Fotomontage von drei lauten Orte in Berlin: Fluglärm an der Kirche Pankow, Straßenlärm an der Breiten Straße in Pankow und Schienenlärm an der Storkower Straße.
rbb
Video: rbb|24 | 19.07.2019 | Naomi Noa Donath | Bild: rbb

Video | Berlin soll bis 2023 leiser werden - Drei sehr sehr laute Orte in Berlin

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

9 Kommentare

  1. 9.

    Jaja, schön billig aufm Land wohnen und in Berlin die Arbeitsplätze wegnehmen - dit hamm wer jerne...!!!

    Wer in Berlin arbeitet und eine große Familie hat, kann nicht Pendeln (sollte er auch nicht s. o. ) und hat das Recht auf "normalen" Stadtlärm! Was ich versucht habe zu beschreiben, ist der EXTREME Lärm, der krank macht. Nicht der, der mal da ist wegen einer Baustelle (die hab ich ganz vergessen, haben wir auch seit 1 1/2 Jahren nebenan, sondern der Dauerlärm durch Flug-und Fahrzeuge. Kommt gerne mal unter der Woche (Wochenende fahren keine LKWs,) in die Breite Straße und versucht euch zu unterhalten und dann reden wir weiter..

  2. 8.

    mimimimimi... wer es leise mag, soll aufs Land ziehen und mit den Konsequenzen leben.

    Stille hat was mit Anreise zu tun.

    By the Way, ich pendle jeden Tag aus dem Speckgürtel in die Haußtstadt (mit der Bahn) und ich liebe es in meinem ruhigen Zuhause zu sein.

  3. 7.

    Zur TXL-Frage kann ich nur sagen, besser nie. Denn dann hat vielleicht Berlin von oben Ruhe, aber Brandenburg durch den BER = SXF+TXL-Flüge auszuhalten. Und es wird gebaut und gebaut und gebaut...Das Berliner Umland zur Erholung nutzen? In den Seen ringsum zum Baden fahren - damit ist dann Schluss. Somit leidet Berlin dann weiter mit. Die Wirtschaft auch, denn wer macht denn da noch Urlaub?

  4. 6.

    In der Breiten Strasse ist es MEGALAUT!! Sie wird als Autobahnzubringer genutzt, so dass ständig grosse Lastwagen, Tankwagen, Busse etc. vor unserem Fenster vorbeifahren,die Tram im 10 Minutentakt.Da das Haus unter Denkmalschutz steht bekommen, wir keine Schallschutzfenster - wieso eigentlich? !! Die Gesundheit des Menschen sollte vorgehen!! Die Flugzeuge fliegen bei der Landung ganz dicht über unser Haus, Landungen im Minutentakt, Telefonieren, Fernsehen bei offenem Fenster unmöglich, Einschlafen geht gar nicht bei offenen Fenstern, Abends auf dem Balkon sitzen und sich unterhalten? Fehlanzeige, man versteht kaum sein eigenes Wort! Musik hören in Zimmetlautstärke? No way!! Wenn ich mit Kindern aus der Haustür gehe und sie mir etwas erzählen wollen, kann ich nichts verstehen, oft kommt Tatütata der benachbarten Polizei und Klinik dazu. Wann ist endlich Schluss mit diesem Lärm?? Wann werden die Lastwagen aus den Wohnbezirken verbannt? Wann schließt endlich Tegel?!!!

  5. 5.

    Vielen Dank für dieses Video. Es sollte sehr sehr laut vorgespielt werden bei der Senatsverwaltung. Hier in Pankow auf der Breiten Straße wohnend haben wir alles, was laut ist und Lärm verursacht: PKW, LKW, Tram, Rettungswagen (Klinik gegenüber), Feuerwehr und Polizei (um die Ecke), und vor allem: die Flugzeuge. Die Flugzeuge. Die Flugzeuge. Im Video ist ein abfliegendes Flugzeug, die anfliegenden sind direkt über uns Haus und am lautesten. Man fühlt sich wie auf der Landebahn. Morgens. Abends. Jeden Tag. Gefühlt jede Stunde. Um 22.30 Uhr die Fenster öffnen um zu lüften? Keine Chance. Klar, wie wohnen in der Stadt, wie alle anderen auch (oder auch nicht). Berlin soll leiser werden? Ha! Da lachen doch die Hühner. Warum erst in vier Jahren? Da glaube ich doch eher an die nächste Mondlandung. Zu guter Letzt: was ist mit den Emissionen, die hier jeden Tag auf uns runterrieseln?

  6. 4.

    Der Fluglärm in Pankow ist viel lauter als 65 Dezibel. Vor allem aber ist er anhaltend und wiederkehrend.

  7. 3.

    Wenn der Fluglärm in Pankow schon laut sein soll, wäre eine Messung in Reinickendorf noch viel dramatischer.

  8. 2.

    Hat mal jemand die Karl-Marx-Stasse am Rahthaus Neukölln gemesen ? Laut laut laut und im Winter extreme Luftverschmutzung (Autos)

  9. 1.

    So ein Quatsch.
    Es gibt Unmengen dringendere Probleme.

Mehr Videos