Blick auf das Schiffshebewerk bei Niederfinow (Barnim). (Bild: rbb)
rbb
Video: rbb|24 | 09.10.2020 | Material: rbb 88.8 | Bild: rbb

Video | Nach elf Jahren Bauzeit - Schiffshebewerk bei Niederfinow steht kurz vor der Abnahme

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Eines muss man dem Projekt auf jeden Fall bescheinigen: Eine gute Presse
    Allen müsste klar sein, dass wir hier einen zweiten BER hatten. Hier haben sich die Ingenieure und Bauplaner und die öffentlichen Bauträger nicht mit Ruhm bekleckert. Jahre aus dem Zeitplan raus und viele Millionen teurer als geplant.
    Und dennoch sind sie immer halbwegs unter dem Radar geflogen und der BER hat ihr eigenes Missmanagement gut versteckt.
    Wenn man schon kein Können hat, braucht man ab und zu einfach GLÜCK :-)

  2. 3.

    Da liegen Sie vollkommen richtig! Und auch die Oder hat den ganzen Sommer sehr viel Wasser, war zum Teil einen Meter unter Hochwasser. Das Frühjahr war allerdings nicht gut, da war zu wenig Wasser. Allerdings fällt es vielen Leuten schwer differenziert zu denken. Es gibt nur gut oder böse, was aber praktisch nie zutrifft, sondern nur alles dazwischen. Die Havel Oder Wasserstraße ist auf jeden Fall bedeutend und ein Kanal, da stimmt die Theorie mit Niedrigwasser ohnehin nur sehr, sehr bedingt.

  3. 2.

    "Wird nicht mehr gebraucht" halte ich ja für 'ne Ente, korrigieren Sie mich wenn ich falsch liege, aber die Schiffahrt auf der Havel-Oder-Wasserstraße über Schwedter Querfahrt ist bisher nicht beeinträchtigt.... Oder?

  4. 1.

    … und wird nicht mehr gebraucht, da die Oder nun schon seit Jahren Niedrigwasser führt. Und das wird in Zukunft eher die Regel als die Ausnahme sein.

Mehr Videos