Symbolbild - Ein Ordner mit der Aufschrift "Verdacht Mitte L-O" liegt auf dem Tisch bei der Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt Berlin-Mitte. (Bild: dpa/Carsten Koall)
Bild: dpa/Carsten Koall

Corona-Infektionen - Stadtrat: Gesundheitsamt Mitte ist arbeitsfähig

Trotz mehrerer Corona-Infektionen ist das Gesundheitsamt Berlin-Mitte nach eigenen Angaben weiter voll handlungsfähig.

Lediglich die Arbeit am Test-Platz sei augenblicklich eingeschränkt, sagte Gesundheitsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) am Samstag dem rbb. Andere Bereiche wie die Kontaktverfolgung arbeiteten normal weiter, so Gothe in der Abendschau.

Am Freitag war bekannt geworden, dass es im Amt mehrere Corona-Fälle gibt. Laut Gothe sind drei Mitarbeiter mit Covid-19 infiziert. Zehn Kontaktpersonen stünden derzeit unter Quarantäne.

Sendung: Abendschau, 28.11.2020. 19:30 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Und das ist die Crux der Pandemie. Probleme gab es schon vorher. Haben die sich jetzt in Luft aufgelöst?
    Mut zur Wahrheit gehört zu den Aufgaben der Verantwortlichen. Ich bin sicher, jeder gibt sein bestes, aber man muss es thematidieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Torjubel bei Union Berlin nach dem Siegtreffer gegen Bayer Leverkusen (imago images/Matthias Koch)
imago images/Matthias Koch

Siegtreffer in der 88. Minute - Union schlägt Leverkusen

Noch nie hatte Union Berlin ein Pflichtspiel gegen Bayer Leverkusen gewinnen können. Im 50. Bundesligaspiel der Eisernen war es nun soweit. Dabei wäre für die Eisernen durchaus schon früher mehr drin gewesen.