würde so etwas auch nicht essen wollen, lebe aber auch in Freiheit von meinem eigenen Geld. Auffällig ist, wieviel Mini-Plastikmüll da aufgetischt wird.

  6. 7.

    Ja sicher, haben sie schon mal von Grundsicherung leben müssen wahrscheinlich nicht! dann unterlassen Sie solch blödsinnigen Kommentare oder können Sie nicht rechnen? Ein Gefangender braucht ja nicht nur Essen . Die haben doch ein wahres Luxusleben hinter Gittern . Sportplatz, Ferrnsehen, Kleidung, Hygeneartikel, Ausbildung ,eine Armada von Psychologen damit die Jungs auch nach der Entlassung klarkommen, werden mit Drogen durch Bekannte versorgt und müssen für all das nichts bezahlen. Ich habe brav 45 Jahre gearbeitet immer Steuern bezahlt und dafür werde ich nun bestraft indem ich eine kleine Rente habe.

  7. 6.

    Ihren Kommentar kann man also dahingehend verstehen, dass diejenigen Politiker*innen des Deutschen Bundestags in Regierungsverantwortung (mit über 9.000,- Euro/mtl. Diäten), Ihnen in der Grundsicherung eine schlechtere Ernährung zugestehen als den Strafgefangenen.

  8. 5.

    Böse. Echte Strafe. Ich würd' verhungern. (Da für mich quasi nichts essbar davon.)

  9. 4.

    Mehr verdienen die auch nicht, bei gäbs Wasser und Brot.

  10. 3.

    Hätte ich heute gerne zum Mittagsessen gehabt aber bei Grundsicherung zählt jeder Cent. Bei mir gab es Linseneintopf von gestern und ein Stück Brot von vorgestern von der Tafel. Die armen Gefangenden. Nur Mist in ihr Leben gemacht und nun auch noch wegen des Essens meckern, da kommen einen ja wirklich die Tränen.

  11. 2.

    Doppelbestrafung mit "Moppelkotze light" ist verboten!

  12. 1.

    ...nur mal eine kleine Frage:

    Bei ca. 17 sek. sieht man 2 X 3 Brotscheiben und eine Packung Cervelatwurst und eine Tomate.
    Auf der Wurstverpackung steht EVP 1,49. Ist die Wurst noch aus der DDR? EVP = Einzelverkaufspreis, bzw. einheitl. Verkaufspreis. Weiß das jemand?

Mehr Videos