Flughafen Berlin Brandenburg (BER) am 19.04.2018 in Berlin (Quelle: imago/Revierfoto)
Audio: Antenne Brandenburg | 24.07.2018 | Thomas Rautenberg | Bild: imago/Revierfoto

Baugenehmigung erteilt - Billigflieger-Terminal T2 darf am BER gebaut werden

Am neuen Hauptstadtflughafen Berlin darf ein weiteres Terminal gebaut werden. Das Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald habe die Genehmigung für das Terminal 2 erteilt, teilte die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg am Dienstag mit. Die Baugenehmigung sei ein wichtiger Meilenstein, so Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. Mit dem neuen Terminal werde der BER gemeinsam mit dem jetzigen Flughafen Schönefeld über ausreichend Kapazitäten verfügen. Das Gebäude soll neben dem Hauptgebäude entstehen und pro Jahr Platz für sechs Millionen zusätzliche Passagiere schaffen.

Kosten für neues Terminal haben sich verdoppelt

Nach etlichen Verzögerungen soll der BER im Oktober 2020 öffnen. Parallel wird der Flughafen aber bereits ausgebaut. Damit soll vermieden werden, dass er nach der Eröffnung zu klein ist. Das Zusatzterminal soll nach Industriebaustandard hochgezogen werden. Die Vorbereitungen für den Bau liefen bereits, sagte ein Sprecher.

Spätestens im September soll mit dem Terminal-Bau begonnen werden. Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hatte Mitte Juli gesagt, wenn alles gut laufe, könne das Terminal 2 mit dem Hauptgebäude öffnen. Darauf festlegen wollte er sich aber nicht. Für den Bauauftrag verdoppelte der Aufsichtsrat den Finanzrahmen zuletzt auf 200 Millionen Euro. Wer Generalunternehmer wird, ist noch nicht entschieden.

Im neuen Terminal soll es einen Check-in, Sicherheitskontrollen und eine Gepäckausgabe geben. Wer dort eincheckt, gelangt über Brücken in die Wartezonen im Nordflügel des Hauptterminals. Von dort starten dann die Maschinen. Das T2 unterscheidet sich äußerlich von den bestehenden lichten Glas- und Betongebäuden.

Visualisierung des geplanten Terminal T2, der an den Nord-Pier über zwei Verbindungsbrücken anschliesst (Quelle:Flughafen Berlin Brandenburg GmbH)Visualisierung des neuen Terminal 2, der über zwei Verbindungsbrücken an den Pier Nord anschliesst.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Netiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

10 Kommentare

  1. 10.

    Beim BER ist nichts gut gelaufen, weil man damals keinen Generalplaner mit dem Bau beauftragt hat.
    Das Terminal 2 wird aber von einem solchen gebaut.
    Für 100 Mio hat man keinen gefunden, der das Gebäude für diese Summe bauen wollte, da im Augenblick überall gebaut wird und deswegen die Baukosten in die Höhe schießen;-)

  2. 9.

    Wenn alles gut geht...? Beim BER ist noch nichts gut gelaufen...und schon jetzt belaufen sich die Kosten des neuen Terminals auf zusätzliche 200 Millionen....und das ist mit Sicherheit noch nicht das Ende.

  3. 8.

    Zur Not kommen die Millionen Passagiere mit dem Bus oder dem Taxi, so wie es in Tegel schon seit Jahrzehnten der Fall ist.
    Wer's schneller mag, könnte natürlich auch die S-Bahn oder die Regionalbahn nehmen, die einen bis unters Terminal fährt.
    Purer Luxus im Gegensatz zum TXL;-)

  4. 7.

    Wie die 'zig Millionen Passagiere dorthin kommen, darüber macht man sich vielleicht in ein paar Jahren mal Gedanken...

  5. 6.

    Ich hoffe es gibt dann auch Express-Verbindungen von zentralen Punkten von Berlin, denn zur Zeit dauert sogar die Fahrt bis Schönefeld ewig.

  6. 5.

    Dann steht der baldigen Schliessung von TXL ja nicht mehr im Wege.

  7. 4.

    Hallo Herr Kleinert,
    Sie haben recht: Die Graphik zum T2 ist falsch. Sogar total falsch! Aber ahnen Sie, woher meine Kollegen die Graphik wohl haben? Von der offiziellen Flughafenseite.(Presse - Publikationen - Masterplan 2040) Das sollte man sich doch eigentlich auf die Angaben verlassen können. Wären Sie noch in Tegel/Schönefeld und nicht in Bremen, hätten Sie es ganz sicher schnell korrigieren lassen...
    Beste Grüße

  8. 3.

    Weil der Flughafenbetreiber selbst das hier veröffentlicht hat: https://roadmap.berlin-airport.de/wp-content/uploads/2018/05/20180503_BER20SXF20bezeichnungen20moniteurs.jpg (http://roadmap.berlin-airport.de/)

  9. 1.

    Die Graphik zum T2 ist total falsch

Das könnte Sie auch interessieren