Besucherandrang vor dem Eingang des Berliner Zoos um 1910. (Quelle: dpa/Haeckel)
dpa/Haeckel

175 Jahre Berliner Zoo - Kohle vom König, "Völkerschauen" und Eisbär-Fieber

Was vor 175 Jahren mit zwei Lamas, fünf Kängurus, ein paar Bären, Affen und Geflügel begann, ist heute Deutschlands ältester Zoologischer Garten: Der Berliner Zoo sieht sich als Bildungsstätte, Freizeitattraktion und Forschungslabor - mit einer wechselvollen Geschichte.

Ein Panda Bär frisst Bambus im Zoologischen Garten in Berlin, Bild: imago images/Norbert Schmidt
imago images/Norbert Schmidt

- Der Zoologische Garten

Der Zoologische Garten Berlin ist mit seinen 175 Jahren (2019) der älteste Zoo Deutschlands - und der artenreichste der Welt. In Berlin kennt ihn jeder und doch ist seine Geschichte fast unbekannt. Dabei war und ist sie eng verbunden mit den dramatischen Ereignissen Berlins.