(Quelle: rbb/Marcus Behrendt)
Bild: (Quelle: rbb/Marcus Behrendt)

Advent, Advent - 24. Tür: Frühling an Heiligabend

Kein Schnee, dafür Sonne satt am Heiligabend: Bei frühlingshaften 16 Grad konnten die Berliner und Brandenburger alle Träume von weißen Weihnachten vergessen.  

Keine weißen, sondern richtig warme Weihnachten konnten die Berliner und Brandenburger vor genau vierzig Jahren feiern.

Für rbb|24 hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) alle digital erfassten Messwerte seiner Datenbank ausgewertet. Das sind für Berlin Daten aus dem Zeitraum 1876 bis 2016, in Brandenburg aus dem Zeitraum 1888 bis 2016.

Frühlingshafte 16 Grad wurden in Berlin-Tempelhof am 24.12.1977 gemessen. Im Stadtteil Görden in Brandenburg an der Havel kletterte das Thermometer sogar noch etwas höher, auf 16,2 Grad.  

Klimawandel, befremdliche Wetterphänomen oder ökologisches Bewusstsein waren damals noch kein Thema. Von daher konnte man den unverhofften Frühlingseinbruch ganz unschuldig genießen: die lauen Temperaturen für einen Nachmittagsspaziergang nutzen - ganz ohne Handschuhe und Pudelmütze; ein bisschen Sonne tanken und sich danach auf eine sprichwörtlich heiße Bescherung freuen. Denn bis das kalte Winterwetter wieder Einzug hält, ist nur eine Frage der Zeit.

Im krassen Kontrast dazu: Im gleichen Zeitraum (für Berlin seit 1876, für Brandenburg seit 1888) war der bisher frostigste Heiligabend im brandenburgischen Doberlug-Kirchhain 1962 mit - 18,2 Grad. In Berlin war es der 24. Dezember 1876 mit -17,5 Grad in Berlin-Dahlem. Brrr!

Übersichtskarten

Montage: Karte von Berlin Brandenburg vor einem Foto des Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt in Cottbus (Quelle: dpa/Frank Molter, Grafik: rbb)
dpa/Frank Molter, Grafik: rbb

- Hier finden Sie die Weihnachtsmärkte in Berlin und Brandenburg

Gebrannte Mandeln, Glühwein und Dean Martin aus dem Lautsprecher: In Berlin haben am Montag die meisten der über 80 Weihnachtsmärkte geöffnet, in Brandenburg gibt es unzählige große und kleine Märkte im Advent. Unsere Übersicht mit einer Auswahl.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.