Bürger befreien den Bahnsteig am Gleis 1 in Fürstenberg von Unkraut
Video: rbb|24 | 28.06.2020 | Material: Brandenburg aktuell | Bild: rbb

Video | Bahnhof in Fürstenberg Havel - Bürger kämpfen für barrierefreien Bahnhof

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Eine kreative Form des Protests gegen die in ganz Deutschland oft völlig rückständigen Bahnhofsbauten der DB, und sehr berechtigt: Da werden Abermilliarden in Streckenführungen gesteckt, die zwischen zwei Orten ein paar Minuten Fahrzeit einsparen. Am Bahnhof dann aber braucht der Fahrgast oft viele unbequeme Minuten um zum Zug zu kommen, zum Gleiswechsel oder zum Ausgang - oder kann das z.B. als Rollifahrer schlimmstenfalls überhaupt nicht bewältigen. Unsagbar peinlich in einer der angeblich führenden Industrienationen der Welt, die sich so gern ihres geballten Know-Hows rühmt! (Schade finde ich allerdings auch, dass das schöne Grünzeug auf Gleis 1 in Fürstenberg nun wohl erstmal ganz umsonst verschwunden ist...)

Mehr Videos