Ein einzelnes leeres Bierglas steht am 23.10.2020 vor einer Bar in Prenzlauer Berg, die ihre Stühle am Tag zusammengestellt hat. (Quelle: dpa/Jens Kalaene)
Bild: dpa/Jens Kalaene

Corona-Einschränkungen 2020 - Bierabsatz sinkt auf Rekordtief - leichter Rückgang in Berlin und Brandenburg

Die Corona-Krise hat den Bierabsatz in Deutschland auf ein historisch niedriges Maß gedrückt. Die Brauereien und Bierlager setzten im vergangenen Jahr mit 8,7 Milliarden Litern 5,5 Prozent weniger ab als im Jahr 2019, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden berichtete. Es war der niedrigste Wert seit der Neufassung des Biersteuergesetzes im Jahr 1993, das die Grundlage der Statistik bildet.

Im Vergleich der Bundesländer verzeichnen Berlin und Brandenburg, die gemeinsam in der Statistik berücksichtigt werden, noch den geringsten Rückgang. Demnach sank der Absatz hier 2020 um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Am stärksten brach der Absatz laut Statistik in Hessen ein (-19,9 Prozent). Einzig in Thüringen gab es in punkto Bier ein Absatzplus (+6,1 Prozent).

Den Brauern fehlten im Jahr 2020 vor allem die Feste und Großveranstaltungen, die zur Abwehr der Pandemie abgesagt worden waren. Auch die Schließungen von Gaststätten und Restaurants führten zu weniger Bierkonsum. Ein schneller Wiederanstieg des Absatzes war hingegen im Sommer zu beobachten, als kurzfristig die Lokale wieder öffnen durften.

Der Bierkonsum ist bereits seit Jahren rückläufig. Der Steuerstatistik zufolge gingen 82,6 Prozent des Bieres in den Verkauf im Inland, der 5,5 Prozent unter dem Vorjahreswert blieb. Auch der Export in die EU war deutlich rückläufig (- 13,1 Prozent), während in Nicht-EU-Staaten 3,7 Prozent mehr abgesetzt werden konnte.

Sendung: Inforadio, 01.02.2021, 13 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Mit dem Bier ist schon schlimm - naja, so'n bisschen. Aber DAS ist der Horror:
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/weil-der-zucker-fehlt-ritter-sport-darf-neue-schokolade-nicht-schokolade-nennen/26871952.html

  2. 3.

    Hab neulich erst gelesen, dass der Alkoholkonsum infolge der Corona-Krise gestiegen ist. Was trinken die Leute? Schnaps?

  3. 2.

    Ich versuche es. Über die Feiertage hab ich mein Soll nicht geschafft. Trinken ist eben doch Mannschaftssport.

  4. 1.

    Ich geb mir ja alle Mühe, aber alleine schaff ich dass nicht. Macht mit, trinkt mehr Bier.

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren