Ärztin und rbb-Moderatorin Dr. Julia Fischer (Foto: rbb)
rbb
Video: rbb|24 | 09.04.2020 | Material: rbb spezial | Bild: rbb

Video | Dr. Julia Fischer erklärt - So stärken Sie Ihr Immunsystem

Vielversprechende Hinweise liefert eine aktuelle Studie aus China. Darin wurden Rhesusaffen, deren Immunsystem dem menschlichen sehr ähnlich ist, mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Sie zeigten die gleichen Symptome wie Menschen: Fieber, eine schnelle Atmung und Gewichtsabnahme. Und die Wissenschaftler beobachteten: Während der Erkrankung bildeten die Affen Antikörper. Also Zellen des Immunsystem, die sich ganz spezifisch gegen das Virus richten und es vernichten. Nachdem die Affen genesen waren, infizierten die Forscher die Tiere erneut mit dem Virus. Und zwar mit einer Dosis, die eine Million mal so hoch war wie die, die minimal für eine Infektion nötig ist. Aber die Tiere blieben trotz dieser unnatürlich hohen Viruslast gesund. Sie waren immun. Das lässt vermuten, dass auch wir Menschen nach einer durchgemachten Erkrankung eine Immunität ausbilden. So, wie das menschliche Immunsystem es auch nach einer Infektion mit anderen Coronaviren tut - wie dem SARS- oder MERS-Erreger.
Zwar hat es in der Vergangenheit Berichte über Patienten gegeben, die nach einer überstanden Covid-19-Erkrankung erneut positiv auf das Virus getestet wurden. Experten sind sich jedoch einig, dass diese Fälle auf Probleme mit der Testung zurückzuführen waren.
Eine Immunität nach durchgemachter Covid-19-Erkrankung ist also sehr wahrscheinlich. Lediglich wie lange dieser Immunschutz hält - ob einige Monate oder mehrere Jahre - muss sich noch zeigen.

kurz erklärt

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Mehr Videos