Hintergrund

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • 08.11.2020, Berlin: Mitglieder der Crew des Air-France-Fluges AF 1235 nach Paris winken vor dem Start der letzten Linienmaschine vom Flughafen Tegel. (Quelle: dpa/Christoph Soeder)
    dpa/Christoph Soeder

    City-Airport schließt 

    Flughafen Tegel verabschiedet letzten Passagierflug

    Das letzte Flugzeug ist gestartet, Air France Richtung Paris: In Tegel ist am Sonntag der kommerzielle Flugbetrieb eingestellt worden. Am letzten Berliner City-Airport ist sprichwörtlich das Licht ausgeschaltet worden. Für viele ein emotionaler Abschied.

  • Archivbild: Der Flughafen Tegel im Januar 2020 (Bild: imago images/Jürgen Ritter)
    imago images/Jürgen Ritter

    Flughafen TXL schließt 

    Tegel gehörte zur DNA dieser Stadt

    Hier wurden Staatsgäste, Weltmeister und Rockstars empfangen, pendelten Geschäftsleute und starteten Urlauber: Am Sonntag geht im Flughafen Tegel endgültig das Licht aus. rbb-Reporter Ulli Zelle wird ihn vermissen - freut sich aber auch auf den Neustart des Sechsecks.

  • Ein Behälter und ein Warnschild weisen am BER auf eine tropfende Decke hin (Bild: Markus Zimmer)
    Markus Zimmer

    Flughafen frisch eröffnet 

    Regenwasser tropft durch undichte Stelle in den BER

    Neun Jahre länger als geplant wurde am Flughafen BER gearbeitet, sechs Milliarden Euro sind inzwischen in die Anlage geflossen - trotzdem ist auch nach Eröffnung nicht alles im Trockenen: Das Dach leckt.

  • Am 04.11.2020 begrüßt die Flughafenfeuerwehr ein Flugzeug von Qatar Airways als erstes Flugzeug auf der Südbahn des BER (Bild: dpa/Patrick Pleul)
    dpa/Patrick Pleul
    1 min

    Erste Landung 

    Südbahn am neuen Flughafen in Betrieb genommen

    Seit der Eröffnung des BER am vergangenen Wochenende wurde vorerst nur die Nordbahn genutzt, die zum alten Flughafen Schönefeld gehörte. Seit Mittwoch ist nun auch die zweite, neu gebaute Start- und Landebahn in Betrieb.

  • Blick auf die neue Urban Tech republic mit dem Terminal A (Entwurf)
    Tegel Projekt GmbH/Atelier Loidl

    Neues Stadtquartier in Tegel 

    So soll die "Urban Tech Republic" aussehen

    Der Flughafen Tegel sollte eigentlich schon vor Jahren geschlossen werden. Pläne für die Nachnutzung gibt es entsprechend viele. Wohnen, Forschen, Arbeiten - das alles soll am Standort von TXL möglich sein.

  • Computergrafik zur neuen Urban Tech Republic (Entwurf)
    Tegel Projekt GmbH/gmp Architekten

    Zukunft des Flughafens Tegel 

    Das Hochschul-Hexagon in der "Stadt der Zukunft"

    Kaum jemand freut sich über die Schließung des Flughafens Tegel so sehr, wie die Beuth-Hochschule: Denn sie soll ins berühmte Terminal A einziehen, sozusagen als akademisches Juwel in Berlins neuestem Stadtquartier. Nun ist es soweit. Von Sebastian Schöbel

  • ARCHIV - 06.05.2020, Berlin: Blick auf den Flughafen Tegel. Die letzte Maschine am Flughafen Tegel soll am 8. November Richtung Paris abheben (Quelle: dpa / Tino Schöning).
    dpa

    Flughafen Tegel schließt 

    Wunderbare Wabe

    Kurze Wege, kühnes Design, bei seiner Eröffnung galt der Flughafen Tegel als einer der modernsten Europas. Obwohl er zuletzt kaum noch auf Stand gebracht wurde, funkioniert er verblüffend gut. Doch jetzt schickt ihn der BER tatsächlich in Rente. Von Sebastian Schneider

  • Der Bremer Benjamin Salge (links) mit einem anderen Besucher auf der Suche nach den Flugzeugen (Bild: rbb/Ruwoldt)
    rbb/Ruwoldt

    Reportage | BER in Betrieb 

    Ein bisschen fliegen

    Am BER wird ein- und ausgescheckt, es gibt Arbeit, weil vieles dreckig wird, es wird geflogen und es wird verkauft. Allerdings: Von alldem könnte es ruhig noch mehr geben. So richtig jubeln tut hier keiner. Von Stefan Ruwoldt

  • Symbolbild: Ein Flugzeug der Fluggesellschaft easyJet am Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) (Quelle: dpa/Stache)
    dpa/Stache

    Premierenstart geglückt 

    Erste Maschine hebt vom BER in Richtung London ab

    Die erste offizielle Machine vom neu eröffneten Hauptstadtflughafen ist gestartet. Für die 64 Passagiere ging es nach London. Hunderte Besucher haben sich am Sonntag ein Bild des Flughafens gemacht. Wegen Corona konnten aber noch nicht viele fliegen.

  • Terminal T1 des BER vor der Inbetriebnahme des Flughafens im Flughafen Berlin-Brandenburg (Quelle: Geisler-Fotopress/Robert Schmiegelt)
    Geisler-Fotopress/Robert Schmiegelt

    So modern ist der BER 

    Willkommen im Jahr 2011

    Der BER ist fertig. Dass dieser Flughafen geplant wurde, als mobiles Internet Zukunftsmusik war, ist ebenso sichtbar wie erste Gebrauchsspuren. Ein Rundgang durch ein Gebäude, das nicht ganz neu ist und seiner Zeit etwas hinterherhinkt. Von Oliver Noffke

  • 31.10.2020, Berlin, Schönefeld: Flugzeuge der Fluggesellschaften Lufthansa und Easyjet stehen nach der Landung unter einer Wasserfontäne der Flughafen-Feuerwehr vor dem Terminal 1 des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg «Willy Brandt» (BER). (Quelle: dpa/Kappeler)
    dpa/Michael Kappeler

    Erste Flugzeuge gelandet 

    Das Wunder von Schönefeld: Der BER ist tatsächlich in Betrieb

    Nun ist es soweit. Neun Jahre und einen Tag nach dem ersten geplanten Starttermin 2011 ist am Samstag die erste Maschine auf dem neuen Flughafen BER gelandet - und zwar ein Flug aus Tegel. Begleitet wurde der Eröffnungstag von Protesten.

  • Eine Gruppe von Menschen protestiert am 31.10.2020 bei der Eröffnung des Flughafens BER (Bild: imago images/Stefan Zeitz)
    imago images/Stefan Zeitz

    Banner und Sitzblockaden 

    Klimaschützer und Taxifahrer protestieren zum BER-Start

    Die von vielen herbeigesehnte Eröffnung des BER am Samstag rief auch Proteste auf den Plan: Taxifahrer demonstrierten für ein Laderecht am Flughafen, Umweltaktivisten kletterten auf das Dach des neuen Airports und blockierten ein Rollfeld.

  • 31.10.2020, Berlin, Schönefeld: Flugzeuge der Fluggesellschaften Lufthansa und Easyjet stehen nach der Landung unter einer Wasserfontäne der Flughafen-Feuerwehr vor dem Terminal 1 des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg «Willy Brandt» (BER). (Quelle: dpa/Kappeler)
    dpa/Michael Kappeler

    Erste Landungen auf dem neuen Berliner Flughafen 

    BER eröffnet mit Ankunft aus München und Tegel

    Der BER soll am Samstag eröffnet werden. Neun Jahre und einen Tag nach dem ersten geplanten Starttermin 2011 sollen die erste beiden Maschinen parallel auf dem neuen Hauptstadtflughafen landen. Am Sonntag dann hebt die erste Maschine ab.

    Das rbb Fernsehen und rbb|24 übertragen die Eröffnung live ab 13:30 Uhr

  • Menschenleer ist der Vorplatz am nächtlichen Terminal 1 vom Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg «Willy Brandt» (BER) am 25.10.2020. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
    dpa/Patrick Pleul

    Kommentar | BER-Eröffnung 

    Flughafenscham wäre jetzt angesagt

    Wohl nur wenige Menschen steigen zurzeit unbeschwert in ein Flugzeug. Es lauern Corona-Ansteckungsgefahren, und wegen des Klimawandels fliegt bei vielen auch das schlechte Gewissen mit. Kein guter Zeitpunkt, um einen Flughafen zu eröffnen, meint Jörg Magenau.

  • Zwei Mitarbeiter gehen am 22.10.2020 während eines Pressetermins zum Thema Technik im Terminal 1 des Flughafens Berlin Brandenburg am Schriftzug BER vorbei. (Quelle: dpa/Soeren Stache)
    dpa/Soeren Stache

    Diese Fragen stellen sich nach der Eröffnung 

    Der BER ist bald offen - und dann?

    Derzeit sieht tatsächlich alles danach aus: Der neue Flughafen BER wird am Samstag eröffnet. Doch damit sind längst nicht alle Probleme gelöst. rbb-Flughafen-Experte Thomas Rautenberg beantwortet die entscheidenden Fragen, die sich nach der Eröffnung stellen.

  • Abflüge bei Ostwind (Grafik: rbb24)

    Infos der Flugsicherung 

    Die Flugrouten des BER in Grafiken

    Wenn der Flughafen BER an den Start geht, wird auch der Luftraum über Berlin neu geordnet: Statt der An- und Abflugkorridore für Tegel und Schönefeld gelten dann, je nach Ost- oder Westwind, diese neuen Flugrouten:

  • Ausstellung "Raum zum Fliegen" am BER
    Antje Schröder/Kulturprojekte Berlin

    Ausstellung "Der Raum vom Fliegen" 

    BER stellt eigenes Desaster aus

    Wie eröffnet man einen Flughafen, der acht Jahre lang eine einzige Peinlichkeit war? Indem man dazu steht, denkt sich wohl die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg: Sie verarbeitet das Desaster in einer Ausstellung - mitten im Terminal 1. Von Sebastian Schöbel

  • Demonstranten des Bündnisses "Am Boden bleiben" blockieren die Haupthalle des Flughafen Tegels am 10.11.2019. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)
    dpa/Fabian Sommer

    Interview | Protest gegen BER 

    "Es ist Wahnsinn, in der Klimakrise neue Flughäfen zu eröffnen"

    Als Pinguine verkleidete Aktivisten wollen die Eröffnung des BER stören. Aus ihrer Sicht muss der Flugverkehr drastisch reduziert werden, um das Klima zu schützen. Im Interview mit rbb|24 erklärt Melek Berger, Sprecherin von "Am Boden bleiben", was sich ändern soll.

  • Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (Quelle: dpa/Michael Kappeler)
    dpa/Michael Kappeler

    Corona-Krise 

    Verkehrsminister Scheuer rechnet mit weiteren BER-Nothilfen

    Für 2020 hat der BER-Flughafen schon 300 Millionen Euro zusätzlich erhalten, für 2021 gewährten die Gesellschafter ein Darlehen von 550 Millionen Euro. Doch das wird nicht reichen, meint Bundesverkehrsminister Scheuer mit Blick auf die Corona-Krise.

  • S9 zum BER am 26.10.2020. (Quelle: rbb/Miriam Keuter)
    rbb/Miriam Keuter

    Anbindung des BER 

    Wie Fahrgäste den neuen Flughafen erreichen können

    Mit der S9, die seit Montag zum BER durchfährt, ist der öffentliche Nahverkehr zum neuen Hauptstadtflughafen gestartet. Weitere Anbindungsmöglichkeiten folgen ab Donnerstag. Von zwei traditionellen Buslinien müssen sich die Berliner dagegen bald verabschieden.

  • Collage: Das Terminal 5 des neuen Flughafens BER - ehemals Flughafen Berlin Schönefeld. (Quelle: dpa/P. Zinken/R. Hirschberger)
    dpa/P. Zinken/R. Hirschberger

    BER-Eröffnung 

    Schönefeld heißt nicht mehr SXF - BER-Bahnhof eröffnet

    Es ist noch eine Woche hin bis zur BER-Eröffnung, und doch ist SXF bereits Geschichte: Mit Beginn des Winterflugplans am Sonntag ist das Kürzel verschwunden, der alte Flughafen Schönefeld läuft als Terminal 5 des BER weiter. Der Bahnhof unter dem BER ist jetzt eröffnet.

  • BER Anbindung Berliner Zentrum (Quelle: VBB)
    VBB

    VBB 

    Die Verkehrsanbindung des BER im Überblick

    Der BER wird an das Berliner Zentrum und das Brandenbuger Umland angebunden. Direkt am BER fahren Regionalbahnen, S-Bahnen und Busse. Die Verkehrsanbindung des BER im Überblick.

  • Regierungsterminal am BER (Quelle: dpa/Zinken)
    dpa/Zinken

    Umzug von Tegel 

    Regierungsterminal am BER ist in Betrieb

    Bevor der Flughafen BER Ende des Monats seinen Betrieb aufnimmt, ist am Mittwoch das Regierungsterminal an den Start gegangen. Künftig werden dort Regierungsangehörige und Staatsgäste fliegen. Als erstes durfte aber nicht die Kanzlerin testen.

  • Eine Frau steht am Flughaben BER (Quelle: dpa/Christophe Gateau)
    dpa/Christophe Gateau

    Probebetrieb beendet 

    Lütke Daldrup rechnet mit 5.000 Passagieren an erstem BER-Tag

    Der Probebetrieb am BER ist abgeschlossen, es kann losgehen am 31. Oktober. Für den Betriebsstart einen Tag später rechnet der Flughafenchef mit 5.000 Passagieren. Und auch wenn der Flughafen Tegel schließt, kann von einer Normalauslastung keine Rede sein.