Ein Mann sitzt mit FFP2-Maske in der U-Bahn. (Quelle: dpa/Christoph Soeder)
Bild: dpa/Christoph Soeder

FFP2, OP-Maske, Alltagsmaske - Diese Masken brauchen Sie für Bus, Bahn und Geschäfte

Mit den neuen Beschlüssen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ändert sich auch, welche Masken erlaubt sind für den Nahverkehr und beim Einkauf in Supermärkte. Eine kurze Übersicht zu Typen und ihrer Wirksamkeit.

Genaehte Masken aus Stoff gegen das neuartige Coronavirus hängen am 27.05.2020 im Fenster eines Modegeschaefts. (Quelle: dpa/Wolfram Steinberg)
Bild: dpa/Wolfram Steinberg

Stoffmaske

Reicht für ÖPNV etc.: Nein

Die Stoffmasken waren seit dem Frühjahr ständiger Begleiter der Pandemie. Und es gibt einige Studien, die zeigen, dass sie einen gewissen Filtereffekt mit sich bringen. Besser als nichts sind sie definitiv. Doch die Effektivität beim Filtern rangiert je nach Studien ungefähr zwischen 80 bis 20 Prozent der Partikel. Darum sagten schon im Herbst Experten, dass Stoffmasken eben nur die letzte Lösung sind [bmj.com]

Eine junge Frau mti KN95-Maske. (Quelle: dpa/sven simon)
Bild: dpa/Sven Simon

KN95-Maske/N95-Maske

Reicht für ÖPNV etc.: Ja

Im Beschluss von Bundesregierung und Bundesländern sind sie als erlaubte Maske für den ÖPNV explizit aufgeführt [bundesregierung.de]. Und theoretisch sollten sie vergleichbar mit FFP2-Masken sein. Dennoch sollte man vorsichtig sein.

Denn eigentlich durften diese Masken nur aufgrund der besonderen Lage eingeführt und verkauft werden – sofern sie eine zusätzliche Prüfung durchlaufen haben. Das sei aber bei den wenigsten der Fall, erklärt ein Experte gegenüber der Pharmazeutischen Zeitung [pharmazeutische-zeitung.de]. Aber in Studien zeigte sich, dass N95-Masken deutlich besseren Schutz boten als einfache Stoffmasken [ceh-org.in].

Medizinische Masken gegen das neuartige Coronavirus werden am 12.0.2020 im Schaufenster eines Backshops in Berlin zum Kauf angeboten. (Quelle: dpa/Wolfram Steinberg)
Bild: dpa/Wolfram Steinberg

OP-Maske

Reicht für ÖPNV etc.: Ja

Das soll was helfen? So dünn wie OP-Masken sind, kann man schnell den Eindruck haben, dass sie kaum wirksamer sind als eine gut sitzende Stoffmaske. Doch eine OP-Maske wird vollkommen anders hergestellt als ein Stück Stoff, das die Grundlage für eine Alltagsmaske ist. Besonders anschaulich hat das, wie könnte es anders sein, die Sendung mit der Maus hier erklärt [youtube.com]

Aber abseits von gutem Wissenschaftsjournalismus für Kinder und Erwachsene: Auch Studien zeigen, dass OP-Masken ungefähr drei Mal so gut darin sind die Luft zu filtern wie Stoffmasken [nih.gov]

Dass liegt auch daran, dass die Masken aus mehrlagigen Kunststoffen mit bestimmten Eigenschaften bestehen. Dazwischen befindet sich außerdem noch ein Filtervlies.

hef-Trainer Sebastian Hoeness von Hoffenheim kommt mit FFP2-Maske vor dem Spiel gegen Hertha BSC am 19.01.2021 zum Interview. (Quelle: dpa/Soeren Stache)
Bild: dpa/Soeren Stache

FFP2

Reicht für ÖPNV etc.: Ja

FFP2-Masken müssen laut Norm mehr als 94 Prozent der Partikel filtern, FFP3-Masken gar 99 Prozent. Und tatsächlich zeigt eine Studie aus dem August, dass solche Masken mit am besten die Luft in verschiedenen Settings filtern [tandfonline.org] – vorausgesetzt sie sitzt richtig.

Sie gehören aber in der Regel auch zu den teuersten Masken - in Apotheken kosten sie teils mehr als fünf Euro. Entsprechend ist die Frage, wie problematisch die Anschaffung dieser Masken für Geringverdiener ist. Mehr Infos zu FFP2-Masken finden Sie hier und hier.

Mehr zum Thema

FFP2-Maske (Bild. imago images/Jan Huebner)
imago images/Jan Huebner

Fragen und Antworten - Was Sie über FFP2-Masken wissen sollten

FFP2-Masken sollen besser vor Ansteckung mit dem Coronavirus schützen. Deswegen sind sie ab sofort in Bayern im ÖPNV und in Läden Pflicht. Eine Regel, die bundesweit noch ausgeweitet werden könnte. Was sind die Vorteile dieser Masken?

Was Sie jetzt wissen müssen

151 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 151.

    Die Frage einer alten Oma ;) lautet : Darf ich weiter die blaue OP Masken tragen?? Mit den FFP2 Masken habe ich durch mein Asthma ein großes Problem da kann ich nicht richtig durchatmen :(
    Herzliche Grüße

  2. 150.

    @rbb24: Meine Frage lautet: Ist der derzeit häufig genannte Begriff "medizinische Masken" nicht irreführend? Auf den Verpakungen steht immer KEIN MEDIZINISCHES PRODUKT. Dann sind es ja m.E. auch keine medizinischen, sondern Alltagsmasken. Oder liege ich falsch?

    Mit freundl. Grüßen

  3. 149.

    Sehr geehrte/-r Frau/Herr "jasa",

    ich würde Sie gerne einladen bei Regenschauer während des Berufsverkehrs z.B.: die Straßenbahnhaltestelle Landsberger Allee/Petersburger Straße aufzusuchen und auf die Bahn zu warten.

    Mit freundl. Grüßen

  4. 148.

    Naja, wer einen Grund sucht, findet immer irgendwas.
    Ehrlich - so'ne FFP2 schlabbert man nicht versehentlich aus. Auf Plasitik weitenstgehend verzichten ist ja Ok, aber 'ne Holztastatur fürn PC is' ganz schön teuer und ein Smartphone aus Beton echt zu schwer. Wenn sie sich schon Sorgen um Polypropylen sorgen machen, dann eher deshalb:
    PP wird unter Null Grad spröde, wird für die Maske verwendet und wir haben Winter. Ey - Gates noch ;-) ?

    Also wie am Anfang:
    Wer einen Grund sucht, findet immer irgendwas - auch wenn es Dummfug ist.

  5. 147.

    Anfangs habe ich gedacht, oh Gott was für Masken und tat mich damit schwer. Doch schon nach kurzer Zeit geht auch das vorüber. Jetzt trage ich die FFP2 Masken ohne Komplikationen. Meine Brille beschlägt nur immer, wenn ich von draußen ins warme komme. Aber auch hier habe ich einen Trick parat. Die Brille etwas vorschieben, nur son Tick weit und schon beschlagen die Gläser nicht.

  6. 146.

    Habe mich in den letzten 10 Monaten mit reichlich Stoffmasken versorgt. Regelmäßig gewechselt, heiß gewaschen und gebügelt. Aber nein, nun müssen es medizinische Masken sein! Man hat bis heute noch nicht durchgesetzt, dass wenigstens alle überhaupt eine Make tragen. Die vor Weihnachten von unserem Gesundheitsminister versprochenen vergünstigten 12 FFP2Masken für über 60jährige und Asthmakranke lassen weiter auf sich warten. Die Bundesdruckerei ist überfordert und meine Krankenkasse teilte mir auf Anfrage mit, dass vor dem 15. Februar ich nicht damit rechnen kann. Super, soviel zur Sorge um die Alten und Kranken! Aber seit schätzungsweise 4 Monaten wird diese Redewendung ja nicht mehr angewandt. Nun werde ich mich also mit überteuerten medizinischen Masken eindecken und wenn dann auch die zugesagten 12 FFP2Masken eingetroffen sind, werde ich die nicht mehr benötigen, weil wir ab 15. Februar alle Ganzkörperanzüge tragen müssen. Dann ist ja auch Fasching. Na dann, Helau !

  7. 145.

    "Ab welchem Alter gilt die Tragepflicht?
    Die FFP2-Maskenpflicht in Nahverkehr und Handel gilt erst für Menschen ab 15 Jahren. Kinder bis einschließlich 14 Jahre bleiben ausgenommen. Die Staatsregierung sei bei der Altersgrenze dem Rat von Medizinern gefolgt, hieß es.

    Kinder und Jugendliche ab sechs Jahre müssen weiterhin wie bisher eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen."

    So läufts in Bayern :-)

  8. 144.

    Ich sehe diese Erweiterung als reine Tat der Hilflosigkeit, weil Nobody mehr eine neue Idee hat. Bisher wurden alle möglichen MNS getragen und nun sinken die Zahlen und trotzdem wieder Verschärfung. Ist für mich nicht verständlich, wie so Vieles... mein Vertrauen in die Politik etc. ist verflogen! Leider bleibt Panikmache in vielen Köpfen eingemauert.

  9. 143.

    Es wird ja oft gefordert, das der Staat, wenn er es anordnet, auch die Masken kostenlos zur Verfügung stellen soll.
    Verstehe ich und stimme zu, nur ist das irgendwo gesetzlich geregelt, das man sich das als Rechtsanspruch einklagen kann oder ist es doch nur ein frommer Wunsch ?

  10. 142.

    Müssen Kinder diese Masken auch tragen? Habe gelesen das in Bayern, Kinder unter 15 Jahren weiterhin Stoffmasken tragen können.

  11. 141.

    Bei mir stellt sich die Frage, warum die Krankenksssen immmet noch mit der Zustellung der von der Bundesdruckerei erstellten Zuteilungscheine, nachkommt. Bei mir die IKK und dann bei freundlicher Nschfrage auch noch patzig und verärgert reagiert. Allerdings bei dieser Kasse oeffters.

  12. 140.

    Was wollen Sie mir mit Ihrem Kommentar sagen?
    Ich habe geschrieben, dass es "keine Pflicht für eine FFP2-Maske" gibt.
    Man kann auch eine OP-Maske tragen, die schimmelt nicht so schnell nach einem Regenschauer.

    Übrigens trage ich seit ca. 3 Monaten eine FFP2-Maske, um mich und mein Umfeld zu schützen.

  13. 139.

    Wahrscheinlich weil jemand, man will keinen Namem nennen eben solche Masken produziert, also Lobbyarbeit. Und wie sieht es denn aus wenn nur in Bayern eben diese Maskenart getragen wird.

  14. 138.

    selbstverständlich gilt die Maskenpflicht auch für Berlin, entweder Op Masken, FFP2 Masken oder die N95 Masken. Das wurde am Dienstag vom Coronakrisenstab beschloßen, und da wir in einem demokratischem Rechsstaat leben und die von uns gewählte Regierung die Krise managt , müssen wir ,die diese Regierung gewählt haben, uns danach richten. Jeder Bürger der hier lebt aktzeptiert diese regierung und diese Regierungsform oder er läßt es bleiben und sucht sich sein Lebensmittelpunkt in einem anderen Staat dieser Erde,idealerweise dort wo jeder nur das machen muß was er will. Hier geht es aber nicht,denn schon wie erwähnt, Demokratie,Rechtsstaat usw.Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit, man sucht alle Leute zusammen die auch nur machen wollen wozu sie gerade lustig sind, und wählen diese Regierung ab. Und wenn man das dann geschafft hat,darf jeder machen was er will,keiner verbietet was oder schreibt was vor.

  15. 136.

    Wie sie recht erkannt haben ist dass schnauben hinter einer Maske, also unter Beachtung des Schutzes aller um sie herum, nicht möglich.
    Ihre Schlussfolgerung die Maske deshalb ab zu setzen und alle zu gefährden ist aber trotzdem Falsch!
    Einfach laufen lassen, sieht keiner sie haben ne Maske auf, nach dem Aussteigen mit Abstand zu anderen können sie dann gerne ihre persönliche Aerosol-Produktion starten.
    Schön das ich so einfach helfen konnte.
    P.s. ja beim Niesen und Husten bleibt die Maske auch auf, selbst auf die Gefahr hin darein zu spucken, dafür hängt sie dort!

  16. 135.

    Die Ausschreibungen dafür sind vom Frühjahr 2020, die Zahlung damit vielleicht maximal seit 7 oder 8 Monaten fällig. In der Zeit bearbeitet praktisch kein Zivilgericht in Deutschland so etwas, das geht höchstens im Mahnverfahren in der Zeit durch, wenn der Schuldner weder gegen den Mahnbescheid noch gegen den Vollstreckungsbescheid vorgeht.

    Selbst dann dauert das in der Regel länger als 7 oder 8 Monate und erst dann kann man zu einem Gerichtsvollzieher und das kann dann wieder Monate dauern. Wenn gar ein Pfüb gebraucht wird gehen noch mal ein paar Monate ins Land...

    Und das alles zu normalen Zeiten, falls sie es nicht gemerkt haben sollten wurden die Behörden wegen einer Pandemie ziemlich heruntergefahren...

  17. 134.

    Wie wäre es mal zu versuchen den Inhalt zu verstehen, bevor man antwortet?

    FFP2-Masken (ohne Ausatemventil) dürfen nicht länger als 75 Minuten getragen werden, danach gilt 30 Minuten Pause für den Träger, nicht die Maske.

    Wenn man eine Maske annimmt und eine andere direkt aufsetzt hat man keine Tragepause.

    Jetzt verstanden?

    Und 8h ist sich Schwachsinn. Das sind Einmalprodukte, zertifiziert zur einmaligen Benutzung. Es gibt auch begrenzt wiederverwertbare FFP2- und FFP2-Masken. Die sind aber dafür zertifiziert, wenn sie zwischen der Benutzung fachmännisch desinzifiert werden. Das passende Gerät dafür dürfte wohl kaum jemand zu Hause haben.

    Und jetzt kommen sie nicht mit irgendwelchen Dy-Anleitungen dazu, die Verordnung fordert nicht umsonst zertifizierte Masken...

  18. 133.

    Hier der Link auf den Abendschau-Beitrag von gestern Abend.
    https://www.ardmediathek.de/rbb/video/abendschau/kritik-an-ffp-masken/rbb-fernsehen/Y3JpZDovL3JiYi1vbmxpbmUuZGUvYWJlbmRzY2hhdS8yMDIxLTAxLTIxVDE5OjMwOjAwXzc4MGZlMzRiLTJjYWYtNDliYy1iNGYwLTlkODJhZTVhOGViNS9Lcml0aWstZmZwMi1NYXNrZW4/

    Es wird übrigens deutlich gesagt, dass FFP2-Masken Einmalprodukte sind.

    Die nonchalante Empfehlung - auch von offizieller Stelle -, die Maske mehrmals zu nutzen, wirft die Frage auf, wer bei einer Fehlfunktion der Maske bei wiederholter Nutzung (mit evtl. gesundheitlichen Auswirkungen) haftet?
    Die Hersteller sicher nicht, da dieser die Maske als "Einmalprodukt" ausgewiesen hat.

  19. 132.

    Sind wir hier im Kindergarten?
    Bisher gab es in Berlin keine Pflicht für eine FFP2-Maske (ab Sonntag auch nicht) und wenn Sie diese getragen haben und Ihr Gesicht in den Regen halten .... selbst schuld.

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren