0,8 neue Fälle pro 100.000 Einwohner - Uckermark hat bundesweit die niedrigste Corona-Inzidenz

Der Naturpark Uckermärkische Seen in Brandenburg. Quelle: Kitty Kleist-Heinrich/dpa
Bild: Kitty Kleist-Heinrich/dpa

Anfang des Jahres zählten Teile Brandenburgs zu den bundesweit am stärksten betroffenen Corona-Hotspots. Jetzt hat sich das Blatt gewendet. In gleich zwei Gebieten liegen die Neuinfektionen so niedrig, wie fast nirgendwo in Deutschland.

Der Landkreis Uckermark hat am Mittwoch mit einer einzigen Neuinfektion in den vergangenen sieben Tagen den niedrigsten Inzidenzwert in ganz Deutschland gemeldet. In dem Landkreis mit rund 119.000 Einwohnern ist der Wert, der die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche angibt, jetzt auf umgerechnet 0,8 gesunken. Weil das Kreisgesundheitsamt dem RKI am Dienstag eine positive Laborprobe meldete, hat der Landkreis die Marke von 0 knapp verfehlt.

Brandenburg auch im bundesweiten Vergleich mit wenigen Infektionen

Dasselbe gilt auch für Brandenburg an der Havel wo ein neuer bestätigter Corona-Fall am Dienstag allein zu einer Sieben-Tage-Inzidenz von 1,4 geführt hat. Der Wert liegt höher, weil die Stadt nur etwa 74.000 Einwohner hat. Im bundesweiten Vergleich schafft es Brandenburg an der Havel damit auf Platz 3, der Landkreis Südwestpfalz liegt mit einer Inzidenz von 1,1 auf Rang 2.

Im Vergleich der Bundesländer liegt Brandenburg mit einer Inzidenz von 11,1 noch knapp hinter Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Seit einigen Wochen ist die Inzidenz in Brandenburg rückläufig. Das Gesundheitsministerium des Landes meldete am Mittwoch noch 41 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden. Am 7. Januar wurde in Brandenburg noch ein Höchstwert von 1.585 neuen Infektionen registriert.

Was Sie jetzt wissen müssen

22 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 22.

    Ruhig bleiben. GÖHNT euch mal einen schönen Urlaub Meine Karte läßt schön gelb.

  2. 21.

    Ruhig bleiben. GÖHNT euch mal einen schönen Urlaub Meine Karte läßt schön gelb.

  3. 20.

    Und trotzdem müssen die Kinder selbst draußen auf dem Schulgelände noch eine Maske tragen... :(

  4. 19.

    Ein Wert von 0,8 auf 100.000 entspricht übrigens 0,0008 auf 100, ergo, 0,0008 Prozent.

  5. 18.

    Wenn der Wert so niedrig sit, warum werden nicht sämtliche Maßnahmen aufgehoben. Sollen wir erst einen Wert unter o erreichen???

  6. 17.

    Keine Teststelle gefunden? In der Kleinstadt Templin mind. 4 Stationen. Ist also kein Problem.

  7. 16.

    Logisch, dort wohnen ja auch fast keine Menschen.

  8. 15.

    "....dafür immer mehr Berliner, denen es hier anscheinend gefällt...."
    Das sind bestimmt diejenigen die jetzt schon auf der Suche nach einem neuen Domizil sind wenn in Berlin die Verbotsliste von RRG umgesetzt wird. ;-)

  9. 14.
    Antwort auf [Sebastian Rother] vom 09.06.2021 um 12:00

    Ganz so leer ist es da zwar nicht aber dafür im Oberuckersee sehr viele schmackhafte Fische.

  10. 13.

    so ist es Thomas, Umzug vermutlich nächstes Jahr. Pendel die Woche zwischen B und UM

  11. 12.

    Uckermark - ich wusste gar nicht dass da überhaupt irgendwer lebt :DDD.

  12. 11.

    Ich habe eine ganz andere Frage und zwar zur Kommasetzung. Lieber rbb, Sie schreiben: "In gleich zwei Gebieten liegen die Neuinfektionen so niedrig, wie fast nirgendwo in Deutschland."

    Warum, mit welcher Regel, kommt ein Komma nach niedrig? Ich sehe diese Art der Kommasetzung öfter und empfinde sie jedes Mal als falsch, kann mich ja aber auch irren. Bitte um Aufklärung und danke vorab!

  13. 10.

    Also in der Uckermark jemanden 15 min so zu nahe zu kommen, dass nötigenfalls die Warn App ausschlägt - das ist aber schon ne Kunst, oder? Jetzt, wo gelockert wird, können Sie auch endlich wieder die 3-4 m Abstand wählen, bei 1,5 m wirds schon ziemlich intim....

  14. 9.

    Hi Schlaumeier, so macht das wohl inzwischen ganz Brandenburg - endlich gerafft ;-) erst haben alle sich getestet, dann gemerkt, dass 14 Tage daheim in der Uckermark und im Nuthe Urstromtal sehr langweilig werden... tja, überleg mal. Zumal - wo ist in der Uckermark nen Bürgertest zu bekommen? In Berlin Neukölln an jeder Ecke...

  15. 8.

    Unser Geheimnis für diesen Erfolg ist, das wir nicht testen :)

  16. 7.

    Unser Geheimnis für diesen Erfolg ist, das wir nicht testen :)

  17. 6.
    Antwort auf [Sebastian Rother] vom 09.06.2021 um 12:00

    Das mag ja sein, aber genau deshalb wird der Inzidenzwert immer pro 100.000 Einwohner gerechnet.
    Eigentlich logisch, oder?

  18. 5.

    Klingt schön. Ist aber auch schwierig bis unmöglich, in der Uckermark überhaupt irgendwo nen PCR-Test zu kriegen, zB wenn die Warn-App ausschlägt. Wir sprechen da aus Erfahrung.

  19. 4.

    Bei einer Inzidenz ab "-1" müssen wir trotz dem Maske tragen :-).
    So schützen wir uns gegenseitig. Ich habe noch nie etwas hinterfragt.

  20. 3.
    Antwort auf [Sebastian Rother] vom 09.06.2021 um 12:00

    ....dafür immer mehr Berliner, denen es hier anscheinend gefällt....

Nächster Artikel