Schwarze, rote und gelbe Stoffbahnen der Ausstellung "Weg zur Einheit" sind am 03.09.2020 während eines Presserundgangs auf der EinheitsEXPO im Alten Stadtkanal aufgehängt (Quelle: dpa/Soeren Stache)
dpa/Soeren Stache
Video | Abendschau | 13.09.2020 | Ulli Zelle | Bild: dpa/Soeren Stache

Video | Einheits-Expo - Potsdamer Innenstadt wird zur Freiluft-Ausstellung

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Es sind viele Anregungen dabei, Vieles schafft Neugierde, anderes fördert wiederum eine (bloße?) Lust zum Ausprobieren. Mir selbst kommen allerdings die Wegzeichen - immer gleich mit Schwarz-Rot-Gold, mit kleinerem schwarz-rot-goldenen Herzen und der Fahne Europas - in ihrer Häufung regelrecht penetrant vor. Zugegeben: Rein gefühlsmäßig war ich schon immer ein innerer Rebell gegen all zu viel Penetranz, gleich aller Vorzeichen. Einhämmern war eigentlich nie Angelegenheit der Demokratie und dass Menschen vom Rundweg abkommen, wenn nur ein Viertel dieser Weg-Aufsteller da stehen, ist nicht zu befürchten.

    Weniger ist in diesem Fall m. E. mehr.



Mehr Videos