Adventskalender (Quelle: rbb|24/Marcus Behrendt)
Bild: rbb|24/Marcus Behrendt

Advent, Advent - 1. Tür: Der Stolz von Schöneberg

Vor gut hundert Jahren ist Berlin-Schöneberg eine expandierende eigene Stadt. Um auch die wohlhabende Bevölkerung hierher zu locken, braucht es Anreize für die Mobilität. Eine eigene U-Bahn muss her.  

Sie ist nicht die wichtigste, aber viele Jahrzehnte lang die kürzeste U-Bahnlinie Berlins: Die heutige U4 verbindet über insgesamt fünf Stationen hinweg die U-Bahnhöfe Nollendorfplatz und Innsbrucker Platz. Erbaut zwischen den Jahren 1908 und 1910, ist sie damals eine wichtige Infrastrukturmaßnahme, um das Schöneberger Stadtgebiet aufzuwerten.

Nur drei Kilometer ist sie lang

Denn die Bevölkerungszahlen in dem westlichen Bezirk explodieren: Etwa 170.000 Menschen leben 1910 in Schöneberg, das sind sechsmal so viel wie noch 1890. Zum Vergleich: Heute leben in den Ortsteilen Schöneberg und Friedenau zusammen etwa 150.000 Menschen, 346.108 im gesamten Bezirk Tempelhof-Schöneberg.  

Vor über hundert Jahren ist Schöneberg eine selbstverwaltete eigene Stadt. Und die heutige U4 ist die erste U-Bahn in Deutschland, die im Auftrag einer Stadt gebaut wird. Entsprechend stolz ist man, als die Kurzstrecke am 1. Dezember 1920 eröffnet wird.

Nur drei Kilometer lang ist die Tangente zwischen dem Schöneberger Norden und Süden. Kürzer ist seit 2009 nur die provisorische Kanzler-U-Bahn mit ihren schlanken 1,8 Kilometern zwischen Brandenburger Tor und Hauptbahnhof.

Nollendorfplatz 1910 (Quelle: imago/Arkivi)
Bild: imago/Arkivi

Der Nollendorfplatz samt Hochbahn im Jahr 1910

Übersichtskarten

Montage: Karte von Berlin Brandenburg vor einem Foto des Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt in Cottbus (Quelle: dpa/Frank Molter, Grafik: rbb)
dpa/Frank Molter, Grafik: rbb

- Hier finden Sie die Weihnachtsmärkte in Berlin und Brandenburg

Gebrannte Mandeln, Glühwein und Dean Martin aus dem Lautsprecher: In Berlin haben am Montag die meisten der über 80 Weihnachtsmärkte geöffnet, in Brandenburg gibt es unzählige große und kleine Märkte im Advent. Unsere Übersicht mit einer Auswahl.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.