Alleebäume bilden den einzigen grünen Farbtupfer zwischen trockenen, abgeernteten Feldern © dpa/Jan Woitas
Bild: dpa/Jan Woitas

Volksinitiativen in Berlin und Brandenburg - Was bedeutet es, den Klimanotstand auszurufen?

Mehr als 40 Städte und Kommunen in Deutschland haben bereits den Klimanotstand ausgerufen. Volksinitiativen setzen sich dafür ein, dass sich dabei auch Berlin und Brandenburg anschließen. Aber was für Folgen hat es, den Klimanotstand zu erklären?

  • Woher kommt der Begriff?

  • Welche Städte haben den Klimanotstand ausgerufen?

  • Welche Konsequenzen hat die Ausrufung des Klimanotstands dort?

  • Wie wahrscheinlich ist es, dass Brandenburg den Klimanotstand ausruft?

  • Wie wahrscheinlich ist die Ausrufung des Klimanotstands für Berlin?

  • Ist der Klimanotstand rechtlich bindend?

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 2.

    Einen Klimanotstand würde den betroffenen wohl Naturbedingt keinen Handlungsspielraum mehr geben, daher ist die vorgezogene Wortwahl nur zu begrüßen und als Dringlichkeitsauftrag zu werten.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. ( M.Gorbatschoff)

  2. 1.

    Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

Das könnte Sie auch interessieren