Dr. Julia Fischer erklärt den Unterschied zwsichen Grippe-, Erkältungs- und Corona-Symptomen. (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Video | Dr. Julia Fischer erklärt - Erkältung oder Corona? So unterscheiden sich die Symptome

Wer jetzt ein Halskratzen, Husten, Schnupfen oder Fieber bekommt, den packt zwangsläufig die Sorge: "Oh, oh, habe ich mir das Virus jetzt auch eingefangen?" Anfang April kann es aber auch eine ganz banale Erkältung sein, die Grippe oder sogar eine Allergie. Wie lässt sich das unterscheiden?

Anmerkung: Die Erklärvideos entsprechen dem Wissensstand des Ausstrahlungsdatums. Da zu dem neuartigen Coronavirus noch nicht viel bekannt ist, sind viele Erkenntnisse medizinisch und wissenschaftlich noch nicht ausreichend gesichert und durch Studien belegt.

Eine klassische Erkältung beginnt meist schleichend. Wir fühlen uns nach und nach matter und häufig bekommen wir als erstes einen Schnupfen, der dann tiefer wandert: Halsschmerzen und Husten können dazukommen. Fieber ist meist nicht sehr ausgeprägt, ganz anders als bei der echten Grippe: Die kommt mit plötzlichem, hohem Fieber daher und haut uns von einem Moment auf den nächsten komplett aus den Latschen. Betroffene fühlen sich plötzlich wie zerschlagen, mit heftigen Kopf- und Gliederschmerzen. Ist Husten dabei, ist er meist trocken, Schnupfen kommt bei der Grippe selten vor. Eine Erkältung verläuft also eher mild, Grippe macht richtig krank. Im Vergleich zur Grippe beginnt Covid-19 nach aktuellem Wissen langsamer: Die Betroffenen bekommen Halskratzen und trockenen Husten, Fieber und Abgeschlagenheit entwickeln sich nach und nach und bleiben dann über mehrere Tage konstant. Kopf- und Gliederschmerzen sind meist nicht so heftig wie bei der Grippe. Häufig berichten Covid-19-Patienten auch von einem vorübergehenden Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns. Covid-19 kann außerdem zu einer Lungenentzündung führen: Dann wird die Atmung schneller und schwerer.
Auch viele Allergiker kennen Atemprobleme - dann aber begleitet von einem Fließschnupfen, Niesen und juckenden Atemwegen, Fieber tritt nicht auf.


Das sind also die typischen Verläufe. Wenn Varianten der Erkrankungen auftreten - und die gibt es zu Hauf, bringt nur ein Test endgültige Klarheit.   

                                      Erkältung             Grippe               Covid-19                        

 

Krankheitsbeginn      langsam              plötzlich             stetig             

Fieber                            +                            +++                   +++                    

Husten                          manchmal,         manchmal,          häufig,            
                                       schleimig             trocken              trocken

Schnupfen                    häufig                  selten                 selten         

Abgeschlagenheit       mäßig                   heftig                 mäßig                   

Geschmacksverlust          +                           +                     +++

kurz erklärt

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Vielen Dank für diesen Beitrag.. Leider ist es zurzeit ja so, dass man bei jedem Kratzen im Hals oder einem Nieser ans Schlimmste denkt

Mehr Videos