Video | Prenzlauer Berg - Berliner Dauerfilmkulisse sorgt für Diskussionen

Fr 22.10.21 | 16:02 Uhr
  2
Ein Haus in der Schwedter Straße in Berlin ist bei Filmschaffenden beliebt. (Quelle: rbb|24/Nils Hagemann)
rbb|24/Nils Hagemann
Video: rbb|24 | 20.10.2021 | Autor: Nils Hagemann | Bild: rbb|24/Nils Hagemann

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Bekommen die betroffenen Bewohner wenigstens einen finanziellen Ausgleich von der Filmproduktion, oder werden die Unbequemlichkeiten als selbstverständlich angesehen

  2. 1.

    im letzten Jahr hatten wir hier im Wedding das "Vergnügen", dass wegen irgendeiner Serie der ganze Straßenzug immer wieder tagelang zugeparkt wurde. Das allein war schon nervend, aber dazu kam noch, dass die Wagen in der Dunkelheit massiv hell angestrahlt wurden (angeblich, damit niemand über ein Kabel fällt, aber dagegen hätte man ja Schutzmatten darüber auslegen können), so dass viele Anwohner trotz zugezogener Vorhänge und Rollos in der Nacht davon gestört wurden. Nicht jeder hat die Möglichkeit, in von der Straße abgewandte Zimmer auszuweichen...

Nächster Artikel

Mehr Videos