Eine Skizze zeigt, wie die Corona-App funktionieren soll. Menschen, die Kontakt zu einem Infizierten hatten, werden benachrichtigt. (Quelle: rbb)
rbb
Video: rbb|24 | 03.04.2020 | Bild: rbb

Video | Testphase bis Mitte April - So könnte eine App bei der Kontrolle der Corona-Epidemie helfen

kurz erklärt

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 2.

    Lieber RBB, wie steht es bei Bluetooth mit der technischen Sicherheit? Ist das nicht das Einfallstor für Hacker? Beste Grüße

  2. 1.

    Lieber RBB,
    es wäre schön wenn ihr in der Infografik auch darstellt das diese App, nach der DSVGO, also nach europäischen Standards programmiert wird. Mehr noch, es soll maximale Anonymisierung bieten, so wird nur eine randomisierte Nummer gespeichert (auf dem Handy) und keine Namen etc.

Mehr Videos