Ein Mann mit Aluhut (Quelle: dpa/Christoph Soeder)
dpa/Christoph Soeder
Video: Brandenburg aktuell | 17.11.2020 | F. Tenner / A. Meyer | Bild: dpa/Christoph Soeder

Video | Anti-Corona-Proteste in Brandenburg - Experte: Corona-Demonstranten nicht pauschal als Rechte einstufen

3 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 3.

    Ganz besonders wichtig ist der Satz von Michael Braun, wo er sagt, dass die Leute irgendwann sagen "dann bin ich eben rechts..."
    Mir fehlt in der Diskussion die Differenzierung der Rechten, denn es werden pauschal alle als Nazis oder rechtsextrem eingestuft. Es gibt ja auch konservative, Nationalisten oder Nationalliberale. Nicht alle wollen die aktuelle Ordnung abschaffen. Mit dieser Differenzierung wäre auch wieder ein Dialog mit der Rechten möglich.

  2. 2.

    Der würde das natürlich auch bestreiten, was für jeden mit offenen Augen eigentlich ersichtlich ist.
    Ich finde den Beitrag gut und freue mich, dass der rbb auch mal andere Meinungen zu Wort kommen und nicht einseitige Sichtweisen unwidersprochen allein stehen lässt.

  3. 1.

    Der Beitrag zeichnet sich durch eine angenehm differenzierte Berichterstattung aus.
    Bitte Herr Sundermeyer den Link schicken!

Mehr Videos