Zwei Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht (Quelle: dpa/Tino Plunert)
Bild: dpa/Tino Plunert

Schwerverletzt - Betrunkener fährt mit Wagen auf Polizeiauto in Neukölln

Ein betrunkener Autofahrer ist in Berlin-Neukölln mit seinem Auto in einen geparkten Einsatzwagen der Polizei gefahren und hat sich dabei schwer verletzt.

Wie die Beamten mitteilten, parkte das Polizeiauto in der Nacht zu Donnerstag in der Donaustraße in der zweiten Reihe. Polizisten, die in einem Wohnhaus im Einsatz waren, hörten demnach einen lauten Knall.

Auf der Straße stellten sie kurz darauf fest, dass ein Mann mit einem Toyota auf ihren Einsatzwagen aufgefahren war und sich dabei schwer verletzt hatte. Alarmierte Rettungskräfte behandelten den kurzzeitig bewusstlosen Mann und brachten ihn anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Da der 37-Jährige laut Polizei "augenscheinlich stark alkoholisiert war", wurde ihm Blut abgenommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Polizeiwagen war nicht mehr einsatzbereit und wurde abgeschleppt.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an.

Sendung: rbb 88.8, 31.12.2020, 16:00 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Das könnte Sie auch interessieren