Andreas Knieriem, Veterinärmediziner und Zoodirektor. (Quelle: rbb)
Video: Abendschau | 26.12.20 | Im Gespräch: Zoodirektor Andreas Knieriem | Bild: rbb

Knappe Kassen - Zoodirektor Knieriem wirbt um Besucher

Angesichts der Einbußen durch die Corona-Pandemie wirbt Zoodirektor Andreas Knieriem eindringlich um Besuche im Berliner Zoo und im Tierpark. "Bitte belohnen Sie uns mit häufigen Besuchen", sagte er am Samstag in der rbb-"Abendschau".

Trotz des aktuellen Lockdowns haben Zoo und Tierpark geöffnet. Allerdings können nur die Außengehege besucht werden, die Tierhäuser und das Aquarium bleiben geschlossen.

Das führt nach Knieriems Worten zu wirtschaftlichen Einbußen. Wegen der unverändert hohen Betriebskosten zehre man deshalb derzeit von den Rücklagen.

Sendung: Abendschau, 26.12.2020, 19.30 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

49 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 49.

    Wetten das Sie hier nur provozieren wollen? Wenn Ihnen Ihre Eltern je etwas bedeuten, hätten Sie diese längst zu einen kostenlosen Zoobesuche eingeladen. Mit samt den Enkelkindern. Und bevor die Tiere im Zoo verhungern, wird noch viel Wasser in der Spree fließen.

  2. 48.

    Also Leute, so hoch sind die Preise auch nicht. Vergleicht es mal im Bundesgebiet mit Zoos der gleichen Größe. Da werdet ihr sehen das die Preise angemessen sind. Außerdem ist auch wichtig das die Angestellten vernünftig bezahlt werden das kostet auch. Wenn die Preise gesenkt werden geht ihr trotzdem nicht öfter hin. Wetten !!

  3. 47.

    https://www.tierpark-berlin.de/de/unterstuetzen
    Onlineticket oder Jahreskarte JETZT kaufen, dann kann man hingehen, wenn es wieder (besser) geht. Man kann auch für verschiedene Sachen zweckgebunden spenden.
    Ich war im Sommer da und habe mir jetzt eine Jahreskarte gekauft.

  4. 44.

    Dann bezahle doch einfach für deine Eltern den Zoo Besuch mit den Enkelkindern.....und hör auf rum zu jammern.

  5. 43.

    Dann zahl doch einfach freiwillig mehr, das nennt sich Spende, aber bitte nicht absetzen. Es gibt Leute denen tut ein Zoobesuch im Geldbeutel echt weh, aber wenn man hat bitte.

  6. 41.

    Ermäßigung heißt nicht kostenlos. Meine Eltern - beide Rentner - würden gerne ab und zu in den Zoo gehen. Aber 16€ pro Person sind bei ihrer Rente schlicht nicht drin. Und wenn sie zusammen mit den Enkeln hingehen wollen würden, wären sie schnell 50€ los. Würden sie ermäßigt reinkommen, würden sie sich das leisten können und der Zoo das ermäßigte Eintrittsgeld einnehmen. So bekommt er von meinen Eltern und den Enkeln gar kein Geld. Tja. Müssen die Tiere halt hungern.

  7. 40.

    Ja,das stimmt leider und Unvernünftige gibt es noch zuviele- in der ganzen Stadt.
    Wir brauchen noch ne Impfung für all die,denen das Vernunftsgen fehlt.


  8. 39.

    Wir haben Tierparkjahreskarten. Leider sind immer noch Unvernünftige im Tierpark unterwegs und es wird nichts kontrolliert! Ich habe gestern eine Pflegerin gesehen. Wachpersonal gar nicht. Man kann über die Maßnahmen (Maske auf dem ganzen Gelände) sicher streiten aber wenn es festgelegt ist, hält man sich dran! Ohne Konsequenzen sind sonst diejenigen die Dummen die sich daran halten!

  9. 38.

    So einen Besuch hatte ich zu Beginn der jetzigen Beschränkungen wirklich erwogen, aber dann gelesen, dass ich selbst im Tierpark im Freien eine Maske tragen muss...

  10. 37.

    Lieber Lothar,gerne. Wenn JEDER das beiträgt was er kann,ist doch schon viel gewonnen und das gilt in allen Lebensbereichen und nicht nur für Zoo und Tierpark.
    Ich drücke die Daumen,dass beim nächsten Besuch das Wetter mitspielt. Heute war wohl eher der Tag zum Drachenfliegen :-)

  11. 36.

    Ich finde die Preise für Tierpark und Zoo für Erwachsene und Rentner noch viel zu gering.....Alle wollen das es den Tieren gut geht und eventuell Arten erhalten werden, die in freier Wildbahn vor dem Aussterben bedroht sind. Das ganze kostet. Also hört auf rum zu jammern. Unterstützt diese Lebewesen. Ein paar Turnschuhe oder Tortenstücke weniger bringen euch auch nicht um.

  12. 35.

    Liebe Paula W. Sie sind ein Schatz. Danke für Ihre Mühe. Kann mir zwar eine Patenschaft nicht leisten. Doch ein Jahresticket für beide Zoos sind allemal drin.

  13. 34.

    Zoo Berlin Teil 2:
    https://www.zoo-berlin.de/de/aktuelles/news/artikel/ihr-besuch-zu-corona-zeiten
    Zoo-Patenschaften Berlin:
    https://www.zoo-berlin.de/de/unterstuetzen/patenschaften
    Es gibt viele Möglichkeiten,wenn man dem Zoo helfen will und kann. Einfach mal online nachlesen,denn wer hier liest ,kann das auch beim Zoo.

  14. 33.

    Zoo Berlin: www.zoo-berlin.de
    Für Gäste ohne jeglichen Online-Zugang sind einzelne Tageskarten-Kassen an den Eingängen geöffnet
    Ermäßigte Tickets (mit entsprechendem Nachweis für Schüler, Studenten, Auszubildende, ALG I+II-Empfänger, berlinpass-Inhaber, Schwerbehinderte) sind an den Tageskassen an den Eingängen (vor Ort ausgeschildert) nach Verfügbarkeit erhältlich und können nicht online gebucht werden.
    Bei Verlängerung oder Kauf einer Jahreskarte erhalten Sie automatisch eine Reservierung für das jeweils aktuelle Zeitfenster von uns, sodass Sie im Anschluss
    direkt Zoo, Tierpark oder Aquarium besuchen können.
    Personen mit Schwerbehinderung erhalten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises an den Tageskassen ihr Ticket und auch das ihrer Begleiter (beide können nicht online gebucht werden). Die Begleitperson eines Schwerbehinderten mit B-Vermerk im Ausweis erhält kostenfreien Eintritt, Gleiches gilt für ein Kind mit Schwerbehinderung.

  15. 32.

    Also so hoch sind die Preise nun auch wieder nicht. Die Tiere müssen schließlich auch versorgt und das Gelände gepflegt werden. So arm ist niemand, dass er sich nicht mal einen Zoobesuch leisten kann.

  16. 31.

    Alle Häuser im Zoo und Tierpark geschlossen.Dann kann ich auch in den Steglitzer Park gehen.Enten,Krähen,Hunde....

  17. 30.

    Niemand muss vor Ort das teure Essen und Getränke kaufen, das kann man sich bestens von zu Hause mitbringen.

Das könnte Sie auch interessieren