Archivbild: Polizeibeamte gehen über den weiträumig abgesperrten Gendarmenmarkt. (Quelle: dpa/B. Settnik)
Bild: dpa/B. Settnik

Berliner Plätze am 18. April gesperrt - Demonstrationsverbot rund um das Corona-Gedenken verhängt

Während der Gedenkfeiern für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie am kommenden Sonntag gilt für zentrale Plätze in Berlin ein Demonstrationsverbot. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll die Maßnahme dafür sorgen, dass der Festakt nicht gestört wird und es nicht zu Personenansammlungen kommt.

Konkret gelte das Verbot auf dem Berliner Gendarmenmarkt sowie rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz zwischen 6 und 15 Uhr. Dann ist es den Angaben zufolge lediglich Anwohnern und Besuchern des Gedenkens gestattet, die öffentlichen Bereiche zu nutzen. Im genannten Zeitraum seien dort "öffentliche Versammlungen und Aufzüge unter freiem Himmel nicht gestattet", erklärte die Polizei. Anmeldungen für Demonstrationen lägen der Behörde bislang aber ohnehin nicht vor, hieß es.

Eingeladen hat zu dem gemeinsamen Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Die zentrale Gedenkfeier findet im Konzerthaus am Gendarmenmarkt statt. Davor ist ein ökumenischer Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche geplant.

Sendung: Abendschau, 13.04.2021, 19:30 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

10 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 10.

    Wie einfach es sein kann einen Schuldigen für den Tod auszumachen.
    Wie "gestrickt " ist man da, wenn man so davon überzeugt ist? Was ist mit denen , die sich an die Maßnahmen nicht halten, sind die nun fein raus
    Diese Corona- Pandemie war ganz neue, keiner wusste was, selbst die Experten, die beratend der Regierung zu Seite standen, und selbst heute ist man nicht wesentlich schlauer.
    Natürlich bis auf User, die alles besser wissen.

  2. 9.

    Tut mir leid , das sehe ich anders. Maskendebakel Testdebakel und Impfdebakel.
    Ohne Plan und mit Willkür von einer Pleite in die nächste.
    Dabei gibt es sogar Pandemiepläne von den ehemaligen Innenminister. Wo sind diese geblieben ?

  3. 8.

    Irrtum. RÜLPS. Leben und Gesundheit der Bürger sind das höchste Gut. Wer das verloren hat, kann auch nicht mehr demonstrieren. Dies mit freundlichen Grüßen an die Anarchisten, die die eigenen Rechte höher schätzen als die Rechte der anderen.

  4. 7.

    Man kann das Corona - Gedenken als unpassend finden, aber der Politik die Verantwortung für die Corona - Toten zuzuschieben ist schäbig, und die Frage mit welchen Recht dieses Gedenken stattfindet ist dumm.

  5. 6.

    Gedenken wir da auch der Toten, die durch das Impfdebakel verursacht wurden? Dafür wäre eine Entschuldigung von Frau Merkel viel dringender gewesen. Aber nun wird ja alles gut durch noch mehr Verbote und die Ausgangssperre.

  6. 5.

    Ich dachte Demos sind das höchste Gut? Kennt jemand wenigstens die Opfer?

  7. 4.

    Was gibt es da zu feiern für die Politiker ? Die toten die sie zu verantworten haben, wahrscheinlich.
    In welcher Galaxie leben die eigentlich?
    Beisetzungen dürften mit nur wenigen Leuten satt finden und die machen eine Feier.
    Unfassbar. In diesen Leben werden solche Leute nie wieder meine Stimme bekommen.

  8. 3.

    Mit welchem Recht gedenken Politiker den Corona Toten ?
    Einfach mal darüber nachdenken !

  9. 2.

    Es gibt doch auch keine Privilegien für Geimpfte. Es werden lediglich einige Einschränkungen zurückgenommen. In die Kneipe oder ins Kino kann man auch als Geimpfter noch nicht.

  10. 1.

    Da kann ich ja nur hoffen das nur geimpfte kommen. Wird ja dann nicht so viel. Zum kotzen was unsere Politiker sich so raus nehmen, ich habe momentan keine Chance geimpft zu werden. Bin ich also dazu verdammt weiter schön zu Hause zu bleiben, wie seit einem Jahr. Die tun immer mehr für ihre Unglaubwürdigkeit, erst hieß es das es keine Privilegien gibt für geimpfte und jetzt das.

Nächster Artikel