LKW-Fahrlehrer Peter Bergkessel hinter dem Lenkrad.
rbb/Antonia Schanze
Video: rbb|24 | 18.10.2018 | Antonia Schanze | Bild: rbb/Antonia Schanze

Video | Die drei großen Probleme für Lkw-Fahrer - "Man lässt die Lkw-Fahrer mit ihrer Überforderung alleine"

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

3 Kommentare

  1. 3.

    Ich stimme Ihnen insofern zu, als dass jeder Mensch, gleich mit welchem Verkehrsmittel er unterwegs ist, auf die Fehlerhaftigkeit eines anderen gefasst sein sollte. Auch auf die Überforderung, von der der Fahrlehrer im Beitrag spricht. Ich will das mal auf die Formel bringen: Verkehrsunfälle, trefflicher: Zusammenstöße, entstehen durch ein Übermaß an Vorausberechnung und einem zu geringem Maß an Vorausschau.

    Vorausberechnung heißt, dass die Angelegenheit sich auch in den nächsten fünf Sekunden exakt so verhält, wie sie sich jetzt verhält, Vorausschau heißt Blickkontakt, Gewährung von Spielraum, offene Wahrnehmung, ein Gefasstsein auf alles Mögliche.

    Damit aber sind solche Menschen in einer Gesellschaft der(geschäftlich) Getriebenen und der Draufgänger die bezeichneten "Loser". Es braucht eines hohen Selbstwertes und fast schon ist es "übermenschlich", sich davon nicht beeindrucken zu lassen.

  2. 2.

    Lkw sollen nicht abbiegen dürfen? Was für ein weltfremder Vorschlag. Eine seligmachende Lösung habe ich leider auch nicht anzubieten. Aber allein auf dem Video, wie sich da der Rollerfahrer und auch die Fußgängerin verhalten, da kann ich nur sagen: Lebensmüde.

    Das sind wahrscheinlich Leute, die als Autofahrer vor einem Lkw in die viel zu kleine Lücke rechts einscheren und überhaupt nicht an den Bremsweg dieses tonnenschweren Ungetüms denken.
    Bis eine für alle Seite gute Lösung da ist, sollten ALLE Seiten gut aufpassen. Auch die Radfahrer. Ich verzichte lieber auf meine Vorfahrt, komme dafür aber lebend an mein Ziel.

    Übrigens, liebe Redaktion: Man kann nicht etwas ANvisieren. Das ist wie "zwei Zwillinge" oder "hineininterpretieren" ;-)

  3. 1.

    @Verantwortliche Politiker und Spediteure: Lernt aus diesem Video! Fahrt eure Güter mit dem Zug und verbietet für Lkw das Abbiegen!

Mehr Videos