Schadow-Gymnasium in Steglitz-Zehlendorf (Quelle: rbb)
rbb
Video: Abendschau | 16.10.2020 | Antje Tiemeyer | Gespräch mit Carolina Böhm | Bild: rbb

Video | Schadow-Gymnasium in Steglitz-Zehlendorf - Kompletter zwölfter Jahrgang ist in Quarantäne

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

3 Kommentare

  1. 3.

    Es ist immer sinnvoll, sich über die Konsequenzen seines Tuns im Klaren zu sein: Wer sich heute infiziert, zieht immer etliche andere mit rein. Da ist dann auch ein Punkt erreicht, wo jeder sich der Grenzen bewusst sein sollte. Prinzipiell darf man schon tun und lassen, was man will, wer sich schaden will, darf sich gern schaden, nur wenn dies anderen gleich mit schadet, gesundheitlich durch eine Infektion, deren Verlauf niemand absehen kann, da gibt es eben leider in allen Alterklassen von-bis, von symptomfrei bis schwere Folgeerscheinungen, oder auch nur durch den Verlust der Freizügigkeit auf Zeit (Häusliche Quarantänepflicht,) ist es mit nichts mehr zu rechtfertigen.
    Die Freiheit des einen hört da auf, wo sie beginnt, die des anderen einzuschränken, heißt es so schön. Und das stimmt!

  2. 2.

    Und mich nerven die Gesundheits Egoisten, die denken, anderen ihren Willen einfach auf drücken zu können und am besten für immer zu Hause eingesperrt verenden sollen.
    Noch leben wir in einer freiheitlichen Gesellschaft, hoffe ich jedenfalls.

  3. 1.

    Mich nerven diese Partygeilen allmählich an. Warum bekommen diese ihr Verhalten nicht endlich im Sinne der Gemeinschaft reguliert? Wieviel Klassen deutscher Schulbildung braucht’s dafür noch?

Mehr Videos