"Corona-Impfzentrum Berlin" steht auf dem Banner über dem Eingang zur Arena in Treptow. (Quelle: dpa/Paul Zinken)
Audio: Inforadio | 29.12.2020 | Ute Schuhmacher | Bild: dpa/Paul Zinken

Mobile Impfteams weiterhin im Einsatz - Impfzentrum in der Arena schließt über den Jahreswechsel

Vom 31. Dezember bis 3. Januar ist das Impfzentrum in der Arena nicht in Betrieb. Es habe über den Jahreswechsel nicht so viele Buchungen gegeben, teilte die Gesundheitsverwaltung mit. Dafür haben nun Berliner Kliniken kurzfristig Impfdosen erhalten.

Das Impfzentrum in der Arena-Halle in Berlin-Treptow ist über den Jahreswechsel nicht in Betrieb. Das teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit am Dienstag auf Anfrage mit. Es bleibe von Silvester bis einschließlich 3. Januar geschlossen, bestätigte ein Sprecher der Gesundheitsverwaltung. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung [bild.de] darüber berichtet.

Zur Begründung wies der Sprecher auf die Vorgaben des Bundes hin, zunächst vor allem die Bewohner in Pflegeheimen zu impfen. "Wir sind außerdem gebunden an den gelieferten Impfstoff." Von diesem gibt es bisher offenbar nur eine begrenzte Menge. Hinzu komme, dass inzwischen auch Impfungen in den Krankenhäusern begonnen hätten. Nicht zuletzt habe es über Silvester und Neujahr nicht so viele Buchungen gegeben, dass der Betrieb hätte weitergehen müssen.

"Mehr Impfungen aufgrund der Menge des Impfstoffes aktuell nicht möglich"

Die Impfungen in Berlin haben am Sonntag begonnen. Mobile Impfteams waren in Senioren- und Pflegeheimen unterwegs. Am Nachmittag starteten die Impfungen in der Arena in Treptow, dem mit 80 Impfkabinen größten Impfzentrum der Stadt. Dort werden zunächst die Mitarbeiter aus den Pflegeheimen geimpft.

"Die Impfungen durch die mobilen Impfteams in den Pflegeeinrichtungen sowie in Krankenhäusern laufen weiter", teilte die Gesundheitsverwaltung mit. "Mehr Impfungen auch für weitere Personenkreise sind aufgrund der Menge des Impfstoffes aktuell nicht möglich." Aus diesem Grund seien auch die weiteren fünf Impfzentren in Berlin zwar startbereit, aber noch nicht in Betrieb.

Wie der "Tagesspiegel" [tagesspiegel.de] berichtet, wurde auch die für Dienstag geplante Eröffnung des Corona-Impfzentrums am ehemaligen Flughafen Tegel verschoben. Demnach gebe es nicht genügend Impfstoff, sagte Partick Larscheid, zuständiger Amtsarzt in Reinickendorf, dem Blatt. Das Zentrum soll voraussichtlich Mitte Januar eröffnen.

Knapp 1.000 Impfdosen für Berliner Kliniken

Unterdessen haben die ersten Berliner Kliniken am Dienstag mit Corona-Impfungen bei ihren Mitarbeitern begonnen. Das Universitätsklinikum Charité und der kommunale Krankenhauskonzern Vivantes teilten mit, kurzfristig insgesamt knapp 1.000 Dosen von der Gesundheitsverwaltung erhalten zu haben. Seit Dienstagmorgen liefen die Impfungen an mehreren Standorten.

Zuerst bekämen diejenigen Beschäftigten das Mittel gespritzt, die auf Covid-19-Intensivstationen arbeiten oder diese Erkrankten auf anderen Stationen versorgen, hieß es. Die Impfungen sollen zunächst bis einschließlich Donnerstag laufen.

"Ärztinnen, Ärzte und Pflegekräfte arbeiten anhaltend an der absoluten Belastungsgrenze in dieser nie da gewesenen Krisensituation. Eine Impfung kann hier zumindest für mehr Sicherheit sorgen", erklärte Charité-Vorstandschef Heyo Kroemer. Die Charité mit ihren rund 4.500 Pflegekräften versorgt in Berlin die schwersten Covid-19-Fälle.

Vivantes hat nach eigenen Angaben allein zwischen März und Mitte November fast jeden zweiten Berliner Corona-Krankenhausfall versorgt. Eine interne Umfrage des Konzerns hatte noch vor der Zulassung eines Impfstoffs ergeben, dass sich gut 70 Prozent der Beschäftigten gegen Corona impfen lassen würden.

RKI erfasst bislang fast 4.000 Impfungen in Berlin

Am Sonntag waren in Berlin die ersten Bewohner von Alten- und Pflegeheimen zum Schutz vor Covid-19 geimpft worden. Zur Eröffnung des ersten von sechs Impfzentren erhielten unter anderem Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen das Präparat, von dem jeweils zwei Dosen verabreicht werden müssen. Nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) sind bislang in Berlin 3.839 Corona-Impfungen erfasst.

Sendung: Abendschau, 29.12.2020, 19:30 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

81 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 81.

    Spahn appelliert an Mediziner und Pflegekräfte: Lassen Sie sich impfen
    Pflegekräfte sagen: sie haben Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der im Eilverfahren entwickelten Impfstoffe. Sie möchten noch abwarten wegen der Impfnebenwirkungen und zu kurze schnelle Herstellung des Impfstoffes.
    Arztrechtler: Corona-Impfpflicht für Praxispersonal vorstellbar. Die Corona-Impfkampagne hat begonnen. Könnte nun eine Impfpflicht für Mitarbeiter in Praxen und Kliniken kommen? Durchaus denkbar, sagt ein Arztrechtler.

    https://www.aerztezeitung.de/Politik/Spahn-richtet-Impf-Appell-an-Aerzte-und-Pflegekraefte-415957.html
    https://www.rtl.de/cms/jens-spahn-nimmt-pflegepersonal-und-aerzte-in-die-pflicht-bitte-lassen-sie-sich-impfen-4676263.html

  2. 80.

    Impfstoff für Deutschland: Nächste Lieferung am 8. Januar 2021 teilt das Bundesgesundheitsministerium mit. Danach soll die nächste Lieferung am 18. Januar kommen, ab dann wöchentlich jeweils Montag. Etwa 670.000 Dosen pro Woche soll geliefert werden. Mit dem Impfstoff-Hersteller Biontech wurde die Lieferung vereinbart. Zuvor hatten mehrere Bundesländer über ausbleibende Lieferungen geklagt.

  3. 79.

    Ob bei den Organisatoren der Impfzentren auch einmal darüber nachgedacht wurde, dass über 90- bzw. 80jährige von ihren Angehörigen gebracht werden? Diese müssen ja evtl. auch arbeiten!
    Da wäre doch Öffnungszeiten am Wochenende oder Feiertag sicher sinnvoller.
    Meine Oma (wartet schon auf den Brief) könnte auch am 1.1. und ich würde sie auch begleiten ...
    ab 4.1. bin ich dann wieder an meinem Arbeitsplatz bis 16.00 Uhr!

  4. 78.

    Angst, Misstrauen, Denunziantentum, Panik - einen guten Rutsch ins Jahr 2021!

  5. 77.

    Berlin hat ca. 60.000 Impfdosen erhalten.
    Bisher wurden jedoch nur ca. 5.000 Leute geimpft.
    Also können bis zum 10.01. noch ca. 25.000 Leute = 2.500 am Tag geimpft werden.
    Das sollte doch sogar in Berlin möglich sein, oder auch nicht?
    Ich habe noch ein ganz klein wenig Hoffnung!

    Übrigens ist die Arena Treptow (Eichenstr.) nicht in der Walachei ... der Treptower Park mit Ausflugsdampfern sollte auch älteren Berliner ein Begriff sein!

  6. 76.

    " Patti " halten Sie die Menschen nicht für dumm, mehr braucht man zu Ihren Beiträgen nicht schreiben, es würde nur vertane Müh sein. Wes Geistes Kind sie sind, kann man Ihren Beiträgen entnehmen.

  7. 75.

    Lieber Günter, warum ich nicht in einer verantwortlichen Position sitze? Weil wahrscheinlich Leute wie Sie die jetzt Verantwortlichen gewählt haben. Aber seien Sie gewiss, dass ich meinen Beitrag geleistet habe und weiter leisten werde. Tagtäglich kämpfe ich, wie viele andere auch, um das Leben und Wohlergehen kranker und älterer Menschen und es macht mich wütend durch klare Fehlentscheidungen dieser Situation ausgesetzt zu sein. Aber Sie haben sich ja bei den Menschen bedankt, also auch bei mir. Ich hoffe, Sie nie auf einer Station sehen zu müssen und wenn doch, bitte ich um Nachsicht Sie nicht gleich betreuen zu können, sind halt Anfangsschwierigkeiten......

  8. 74.

    Es wird noch sehr lange dauern, da die überständigen Dosen an interessierte Länder verkauft werden und nicht an die EU fließen.

  9. 73.

    Das Pflegepersonal wird in Heim mitgimpft. Wer bitte soll das Personal freistellen? Es herrscht eh schon Personal Engpass.

  10. 72.

    Das ist doch der größte Witz, das das einzige Impfzentrum wieder schließen tut. Da sieht man einmal das die Berliner Gesundheitssenatorin nichts hinbekommen tut. Aber das ganz vor 3 Tagen Medienwirksam eröffnen und jegliche Einhaltung von Abstand, aber Hauptsache man steht im Rampenlicht. Das gleiche ist doch beim ICC wo gut 500 Betten verstauben, das mal als Notfallkrankenhaus angedacht war. Dieses wird auch nie in Betreib gehen, da es gar nicht das Personal dafür gibt, wir haben doch jetzt schon kein Personal. Frau Kalayci sollte langsam zurück treten.

  11. 71.

    Für mich ein Witz erst Medienwirksam öffnen und ein paar Tage später wieder Schließen. Was für eine Verarsche der Bevölkerung dieser Stadt man kann die Politik nicht mehr ernst nehmen. Da werden große Sportstätten zu Impfzentren um gewandelt und jetzt alles APRIL APRIL.

  12. 70.

    Tja so muss das sein in Berlin! Auch nur mal zum Nachrechnen: wenn es angenommen pro Tag 150000 Impfungen (gerade Rekord in Israel) geben würde,was absolut unwahrscheinlich in Deutschland ist, gäbe es pro Monat 2,25Mio Geimpfte und Ende des Jahres 27Mio Geimpfte.Allerdings sind dann schon die ersten wieder nicht mehr immun. Das bedeutet also Lockdown und Maske für immer.

  13. 69.

    " Patti " Irgendwoimnirgendwo, paßt irgendwie zu Ihnen. Sie und "Toska " ,wissen natürlich alles besser und hätten die ideale Lösungen, für alle Problem. Prima ! Fragen muss man sich jetzt:" warum sitzen sie nicht auf der Stelle, die die Verantwortung dafür haben .." ?

    Selbstverständlich gibt es Anfangsschwierigkeiten, der Mensch ist nicht unfehlbar. An dieser Stelle, allen Menschen, die dafür Sorgen, diese Pandemie in den Griff zu bekommen, ein Herzliches Dankeschön.

  14. 68.

    Die Pfleger/innen konnten nicht freigestellt werden. Warum wurden die die wollen nicht gleich mitgeimpft als die Heime angefahren wurden? Das die dafür extra frei bekommen müssen um ins impfzentrum zu fahren kann sich auch nur der Senat ausdenken.

  15. 67.

    Also wie soll der Senat es schaffen, Brandenburger zu impfen, wenn schon die Organisation der paar Berliner ein unüberwindbares Problem darstellt?

  16. 66.

    Das ist nicht schwer zu verstehen, Nur, wenn da nicht genug wollen, gebt mir d0ch einen Termin.
    Ich fahre auch wegen dem Rheumatologen seit Jahrzehnten bis Buch.
    Spinnerei, alles !!!!

  17. 65.

    " Toska " Denken Sie nicht, dass die Menschen so unwissend sind, auf Verschwörungstheorektiker hereinzufallen. Ein gesunder Menschenverstand genügt und dann haben die Menschen auch keine Angst. Ihr " Buchstaben Süppchen " ist leicht zu durchschauen. In diesem Sinne, alle Menschen ein glückliches Neues Jahr und Geduld haben. Alles wird gut!

  18. 64.

    Vielen herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Das sind doch genau die Fragen, die ich mir von Anfang an gestellt habe. Habe auch schon meine 94 jährige Oma gefragt, wie es möglich war, damals, als es noch keinen Fernseher und kein Internet gab, die ganzen hinterrücks abgelaufenen Pandemien so schadlos und gesund zu überstehen,.... sie meinte doch wirklich, dass das Internet die einzige Pandemie ist, die es gibt.... auf einen analogen Jahreswechsel!

  19. 63.

    "von dem hier hergestellten Impfstoff" "Die EU zahlt für eine Impfdosis etwa 18 US-Dollar. Israel zahlt laut Medienberichten 30 US-Dollar. Für Pfizer hat das eine große Bedeutung, dass ein Land mehr zahlt, um mehr zu bekommen."

    Corona-Impfungen: Vorbild Israel?
    https://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio-100071.html

  20. 61.

    Den Artikel auch nicht richtiggelesen. Impfzentrum wird wieder geschlossen weil vom angekündigten Personal von Altenheimen etc. zuwenig gekommen sind, da unabkoemmlich??? Fuer nen Pix??

  21. 60.

    Vieles wäre sinnvoller, Ulrike :-) aber wer hat in den Entscheider- Runden je nach Logik oder Sinn oder gar Organisation gefragt? Nächstes Jahr ist Wahl. Damit dürfte die Intention jeglichen Handelns klar sein: Selbstdarstellung. Show Off. Angeben wie ein Sack Sülze. Für ein paar Dollar mehr, äh, Prozente, sorry. Die Omis, die wählen eh CDU, und wenn sie auch noch bevorzugt geimpft werden... Sie erkennen aber leider nicht, dass die selben Politiker es versäumt haben, sie zu schützen und es munter so weiter geht.
    Stattdessen wird auf Friseure und *-Restaurants als Wurzel des Bösen gezeigt.

    Peter Hahne hat heute dazu einen super Artikel verfasst. Einfach mal googeln.

  22. 59.

    Nochmal auch für Sie.... Es werden erst die Heimbewohner und das Personal geimpft. Was ist daran so schwer zu verstehen?

  23. 58.

    Tja, warum andere Länder schneller impfen können, ich würde mal sagen alles eine Frage des Geldes.
    Herr Spahn hat schon so vieles versprochen.....z.b die Masken die man kostenlos bekommen hat, billigster Dreck aus China, nun weiß ich auch warum Herr Spahn kostenlos abgegeben hat.
    Alles Gute für Sie und bleiben Sie gesund.

  24. 56.

    Wäre es nicht besser, Heim-weise zu impfen, anstatt da jede Woche Impfteams rein- und rausrennen und erst mal zu warten, bis die Zahlen runtergehen? Das Impfen der Hochrisikogruppen auf dem Zenit der Neuinfektionen zu erledigen, ist doch einfach nur fahrlässig!

  25. 55.

    Impfhaus zu
    Personalmangel
    Lockdown 2.0
    Wann soll das enden?
    Ich denke, wir machen das, damit wir keine Bilder aus Bergamo haben, und jetzt haben wir sie doch? 1.051 Tote??? (n-tv)
    Schuldenberge?
    Und dann kommen heute die ersten Meldungen, dass Kliniken das Geld ausgeht.
    Was geht hier eigentlich ab?
    Was kommt da noch?

  26. 54.

    Friedrich, Sie MÜSSEN warten. Bis Sie den magischen Brief vom Senat erhalten. Vom Senat. Ohne Brief keine Terminvereinbarung möglich.

    Dass jemand bis dahin infiziert wird und stirbt, nimmt man billigend in Kauf.

    Und man hat KEINE Chance, das zu ändern.

    In Brandenburg ist es viel schlimmer, da muss sich jeder selber in einem Callcenter anmelden. Wenn er sie durchkommt. Und dran ist. Und jemand ab dem 4. Januar verrät, wie die Rufnummer lautet. Von dem Callcenter in Istanbul.

  27. 53.

    Wie sagte ein Gesundheitsminister erst kürzlich? Es wird am Anfang Ein "Ruckeln" zum Start der Impfungen geben.






  28. 52.

    Dann kann Corona ja nicht so schlimm sein, wenn die Impfzentren Urlaub machen.

  29. 51.

    " Bundesgesundheitsminister Spahn bittet um Geduld. Das "Durcheinander" werde sich bald einspielen. "

    keine Frage , aber andere Länder sind da wesentlich weiter - Israel ! : Warum Israel so viel schneller impfen kann

    Stand: 29.12.2020 01:53 Uh ( TS )

  30. 50.

    Einfach mal abschalten !
    Ich Frage mich,wie konnten wir früher nur ohne Internet leben...
    Ich Frage mich,würde es ohne Internet so einen Hype geben...
    Ich Frage mich,wie hätten wir ohne Internet von dem Virus erfahren...
    Ich Frage mich,wie würden wir erfahren wann und wo wir zur Impfung eingeladen werden...
    Ich Frage mich,ersetzt eine Arzt online Stunde per Face time einen Arztbesuch...
    Was ich von den sogenannten Callcenter Agenten halte,behalte ich besser für mich...
    In diesem Sinne,allen einen *analogen* guten Rutsch!

  31. 49.

    Na klar, wartet doch einfach mal in Ruhe ab, bis ihr dran seid - vielleicht habt ihr ja auch Pech ...
    wenn ihr dann gestorben seid, braucht ihr keine Impfung mehr ....
    meinten Sie das, Nancy ? Merken Sie eigentlich, wie dümmlich Ihr Kommentar ist...!?

    Friedrich ( 84 Jahre )

  32. 48.

    Sie brauchen mir da nichts zu erzählen ich habe selber Angehörige in Italien verloren, aber wie Sie schon richtig schreiben mit den Virus und nicht an den Virus.
    Denn komischerweise werden vom RKI hohe Todeszahlen gemeldet aber keine Auskunft über Todesursache, Alter,Vorerkrankungen.
    Wir werden von der Regierung und den Viriologen absichtlich in Unwissenheit gehalten. Mit Angst lässt sich gut Geld verdienen.

  33. 47.

    https://www.berlin.de/corona/impfen/faq/
    Hier viele Antworten auf offene Fragen!!!!

  34. 46.

    Spahn hatte angekündigt, dass der Impfstart " holprig " werden könnte , eine zutreffende Anküdigung, selten genug

    aber so holprig ??

  35. 45.

    Richtig Toska! Leider haben Spahn und Co und die ganzen medialen Institutionen im Vorfeld dafür gesorgt, dass viele dachten wir werden im Januar alle geimpft und springen im Februar wie vor Corona umher. Das ganze entwickelt sich als Luftnummer und mein Mitgefühl an all die, die dieses Blabla geglaubt und sich an diesen Strohhalm geklammert haben. Alle Verantwortlichen versagen seit Beginn der Pandemie an fehlender Maskenversorgung, Schutz der vulnerablen Gruppen, Kontaktnachverfolgung.....und eben diese sollen es schaffen, Massenimpfungen zu organisieren? Hahaha. Impfdosen durch unterbroche Kühlkette unbrauchbar, 5fach Dosis verimpft....ich warte auf die nächsten Meldungen: Zeitraum der Zweitimpfung erpasst....Geimpfte doch infiziert und und und. Und wenn die Biotech Wunderdroge nur vor einem schweren Verlauf nicht aber vor einer Übertragung schü ist es für ältere Menschen gut aber alle andere rennen dann mit ihrem Impfsternchen als Superspreader durch die Gegend! Guten Rutsch....

  36. 44.

    WARUM wird das Volk so jämmerlich belogen und verarscht? Mit diesen Lügen werden die Menschen langsam misstrauisch. Auch meine Eltern (90) haben keine Einladung bekommen, obwohl die Alten zuerst geimpft werden sollen? Kein Impfstoff, ist das wirklich wahr?

  37. 43.

    Berlin eben. Wenn man die Bewohner in den Heimen impft, was spricht dagegen das Pflegepersonal gleich mit zu impfen? Für Berlin zu kompliziert.
    Ich finde es nicht zuletzt peinlich und werde richtig wütend. Herr Brömme reißt sich den A... auf um hier in Berlin was zu stemmen. Und das klappt sogar. Er zeigt es unseren eigentlich zuständigen Behörden wie es funktionieren kann. Und dann hängt es wieder mal an ... den Einladungen, schlicht an der nicht möglichen Organisation. Danke Berlin, vielen Dank. Weiter so, blamieren klappt immer.

  38. 42.

    man sei an Vorgaben des Bundes gebunden? Diese verbieten meines Wissens nicht auch über 80jährige zu impfen. Die 5. Klasse im Roten Backsteinbau hat jedoch versäumt, rechtzeitig Einladungen zu verschicken. Wir werden sehen, ob am 4. Januar genau so vielen Berliner geimpft sind, wie Impfdosen in 2020 geliefert worden sind. Wenn nicht werden sich Herr M und Frau K fragen lassen müssen, wie viele Menschenleben es Ihnen wert ist, bevor sie anständige Politik machen....

  39. 41.

    In 28 Jahren bin ich 80..ich sollte jetzt wohl besser schon einen Termin reservieren.. Bis dann wird ja eventuell der Impfstoff da sein..

  40. 40.

    Danke für die Info, Kinderarzt. Tja, auch die Freiwilligen werden nun sauer gefahren. Halten sich die Termine frei, und dann ist zu...

  41. 39.

    Ärzt haben sich über das Dienstplanungsprogramm der KV Berlin überreichlich eingetragen, u. Auch mit eigenen MFA.
    Der Dienstplan fürs Wochenende hatte keine freie Stelle.

  42. 38.

    Diese Organisation des Impfens ist wieder einmal bezeichnend für die lahme Verwaltung Berlins: nicht ausreichend vorbereitet. Wenn über 80jährige, die zu Hause leben, bereits schriftliche Impfeinladungen und Termine erhalten hätten, gäbe es auch über Silvester und Neujahr genügend Impfwillige und das Impfzentrum müsste nicht vorübergehend schließen. Meine Eltern / Schwiegereltern (alle über 85 Jahre alt) würden sich lieber heute als morgen impfen lassen. Aber nö, das bekommt Berlin ja wieder mal nicht hin. In diesem Zusammenhang ist der Förderalismus in Deutschland mehr hinderlich statt förderlich. Andere Länder zeigen uns, wie´s geht...Allen ein gesundes und hoffentlich besseres Jahr...

  43. 37.

    Weil erst die Heimbewohner und das Personal geimpft wird.... Ist das den so schlimm??? Wartet doch mal die Zeit ab, es gibt doch in Moment eh nicht genug Impfstoff für alle....

  44. 36.

    PS: im Beitrag vorher soll es PEIL statt "weil" heißen. Achso, genau, ich bin ja in Bielefeld... Das Impfzentrum wurde erst gar nicht eröffnet. 183 Impfdosen für ganz Bielefeld. Also 90 für die erste Impfung, der Rest zurückgelegt für Impfung Nr 2. Weil man ja nicht sicher ist, ob man in drei Wochen weitere 90 Impfdosen zur Hand hat...

    In Burkina Faso hat man nicht nur das bessere Handynetz...

  45. 35.

    " das Leben geht auch ohne Impfung weiter. "

    für viele zeitgenossen leider nicht . in Berlin : " - Mit dem Coronavirus infizierte gestorbene Menschen: 1.213 (+41) "

  46. 34.

    Ich verstehe das nicht:
    Wie ich vermutete, gibt es Impfterminlücken.
    Anscheinend sogar ganze Tage???
    Warum dürfen nicht diejenigen hinfahren, die sich sehnlichst eine Impfung wünschen?
    Könnte man doch alles leicht organisieren.
    Telefonhotline usw.
    Jetzt wird gerade in der Abendschau berichtet, dass das Ding wegen zu wenig Impfstoff schließt.
    Um Gottes Willen!!!

  47. 33.

    Sachma, weil nur icke dette nich? Et dürfen doch nur die über 80jährigen aussem heim geimpft werden! Dann dat Personal. Dann lange nix und dann die 70jährigen. Ja, wat glauben die denn, wer da aufläuft? Omma Karsubke mit Rollator? Oder Intensivärzte, die nicht von der Arbeit wegkönnen?

    Also ehrlich. Die können meinetwegen ganz schließen. Die LKWs sind doch eh leer!

    "Aber er hat ja nichts an!"...

  48. 32.

    " Es ist das größte der sechs Berliner Impfzentren. 80 Kabinen sind für das Impfen eingerichtet worden. "

    und das geht mangels Nachfrage vorübergehend in den "lockdown " ???? wer soll das denn glauben ?

  49. 31.

    ist es keinen Aufschrei wert weil rot grün regiert odser wie man das nennt was Die da veranstalten?

  50. 30.

    auf RTL hieß es dazu, dass es am fehlenden Personal liege.

  51. 29.

    Man Leute Entspannt euch doch mal.... Wenn genug Impfstoff für alle da ist, werdet ihr alle geimpft. Denkt aber bitte nicht das ihr dann nicht mehr die AHA Regel einhalten müsst, oder Corona mit einmal weg ist.

  52. 28.

    Das Impfzentrum schließt also für vier Tage. Wo ist da nun die Nachricht ?
    Auf radio1 wurde das vorhin am abend auch thematisiert und wurde mehrmals im Beitrag von den Moderatoren erwähnt.
    Hat man dabei nicht ganz genau hingehört, könnte der Eindruck entstehen, dass es nun für immer schließen würde.
    Man hat den Eindruck, dass sich dort die Beiden Moderatoren geradezu daran gelabt haben, Verunsicherung in die Bevölkerung zu bringen.
    Die ganze Impfaktion hat doch erst begonnen und wird noch lange viele Monate andauern. Anstatt die ganze Aktion zu unterstützen halte ich solche Beiträge für kontraproduktiv.

  53. 27.

    Eine Schande für Berlin als Corona-Hotspot, die Älteren warten vergeblich auf einen Termin aber sie dürfen nicht einfach hinfahren ohne Anmeldung. Warum teilt man nicht öffentlich mit, dass Termine frei sind und wer möchte kann sich anmelden? Stattdessen läßt man wervolle Zeit verstreichen und womöglich den Impfstoff verfallen.

  54. 26.

    Mein Freund ist Altenpfleger und hätte gern die Impfung, keine Einladung erhalten.

  55. 25.

    Meine Mutter ist 81 Jahre alt, hat aber noch keine Einladung erhalten. Was ist nur los mit dem Berliner Senat. Wann kommen Sie in die Gänge? Ich gehöre auch zur Risikogruppe und würde mich sofort impfen lassen. Darf aber nicht, weil ich noch keine 80 bin. Ich habe nur eine Vorerkrankung mit einem sehr hohen Risiko für Covid-19. Muss man nicht verstehen. Das die Risikogruppen, die jünger sind wieder hinten an stehen, aber das Impfzentrum wird dicht gemacht, weil nicht genügend Anmeldungen vorhanden sind. Wie denn auch, wenn keine Einladung versendet werden?

  56. 24.

    Da kann ich dir nur beipflichten. Ich bin zwar erst 74 und habe auch kein Smartphon.

  57. 23.

    Was für ein Aufschrei, das Leben geht auch ohne Impfung weiter.
    Davon hängt doch nicht die Seligkeit ab und auch die Gesundheit .
    Wer annimmt das durch eine Impfung alles paletti ist, ist dumm und naiv oder beides.

  58. 22.

    Peinliche Berliner Verwaltung - sie kriegen einfach nichts auf die Reihe und nun werden die Impfungen verschleppt und schlimmstenfalls landen die aufgetauten Impfdosen im Gully.... wie lange darf Frau Kaleyci eigentlich bei so einem schweren Versagen auf ihrem Stuhl kleben? Aber wenn man sich dort meldet heißt es - wir laden sie ein... wann denn??

  59. 21.

    Nur keine Eile! Wir haben ja schon sooo früh angefangen zu impfen. Und im Vergleich zu anderen Ländern stirbt in Deutschland ja auch kaum jemand an Covid-19. Was sind schon 800 Tote pro Tag? Lasst uns weiterwursteln wie bisher...

  60. 20.

    Gibst Du Alt-Treptow Arena als Fahrtziel bei BVG Routenplaner ein, dann stehst Du alleine da => super organisiert. Größtes Impfzentrum mitten in der Wallachei angesiedelt ! Super Leute - Flughafen Tempelhof war wohl zu zentral gelegen. Kein Wunder, das die ganzen Pfleger und Pflegrinnen nicht durch die halbe Stadt fahren wollen, wie auch bei den Zielvorgaben an zu impfenden nur Reinfall ! Traurig, echt traurig.

  61. 19.

    Meine Eltern sind älter als Sie. Vielleicht sollten Sie mal abwarten, wann der Brief kommt. Und warum sollten Sie sich anstecken? Haben Sie vor, sich in diversen Menschenmengen aufzuhalten?

  62. 18.

    Das ist an Peinlichkeit nicht zu Überbieten. Erst wird gaaaanz Groß angekündigt, und dann ist der Impfstoff alle. Einfach nur Peinlich! Aber passt zur Stadt bzw. dem tollen Senat!

  63. 17.

    Oh Gott, ist das peinlich!

  64. 16.

    Ich bin - 81 Jahre und hätte auch gerne die Impfung. Bis jetzt keinen Brief erhalten. Ohne Code kann man keinen Termin buchen.
    Wann werden die Briefe geschrieben? Wann werden sie versendet?? In dieser Stadt gibt es viele Menschen über 80 . Warum haben sie keine Briefe erhalten?
    Das ist fahrlässig oder sollen wir uns kurz vor dem Ziel noch mit Covit-19 /Corona anstecken.

    Antworten

  65. 15.

    Ich halte es für völlig unvertretbar, die Impfzentren tagelang zu schliessen, Ärzte nach Hause zu schicken, während unzählige Berliner und Berlinerinnen dringend auf den Impfstoff warten. Ich muss eine Gastprofessur in Ghana wahrnehmen und brauche vorher die Impfung. Auch viele andere sind unter existentiellem Druck; jeder Tag zählt!!! Warum kann man in so einem Fall nicht einfach ausschreiben: die ersten 3000, die sich melden, werden ausserhalb des Fahrplanes geimpft ??? Andere Bundeslänger regeln das souveräner.

  66. 14.

    Weil über 90jährige ja auch genau die Zielgruppe für digitale Dienstleistungen sind. Die haben bestimmt auch alle eine E-Mail-Adresse, das neuste Smartphone und einen TikTol Kanal mit 50K Followern....

  67. 13.

    Det is Berlin... nix digital ..sondern Brieftaube.. wäre man hier im Technikzeitalter angekommen, könnte man sicherlich Angebot und Nachfrage koordinieren ... was nun Herr Müller ??? Lockdown bis zum St.Nimmerleinstag ?? Oder so planlos weitermachen ??? Man man man...

  68. 12.

    Man kann darüber nur noch lachen.
    Zu wenig Buchungen, scheinheilige Begründung!!!!!
    Es ist vollkommen okay das Klinikpersonal geimpft wird.
    Aber liebe Politiker hört auf die Bevölkerung zu verarschen, sagt einfach den Leuten die Wahrheit. Denn ihr braucht uns, nicht wir euch, um evt. nach den kommenden Wahlen in 2021 weiter zu regieren.
    Sagt einfach es ist noch nicht ausreichender Impfstoff da. Also liefert bitte ehrliche Begründungen.

  69. 11.

    Wo steht denn das es keinen Impfstoff gibt ?

    Einfach mal informieren und nicht spekulieren. Wenn der Bedarf bei den Personen besteht und keine Termine gemacht werden hat das nichts mit damit zutun das der Impfstoff nicht ausreicht.


    Einfach mal genauer lesen und sich informieren anstatt zu spekulieren.
    Spekulationen bringen nichts und führen zu Dingen die Sie nicht beherrschen können.

  70. 10.

    Ist ein schlechter Witz, meine Oma - 91 Jahre- hätte auch gerne geimpft. Bis jetzt keinen Brief erhalten. Ohne Nummer kann man kein Termin buchen. Ich selbst bin Zahnärztin, würde mich gerne impfen lassen, arbeite täglich umgeben von Aerosolen. Aber auch ich habe keinen Brief erhalten. Somit kann ich kein Termin buchen. Hätte auch gerne in den Impfzentren geholfen, aber die Ärztekammer möchte keine Hilfe von Zahnärzten.
    Der Senat versagt auf ganzer Linie. Wann wurden den. Die Briefe geschrieben? Wann wurden sie versendet?? In dieser Stadt gibt es viele Menschen über 80 die nicht in Pflegeheim wohnen. Warum haben sie keine Briefe erhalten? Einfach unfähig! Warum darf die Nummer zur Terminbuchung in Berlin nicht genutzt werden. Weil der Senat einfach eine supraorbitale Inkompetenz aufweist.

  71. 9.

    Unglaublich. Alle Welt impft wie verrückt mit deutschem Impfstoff und Berlin schließt das Impfzentrum. Eigentlich fehlen mir die Worte. Ich arbeite in einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen. Wir arbeiten am Limit. Laut Berechnungen sind wir zwar Gruppe zwei, aber wenn hier nichts vorwärts geht schafft der Virus es auf jeden Fall noch in die Einrichtung weil es noch Monate dauern wird

  72. 8.

    Ich hab da eine Verständnisfrage:Wenn sie mit 1000 Impfungen in der Arena gerechnet haben pro Tag, warum bekommen die Kliniken dann insgesamt (!!) nur 1000 Dosen anstatt 5000 oder 6000? In Berlin sind aktuell 30.000 und ab morgen knapp 60.000 Dosen vorrätig.

  73. 7.

    Kein Witz sondern pure Realität.

    Der große Teil der zu impfenden Personen hat ja noch nicht mal einen Brief erhalten. Wie soll man also Termine mahen wenn man nicht weiß das man darf. Logisch oder ?

    Das die Pflegekräfte gerade nicht freigstellt werden ist das problem wobei man das schnell lösen könnte.

    Man impft die Kräfte mit wenn die MIT's in die Einrichtungen fahren ... so fehlt kein Personal und man spart sich die Zeit und könnte so gleich die nächste Gruppe (die Gruppe 2) informieren. Hier ist nur das Problem mit der wenigen Menge und dem Nachschub.

    Es war aber klar und erkennbar das es ruckelt und zu Problemen kommt.


    Der plan ist so lange gut bis man auf das Land Berlin trifft. Dann ist jeder Plan hinfällig.

  74. 6.

    haben wir 1. April ??? Ich hätte mir schon längst eine impfung abgeholt wenn ich benachtrichtung bekommen hätte

  75. 5.

    Erschreckend. Viel Wind um nix. Der Impfstoff reicht nicht und schon jetzt ist man bei der Einführung von Sonderrechten für Geimpfte nicht abgeneigt.
    Was ist mit hochgradigen Allergikern, die sich nicht impfen lassen dürfen??? Nicht jeder verzichtet freiwillig
    Alleingelassen, nicht thematisiert, das sagt viel über die Zuständigen aus, die den Überblick nicht mehr haben.

  76. 4.

    Wie sollte man das sagen?

    Wenn zu wenige Impflinge sich anmelden kann man auch mal kosten sparen und mal kurz den Laden schließen.

    Man sieht doch wieder ein mal das hier keine genauen Information vorhanden sind.
    Spekulationen in einer unklaren Lage führen zu rein gar nichts.
    Es hilft eher wenn man Spekulationen mal weglässt und Information sammelt. Ist immer wieder lustig zu lesen wie Personen ohne genaues Wissen irgendwas raus posaunen ... kann da immer nur lachen. Nichts genaues weiß man aber mitreden wollen. Klasse.

    Es stellt sich die Frage ob Sie jemals im CIZ Arena Treptow waren und wissen was da los ist. Ich mag wetten Sie waren noch nie da ... also ganz langsam fahren und ruhige Gewässer ansteuern.


    Im diesen Sinne die besten Grüße und bleiben Sie gesund.

  77. 3.

    Bekommt die Politik überhaupt mal was auf die Reihe? Ich würde mich sofort impfen lassen, darf aber nicht. Man kann nur noch den Kopf schütteln.

  78. 2.

    Ein schlechter Witz oder????

  79. 1.

    Man könnte auch einfach sagen ... der Impfstoff ist erstmal alle!

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren