Urne für eine Landratswahl (Quelle: dpa/Bernd Wüstneck)
Audio: Antenne Brandenburg | 16.02.2018 | 08.30 Uhr | Bild: dpa/Bernd Wüstneck

Wahlen am 22. April 2018 - Landratswahl-Kandidaten in Uckermark und Barnim jetzt klar

Die Kandidaten für die Landratswahl in der Uckermark und im Barnim stehen fest. Am Donnerstag war die Frist für Wahlvorschläge geendet.

Schulze tritt in der Uckermark wieder an

In der Uckermark tritt amtierende Landrat Dietmar Schulze von der SPD gegen die jetzige Strasburger Bürgermeisterin Karina Dörk von der CDU und Torsten Gärtner von der Listenvereinigung BVB/Freie Wähler, Bankangestellter aus Schwedt, an.

Im Barnim treten fünf Kandidaten an: Othmar Norbert Nickel (CDU), Daniel Kurth (SPD), Mark Matthies von der Bürgerfraktion Barnim, Sven Weller von BVF/Freie Wähler und Michael Luthardt von Bündnis 90/Die Grünen.

Die AfD hatte in beiden Landkreisen keine Kandidaten aufgestellt.

Landratswahlen nach gescheiterter Reform neu geplant

Die Landratswahlen in der Uckermark und auch im Nachbar-Landkreis Barnim finden am 22. April statt. Der Termin für eine mögliche Stichwahl wäre am 6. Mai.

Wegen der geplanten Kreisgebietsreform sollten die Landratswahlen in sechs Brandenburger Landkreisen eigentlich bis 2019 ausgesetzt werden - darunter auch Barnim und Uckermark. Mit dem Scheitern der Reform wurden die Wahlen jedoch wieder angesetzt.

In Barnim endet die Amtszeit von Bodo Ihrke (SPD) am 3. Mai 2018, in der Uckermark die von Landrat Dietmar Schulze (SPD) am 31. Mai.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen.

Das könnte Sie auch interessieren