So sind wir - Berlin und Brandenburg im Datencheck

Mehr als sechs Millionen Menschen leben in der Region Berlin-Brandenburg - hier trifft Sonnenallee auf Uckermark, Penthouse auf Einfamilienhaus und Landwirt auf Hipster. Die dreiteilige rbb-Dokumentation "So sind wir - Der Datencheck" zeigt Berlin und Brandenburg in spannenden Zahlen. Zum Sendestart gibt es hier eine interaktive Karte und viele interessante Analysen.

    

10 Fakten

Collage: Links gibts Gurken aus Brandenburg und rechts die Currywurst von Konnope in Berlin (Quelle: Imago)
Imago

Zahlen und Fakten aus der Region - Wo Berlins Singles und Brandenburgs Autonarren wohnen

Zwei Bundesländer, die vieles verbindet und noch mehr unterscheidet: Wer Zahlen aus Berlin und Brandenburg vergleicht, stößt auf manche Überraschung. Zehn Fakten zum Leben und Lieben in der Region. Von Sarah Mühlberger

Die Themen

Symbolbild: Mitglieder der tuerkischen Gemeinde mit Kopftuch in der U-Bahnstation Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg. (Quelle: imago/Boness)
imago/Boness

So sind wir - Der Datencheck - In diesen Kiezen ist Berlin besonders vielfältig

Berlin hat manche Kieze, in denen fast keine Ausländer leben, andere Gegenden sind besonders von Vielfalt geprägt. Darunter sind Viertel, auf die man nicht gleich kommen würde.

Symbolbild: Zahlreiche Fahrzeuge im Holländischen Viertel in Potsdam. (Quelle: dpa/Gerhard)
dpa/Gerhard

Datenanalyse zur Fahrzeugdichte - In welchen Brandenburger Gemeinden die meisten Autos stehen

In zahlreichen Brandenburger Gemeinden besitzen die Bewohner im Schnitt ziemlich viele Pkw - bis zu drei Fahrzeuge kommen auf vier Einwohner - kein Wunder, bei dem spärlichen Nahverkehr in vielen Regionen. Ein Blick auf die autoreichsten Gemeinden.

Bevölkerungsdichte Grafik (Quelle: rbb)
rbb

Bevölkerungsdichte in Berlin - Eng gedrängt im Donaustraßen-Kiez

Rund um die Donaustraße ist's eng: Hier wohnen im Schnitt 240 Menschen auf der Fläche eines Fußballfeldes zusammen, so dicht wie nirgends sonst in Berlin. Doch auch in Mitte und Pankow rücken sich die Menschen auf die Pelle.

Videos

Kriminalität in Brandenburg (Quelle: rbb)
rbb

Höchste Kriminalitätsrate in Brandenburg - Sin City Schönefeld?

Die Statistik zählt die meisten Verbrechen Brandenburgs in der Gemeinde Schönefeld: Die Quote liegt sogar weit über dem Bundesdurchschnitt. Der Polizist Thomas Wilde aber erklärt, dass die Einwohner hier genauso sicher leben, wie anderswo. Wie passt das zusammen?

Fahrraddiebstahl-Grafik-1
rbb

Fahrraddiebstahl boomt in Berlin - "Die werden immer dreister"

Dicke Schlösser, gesicherte Keller - das alles verhindert nicht, dass Fahrraddiebe in Berlin vergangenes Jahr 27.500 Mal erfolgreich waren. Maik Otto hat einen Radladen und kennt die Masche der Diebe genau - aber selbst seine Alarmanlage stoppte die Verbrecher nicht.

Quereinsteiger (Quelle: rbb)
rbb

Quereinsteiger im Lehrberuf - Von Buenos Aires nach Neuruppin

Der Argentinier Ignacio Ross unterrichtet seit 2015 an einer Neuruppiner Schule - er ist einer von vielen Quereinsteigern, die aus Berliner und Brandenburger Klassenzimmern nicht mehr wegzudenken sind. Trotzdem werden Lehrer wie er von vielen kritisch gesehen.

Jüngste Gemeinde Brandenburgs (Quelle: rbb)
rbb

Altersverteilung in Brandenburg - Keine Gemeinde ist so jugendlich wie Kleinmachnow

Kleinmachnow hat in Brandenburg den höchsten Anteil an Einwohnern unter 18 Jahren. Aber auch zahlreiche andere Gemeinden in der Mark sind vom frischen Wind durchweht. Das freut besonders die Vereine, die woanders keinen Nachwuchs mehr finden.

-ltester-Kiez-Berlins-Grafik1
rbb

Altersverteilung in der Hauptstadt - Wo die ältesten Berliner leben

Kann man von "dem" ältesten Kiez Berlins sprechen? Für die Gegend um die Angerburger Allee trifft das zu. Die Straßen in Charlottenburg-Wilmersdorf werden diesem Anspruch gleich in mehrerlei Hinsicht gerecht.

Einfamilienhäuser im Bornstedter Feld in Potsdam (Bild:imago/Philip Schilf)
imago/Philip Schilf

Gebäudestatistik - Weit und breit nur Eigenheime

Während die Berliner - je nach Lage - besonders in Gebäuden mit vielen Wohnungen leben, gibt es in Brandenburg andere Vorstellungen: Wenn irgend möglich, sollte es ein Einfamilienhaus sein - oder gleich ein ganzer Hof.

Symbolbild: Das Panorama der Brandenburger Stadt Frankfurt (Oder). (Quelle: imago/Heinz)
imago/Heinz

Flächennutzung in Brandenburg - Wo es im Umland besonders grün ist

Brandenburg ist grüner als Berlin, doch auch hier sind die Gegensätze erheblich. An der Oder zum Beispiel reihen sich Gemeinden mit nur ein oder zwei Prozent Grünflächenanteil. Im benachbarten Landkreis dagegen sind die Orte von Wiesen, Feldern und Wäldern verwöhnt.

Pendeln-Grafik-1. (Quelle: rbb)
rbb

Brandenburger und Berliner Pendler - Hier rein, da raus

Fast ein Drittel der Brandenburger pendelt täglich zwischen Zuhause und der Arbeitsstelle in ein anderes Bundesland - deutscher Rekord. In Berlin nimmt fast die Hälfte der Arbeitnehmer eine Strecke zwischen 10 und 50 Kilometer auf sich.

Mehr zum Thema