rbb-Gesundheitsexpertin Dr. Julia Fischer (Bild: rbb)
rbb
Video: rbb|24 | 07.04.2021 | Material: Abendschau | Bild: rbb

Video | Dr. Julia Fischer erklärt - Was über Long Covid bekannt ist - und was nicht

Das Coronavirus kann multiple Organe befallen – deswegen kann sich auch Long Covid mit unterschiedlichen Symptomen präsentieren.

Müdigkeit das häufigste Symptom

Eine kürzlich erschienene internationale Übersichtsarbeit zeigt: Das häufigste Long-Covid-Symptom ist Müdigkeit. Die Betroffenen sind körperlich nicht belastbar und können oft über Wochen nicht arbeiten. Ebenfalls häufig sind Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und Vergesslichkeit – dieser Zustand wird auch "Brain Fog" also "Nebel im Gehirn" genannt. Hinzu kommen oft Haarausfall oder Kurzatmigkeit.

Long Covid offenbar weit verbreitet

Wie häufig Long Covid ist, lässt sich aktuell nicht sicher sagen. Zum Teil beobachten Forschende Langzeitfolgen aber bei über 80 Prozent der offiziell Genesenen. So zum Beispiel auch die eben genannte Übersichtsstudie mit über 47.000 Teilnehmenden. Treffen kann Long Covid jeden – auch Junge mit leichten oder symptomlosen Covid-19-Verläufen und sogar Kinder. Ingesamt steigt das Risiko mit dem Alter und mit Übergewicht, Frauen sind etwas häufiger betroffen als Männer.

Auch wie lange Long Covid anhalten kann, ist noch nicht klar. Das RKI schreibt lediglich, dass "Wochen und Monate nach der akuten Erkrankung noch Symptome vorhanden sein oder neu auftreten" können und dass rund 40 Prozent der in der Klinik behandelten Patienten längerfristig Unterstützung benötigen. Tatsächlich sind Langzeitfolgen auch nach anderen Virusinfektionen möglich. Ob sie nach Corona häufiger sind, muss sich noch zeigen.

Impfung hilft wohl auch gegen Long Covid

Erste Beobachtungen lassen vermuten, dass die Impfung gegen Long Covid helfen könnte. Denn es gibt Hinweise darauf, dass sich das Virus bei den Betroffenen länger im Körper hält – durch die Impfung gelingt es dem Immunsystem möglicherweise, die letzten Virusreste und damit auch die Symptome zu beseitigen.

Also: Noch sind nicht alle Einzelheiten zu Long Covid geklärt. Der beste Schutz davor ist sicher, eine Ansteckung mit dem Virus möglichst zu vermeiden.

kurz erklärt

Nächster Artikel

Mehr Videos