Noch nicht in Dienst gestellter Flughafen Berlin Brandenburg BER (Quelle: dpa/Schulten)
Audio: Inforadio | 01.01.2019 | Gespräch Martin Krebbers mit Thomas Rautenberg

Ein rbb-Reporter erinnert sich - "Es wird wohl Zeit, dass der BER an den Start geht"

2020 soll der BER eröffnen. Dieses Mal aber wirklich. Thomas Rautenberg ist da vorsichtig. Er hat ein bisschen zu viel erlebt in den 23 Jahren als BER-Reporter. Dass ihn der neue Flughafen so lange beschäftigen würde, hätte er sich damals nicht vorstellen können.

Verlassen liegt am 28.06.2019 der Interims-Regierungsterminal am Rande des Flughafen Schönefeld. (Quelle: dpa/Paul Zinken)
dpa/Paul Zinken

rbb exklusiv - Bund stoppt Regierungsterminal am BER

Lange hatte der Bund darauf beharrt, dass am BER - nach einem Interimsterminal - auch noch ein 344 Millionen Euro teures Regierungsterminal gebaut wird. Jetzt hat die Bundesregierung die Pläne auf Eis gelegt - zumindest bis 2030.

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Udo Haase in seinem Bürgermeister-Büro in der Gemeinde Schönefeld (Bild: imago images/Sven Lambert)
    imago images/Scen Lambert

    Interview | Schönefelds Bürgermeister Udo Haase 

    "Der BER-Spaten hat bei mir einen Ehrenplatz"

    Nach fast 30 Jahren im Amt hat der Bürgermeister von Schönefeld (Dahme-Spreewald) am Dienstag seinen letzten Arbeitstag. Im Interview erzählt er, was er am 31. Oktober 2020 vorhat, von seiner Spatensammlung und seine Beziehung zur Fliegerei.

  • Archivbild: Das Hauptterminal (M) des Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld. (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)
    dpa/Ralf Hirschberger

    Tegel schließt am 8. November 

    Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnen

    Es gibt einen neuen Termin - und diesmal soll er wirklich halten: Der Flughafen BER eröffnet am 31. Oktober 2020, bekräftigte Flughafenchef Lütke Daldrup am Freitag. In Tegel soll nur wenige Tage später Schluss sein.

  • Ansicht des Flughafen BER bei Nacht (Quelle: dpa/Thomas Reiner)
    dpa/Thomas Reiner

    Reaktionen auf BER-Eröffnung 

    Ein "rabenschwarzer Tag" für zehntausend Betroffene des BER

    Der BER-Eröffnungstermins für den 31. Oktober 2020 löst in Brandenburg und Berlin geteilte Reaktionen aus. Während sich Ministerpräsident Woidke zuversichtlich gibt, ist die Linke skeptisch. Die Freien Wähler sehen gar einen "rabenschwarzen Tag" für Betroffene.

  • Journalisten gehen durch das Terminalgebäude des Hauptstadflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER). (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
    dpa/Patrick Pleul

    Wann der BER eröffnet 

    Engelberts Offenbarung

    Kann die seit neun Jahren ausstehende Eröffnung des Flughafens BER wie avisiert im Oktober 2020 stattfinden? Am Freitag will Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup einen konkreten Termin nennen. Noch in dieser Woche hatte es Zweifel daran gegeben.

  • Das Hauptterminalgebäude des Hauptstadflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (Quelle: ZB/Patrick Pleul)
    ZB

    Geplante Eröffnung im Herbst 2020 

    Was am BER noch alles schiefgehen kann

    Am 31. Oktober 2020 will BER-Geschäftsführer Lütke-Daldrup den Flughafen endlich eröffnen. Doch das kann nur gelingen, wenn bis dahin noch eine Reihe von Problemen zügig gelöst werden kann. Eine ganze Reihe. Von Thomas Rautenberg

  • Blick am 21.11.2017 aus dem Tower der Deutschen Flugsicherung (DFS) auf das Rollfeld vor dem Terminal des Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg (BER) in Schönefeld (Brandenburg). (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
    dpa/Patrick Pleul

    Start soll nicht gefährdet sein 

    Bund geht weiter von BER-Eröffnung im Oktober 2020 aus

    Neue Mängel am BER sollen laut einem Medienbericht den Eröffnungstermin im Oktober 2020 gefährden. Stimmt nicht, sagt die Bundesregierung. Der termingerechte Start sei nicht gefährdet. An diesem Freitag soll der konkrete Termin bekanntgegeben werden.

  • Berlin: Terminal des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) (Quelle: dpa/Pedersen)
    dpa/Pedersen

    Unterschungsausschuss 

    Berliner Opposition zweifelt an BER-Eröffnungstermin

    Zuletzt hatten die BER-Verantwortlichen noch gejubelt: Wichtige Prüfungen seine gut gelaufen, die Eröffnung Ende 2020 sei nicht in Gefahr. Nun aber stellt sich vor dem BER-Untersuchungsausschuss heraus: Die Lage ist deutlich angespannter als bislang bekannt.

  • Lütke Daldrup, Vorsitzender des BER, füttert Pferde mit einem Apfel (Bild: rbb/Rautenberg)
    rbb/Rautenberg

    Flughafen übergibt Wildpferde an Schönefeld 

    Im Galopp zur BER-Eröffnung

    Die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg hat zehn Liebenthaler Wildpferde an die Gemeinde Schönefeld übergeben. Die Tiere sind Teil der ökologischen Ausgleichsmaßnahmen, die der künftige Flughafen in den Umlandkommunen zu leisten hat. Von Thomas Rautenberg

  • Quick Check-in, Schalter mit Self-service der Lufthansa
    imageBROKER/Martin Moxter

    Mehr als 100 Self-Service-Schalter  

    Am BER sollen Fluggäste künftig selber einchecken

    Am Flughafen BER wird inzwischen so lange gebaut, dass sich das Luftfahrtgeschäft inzwischen komplett geändert hat: Beim Einchecken zum Beispiel geht der Trend zur Selbstbedienung. Nun werden bereits gebaute BER-Schalter ersetzt - durch Automaten.

  • Airbus der Lufthansa hebt in München ab (Bild: imago images/Frank Hoermann)
    imago images/Frank Hoermann

    Mögliche Umweltschäden 

    Fluglinien lehnen neues BER-Modell zum Lärmschutz ab

    Nicht mehr nach pauschaler Gebührenklasse, sondern nach dem Grad der Lärmbelastung sollen Fluggesellschaften am BER abkassiert werden. Doch die lehnen das kategorisch ab - und warnen vor Umweltschäden, sollte das Gebührenmodell tatsächlich kommen.

  • Baustelle des Flughafen Berlin Brandenburg ( BER ) am 16. Februar 2018 (Quelle: imago/Rainer Keuenhof)
    imago/Rainer Keuenhof

    BER-Aufsichtsratssitzung 

    Fertigstellung von Terminal 2 wird sich wohl verzögern

    Am neuen Flughafen BER drohen Verzögerungen beim Bau von Terminal 2. Das neue Low-Cost-Terminal werde möglicherweise später fertig als geplant, teilte die Flughafengesellschaft mit. Das gefährde aber nicht die BER-Eröffnung im Oktober 2020.

  • Am Stau vorbei läuft ein Flugpassagier Schönfeld (Brandenburg) zum Flughafen. (Quelle: dpa/Bernd Settnik)
    dpa/Bernd Settnik

    Zufahrten schon jetzt überlastet 

    Warnung vor Verkehrschaos rund um den BER

    Die Umlandgemeinden des künftigen Flughafen BER in Schönefeld erwarten in den kommenden Jahren eine deutliche höhere Verkehrsbelastung als bisher vorausgesagt. Sollten nicht zusätzliche Zugverbindungen und Busse eingerichtet werden, droht ein Verkehrschaos.

  • Komparsen im Jahr 2012 beim Probebetrieb auf dem zukünftigen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg in Schönefeld
    dpa/Bernd Settnik

    Eröffnung 2020 geplant 

    BER eröffnet nach Test mit 20.000 Komparsen - aber ohne Party

    In gut einem Jahr soll der BER eröffnen - mit neun Jahren Verspätung. Bevor der richtige Flugbetrieb losgeht, sollen Komparsen den Hauptstadtflughafen testen. Bewerben kann man sich voraussichtlich ab Anfang 2020. Eine Party zur Eröffnung soll es allerdings nicht geben.

  • FBB-Chef Engelbert Lütke-Daldrup (Bild: dpa/Burkhard Fraune)
    dpa

    Tüv-Prüfungen abgeschlossen 

    Lütke Daldrup: BER hat "die Wirk-Prinzip-Prüfungen bestanden"

    Daumen hoch von Flughafenchef Lütke-Daldrup: Nach den Tüv-Prüfungen bekräftigt er, dass es klappen wird mit der BER-Eröffnung im Oktober 2020. Doch auch nach den umfangreichen Tests bleibt das Zeitpolster knapp. Es gibt noch viel zu tun.

  • Flughafen Tegel am 18.9.2019 (Bild: imago images/Jürgen Ritter)
    imago images/Jürgen Ritter

    Kein zeitweiser Parallelbetrieb 

    Finanzsenator: Tegel schließt direkt nach BER-Eröffnung

    Sobald der BER an den Start geht, schließt sich das Kapitel Flughafen Tegel. Auch einen vorübergehenden Weiterbetrieb wird es dort nicht geben. Das hat Finanzsenator Kollatz im Abgeordnetenhaus deutlich gemacht. Harsche Kritik daran kam von der FDP

  • Flughafen BER 

    Bund verzichtet möglicherweise auf neues Regierungsterminal

    Lange wurde über den Bau eines Regierungsterminals für Staatsgäste am BER gestritten: Die Flughafengesellschaft und die Länder Berlin und Brandenburg waren wenig begeistert - der Bund bestand klar darauf. Nun zeigt er sich gesprächsbereit.

  • Das Terminal 2 am BER, Flughafen Berlin Brandenburg. (Quelle: dpa/Stache)
    dpa/Stache

    Zeitungsbericht über Verzögerung 

    Terminal 2 am BER muss teilweise zurückgebaut werden

    Laut einem Zeitungsbericht muss das Terminal 2 am BER teilweise zurückgebaut werden, der Eröffnungstermin sei kaum zu schaffen. Die Flughafengesellschaft widerspricht dem zunächst - und räumt dann ein, dass der Rückbau schon fast abgeschlossen ist.

  • Sebastian Czaja, FDP-Fraktionsvorsitzender (Quelle: imago images/Christian Ditsch)
    imago images/Christian Ditsch

    Vertrauliche Dokumente weitergegeben? 

    Streit zwischen Flughafenchef und Czaja weitet sich aus

    Als "notorischen Lügner" hatte der FDP-Fraktionsvorsitzende Sebastian Czaja den BER-Chef bezeichnet - und eine Klage kassiert. Czaja könnte sich damit aber noch mehr Ärger eingehandelt haben: Jetzt geht es um vertrauliche Dokumente. Von Jan Menzel

  • Flughafen Tegel, Terminal A (Quelle: imago images/Schoening)
    www.imago-images.de/Schoening

    365 Millionen Euro Investitionen 

    Senat beschließt Nachnutzungs-Konzept für Tegel

    Wenn der BER öffnet, soll Tegel schließen und ein Technologiezentrum angesiedelt werden. Jetzt hat der Senat seine Pläne konkretisiert und eine Investitionssumme von 365 Millionen Euro veranschlagt - damit sollen die denkmalgeschützten Terminals umgebaut werden.

  • FBB-Chef Lütke Daldrup und FBB-Aufsichtsratschef Bretschneider bei einer Landtags-Sonderausschusssitzung im Dezember 2018 (Bild: imago images/Martin Müller)
    imago images/Martin Müller

    BER-Sonderausschuss im Landtag 

    Flughafenchef: "Eröffnung im Oktober 2020 nicht gefährdet"

    Mehr als sieben Jahre nach der geplatzten Eröffnung sieht Flughafenchef Lütke Daldrup den BER auf der Zielgeraden. Einer Eröffnung im Herbst 2020 steht nichts im Wege, betont er und lädt sogar die Flugbereitschaft des Bundes ein, schon früher einzuziehen.

  • Helm mit der Aufschricht "TÜV Rheinland" am BER (Bild: imago images/Friedel)
    imago images/Friedel

    Aufsichtsrat informiert 

    Tüv-Prüfer stellen BER-Anlagen vorerst gutes Zeugnis aus

    Seit wenigen Tagen sind Tüv-Prüfer auf dem BER unterwegs, um die wichtigsten technischen Systeme des Flughafens zu begutachten. Am Montag wurde der Aufsichtsrat informiert - demnach ist das Ergebnis der ersten Prüftage zufriedenstellend.

  • Techniker im BER-Gebäude im Mai 2019 (Bild: imago/Emmanuele Contini)
    imago/Emmanuele Contini

    Unter Tüv-Aufsicht 

    Techniktests am BER sind angelaufen

    Am Donnerstag ist die sogenannte Wirk-Prinzip-Prüfung am Flughafen BER angelaufen. Dabei wird das Zusammenspiel wichtiger Anlagen in Probeszenarien getestet. Seit Montag hat der Tüv Einzelabnahmen vorgenommen.

  • rbb
    rbb

    Richtfest in Schönefeld 

    BER-Zusatzterminal ist im Rohbau fertig

    Mit einem Richtfest ist am Dienstag ein neuer Rohbau auf dem BER-Gelände eingeweiht worden. In Terminal 2 sollen künftig bis zu sechs Millionen Passagiere abgefertigt werden. Zusammen mit dem BER soll die Halle im Oktober 2020 eröffnet werden.

  • Die erste Generalprobe am BER ist geglückt, "ein Meilenstein", sagte FBB-Chef Lütke Daldrup (Quelle: dpa/Jürgen Schwenkenbecher)
    dpa/Jürgen Schwenkenbecher

    Tüv-Tests bestanden 

    Erste BER-Generalprobe ist geglückt

    Die ersten Tests unter Aufsicht des Tüv hat der zukünftige Berliner Flughafen am Montag bestanden. Der BER-Chef Lütke Daldrup zeigt sich vorsichtig optimistisch, was den aktuellen Eröffnungstermin im Oktober 2020 angeht.