Luftaufnahme BER (Quelle: rbb/Schöning)
Bild: rbb/Schöning

Chronologie eines Hauptstadtflughafens - Wie der BER wurde, was er ist

Gleich nach dem Mauerfall war klar: das wiedervereinigte Berlin braucht einen großen Flughafen. Doch gut Ding will Weile haben: Der Spatenstich erfolgte 2006. Nach 14 Jahren soll der BER endlich am 31. Oktober 2020 eröffnet werden.

Ein Flughafen in der Wartschleife

  • 2019 - Ein neuer Eröffnungstermin soll genannt werden

  • 2018 - Das Warten geht weiter

  • 2017 - BER-Eröffnung wird (zum fünften Mal) verschoben

  • 2016 - Immer noch Probleme mit dem Brandschutz

  • 2015 - Wieder ein neuer Flughafenchef

  • 2014 - Hick-Hack um neuen Termin

  • 2013 - Mehdorn soll es richten

  • 2012 - Vollbremsung am BER

  • 2009 - 2011: Die Eröffung wird verschoben / Streit um Flugrouten

  • 2005 - 2008: Baustart mit Hindernissen

  • 2000 - 2004: Grünes Licht für den BBI

  • 1989 - 1999: Gedankenspiele und ersten Planungen

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    " Wie der BER wurde, was er ist "

    ein Milliardengrab

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungsterminal am BER (Quelle: dpa/Zinken)
dpa/Zinken

Umzug von Tegel - Regierungsterminal am BER ist in Betrieb

Bevor der Flughafen BER Ende des Monats seinen Betrieb aufnimmt, ist am Mittwoch das Regierungsterminal an den Start gegangen. Künftig werden dort Regierungsangehörige und Staatsgäste fliegen. Als erstes durfte aber nicht die Kanzlerin testen.

Ein Schild mit Aufschrift «Umzugsanmeldezone» steht vor dem Flughafen Tegel. (Quelle: dpa/Paul Zinken)
dpa/Paul Zinken

Vor der BER-Eröffnung - So zieht Tegel nach Schönefeld

Ende Oktober eröffnet der BER in Schönefeld. Acht Tage später wird Tegel geschlossen. Dazwischen liegt eine der größten Umzugsaktionen, die es je gegeben hat. Thomas Rautenberg erklärt, wie das ohne Autobahn-Sperrung gehen kann.