Ein Wecker steht auf 3 Uhr (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
Bild: dpa-Zentralbild

EU startet Online-Umfrage - Zeitumstellung behalten - oder abschaffen?

Abschaffen - oder doch beibehalten? Die Zeitumstellung hat viele Kritiker - vor allem im März, wenn die Bürger eine Stunde früher aus den Federn müssen. Nun startet die EU-Kommission eine Online-Umfrage, in der alle EU-Bürger ihre Meinung dazu abgeben können, ob die Zeitumstellung abgeschafft werden soll.

Bis zum 16. August sei ein Online-Fragebogen freigeschaltet, teilte die zuständige Brüsseler Behörde am Donnerstag mit. Die Bürger könnten darin auch angeben, ob sie im Fall einer Abschaffung Winter-oder Sommerzeit bevorzugten.

Auf den großen Ansturm der Bürger war die EU-Kommission aber offenbar nicht gut vorbereitet: Am Donnerstagnachmittag ließ sich die Online-Umfrage mehrfach nicht laden, stattdessen erschien eine Seite mit dem Hinweis "Der EUROPA-Server steht zurzeit leider nicht zur Verfügung" - in allen Amtssprachen der EU.

Verkehrsausschuss forderte bereits, die Sommerzeit abzuschaffen

Das Europaparlament hatte die EU-Kommission im Februar aufgefordert, die entsprechende Richtlinie, in der die Zeitumstellung geregelt ist, unter die Lupe zu nehmen. Dabei verwies das Parlament auch auf Studien, wonach die Sommerzeit "negative Folgen für die Gesundheit der Menschen" haben könne. Die Forderung des Verkehrsausschusses, die Sommerzeit ganz abzuschaffen, fand damals allerdings keine Mehrheit. Einzelne Länder wie Finnland fordern aber bereits, die Sommerzeit abzuschaffen.

Sollte die Behörde nun zu dem Schluss kommen, dass die Nachteile der Zeitumstellung überwiegen, könnte sie den EU-Staaten und dem Parlament einen Vorschlag zur Gesetzesänderung unterbreiten.

Entweder Abschaffung in der ganzen EU - oder eben nicht

Ein Sprecher der EU-Kommission verwies gleichzeitig darauf, dass Studien zu möglichen Gesundheitsproblemen durch die Zeitumstellung bis heute keine eindeutigen Schlussfolgerungen erlaubten. Deshalb müsse die Entscheidung nun "auf Basis von anderen Kriterien" getroffen werden.

Laut Kommission könnten nach neueren Untersuchungen zwar die Auswirkungen auf den Biorhythmus stärker sein als angenommen. Es gebe aber auch positive Effekte für die Gesundheit im Zusammenhang mit mehr Freizeitaktivitäten im Freien. Die ursprünglich durch die Sommerzeit erhoffte Energiespareffekte seien jedoch bestenfalls "marginal".

Die Uhrenumstellung in heutiger Form wurde in Deutschland 1980 eingeführt - mit dem Ziel, Energie zu sparen. Seit 1996 stellen die Menschen in allen EU-Ländern die Uhren am letzten Sonntag im März eine Stunde vor und am letzten Oktober-Sonntag wieder eine Stunde zurück. Die EU hat deutlich gemacht, dass sie einen "Flickenteppich" an Regelungen vermeiden will. Sprich: Entweder die Zeitumstellung wird in der ganzen EU abgeschafft - oder eben nicht.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Netiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

72 Kommentare

  1. 72.

    Bitte Zeitumstellung abschaffen bringt nichts

  2. 70.

    1. wird in vielen Medien von der Abschaffung der Sommerzeit gesprochen. Das ist schon eine Einflussnahme.
    Ich kann es nicht glauben, dass es viele Menschen gibt die sich dauerhaft die Winterzeit mit dunklen Abenden wünschen.
    Ich brauche nach der Arbeit Licht für mein Hobby, meinen Garten und verschiedene Freizeitaktivitäten. Ich bin
    jedes Jahr froh wenn im März das Licht wieder angeknipst wird. Wenn es dann zukünftig im Juni früh kurz nach 2 Uhr
    bereits dämmert, brauchen das bestimmt sehr viele Menschen. Ich arbeite im Handel. Meine Öffnungszeit wird sich
    bei Wegfall der Sommerzeit um eine Stunde ändern. Sicherlich werde ich auf einen Teil meiner Kunden verzichten
    müssen. Aber ich arbeite um zu leben, ich lebe nicht um zu arbeiten!!!

  3. 69.

    Leider nicht zuende gedacht ... denn dann würden die Heizkosten stark steigen.
    Morgens eine Stunde länger heizen kostet viel mehr als abends eine Stunde früher das Licht einzuschalten.
    Das erzeugt noch mehr CO2 und schadet der Umwelt. Normale MEZ ist besser als Sommerzeit.

  4. 68.

    Leider nicht zuende gedacht ... denn dann würden die Heizkosten stark steigen.
    Morgens eine Stunde länger heizen kostet viel mehr als abends eine Stunde früher das Licht einzuschalten.
    Das erzeugt noch mehr CO2 und schadet der Umwelt. Normale MEZ ist besser als Sommerzeit.

  5. 67.

    Die Abschaffung der Sommerzeit ist dringend notwendig. Aus ökologischer und ökonimischer Sicht.
    Morgens 1 Stunde länger heizen kostet mehr als abends 1 Std. früher das Licht einschalten.
    Weniger Energie = mehr Umweltschutz!

  6. 65.

    Es wird allerhöchste Zeit die Umstellung auf Sommerzeit abzuschaffen und zur normalen MEZ zurückzukehren! Schon lange ist bekannt, das es außer Schwierigkeiten nichts bringt. Also, was soll das? Ich habe jedes mal eine Stinkwut wenn im Frühjahr die Uhren vor gestellt werden und habe mich auch in den vielen Jahrzenten nicht daran gewöhnt. Meine Kinder taten mir stets leid, wenn ich sie um 4.00 Uhr statt um 5.00 Uhr wecken musste, weil meine Arbeitszeit um 6.00 Uhr begann. Nun sind es meine Enkel die mir leid tun. Die Witterung paßt nicht. Weg mit dem Mist!! Ach und wer unbedingt abens länger draußen sitzen will - es gibt Kerzen! Ist auch noch romantisch. Und die Begründung jedes mal bei der Umstellung, man könne länger in Biergärten sitzen, tja auf dem Lande wird es schwierig!

  7. 64.

    Bitte weg mit der Zeitumstellung!!! Sie bringt niemanden einen Nutzen und ich habe nur Probleme mit meiner Gesundheit!

  8. 63.

    Nie mehr Zeit Umstellung.

  9. 62.

    nie mehr zeit umstellung weg

  10. 61.

    Fernandez 08.0718 19:57 Zeitumstellung Nein, Nie Wieder!

  11. 60.

    Ich bin für die Beibehatung der Sommerzeit!
    Die langen hellen Abende bieten so viel mehr Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten = Lebensqualität.
    Wen stören eigentlich Zeitverschiebungen bei Flugreisen? Und wer würde deswegen darauf verzichten?

  12. 59.

    Sommerzeit meinetwegen lassen und nie wieder umstellen, kann ich wenigstens im dunkeln zur Arbeit und muss nicht in den Sommermonaten in die blendende tiefstehende Sonne rein schauen und schlechte Laune bekommen.

  13. 58.

    Bitte, liebe Claudia, ich würde gerne mehr Gründe hören. Wie ich weiter unten geschrieben habe, scheinen mir für die Kinder mehr Vorteile zu bestehen bei ganzjähriger Sommerzeit.
    - Die Zeitumstellung fällt komplett weg.
    - Im Winter wird es abends später dunkel (gegen 18 Ur zur Abendbrotzeit).
    - Dafür wird es zwar im Winter morgens auch später hell, da die Kinder aber bei Winterzeit sowieso morgens im Dunkeln in die Schule gehen, ist das faktisch egal.
    - Im Sommer ist es wie gewohnt abends für alle lange hell.

  14. 57.

    Sorry, aber dafür habe ich kein Verständnis, wenn Sie von "Gejammere" sprechen. Ich weiß zwar nicht, wie alt Sie sind, ich bin 1960 geboren und mache seit 1980 diese Zeitumstellung mit. Und ich darf hier anmerken, dass mir das früher auch nichts ausgemacht hat. Jetzt im Alter werden die Probleme aber immer schlimmer. Sie sollten auch mal daran denken, dass auch sie älter werden!! Außerdem sollten sie auch mal an die Kinder denken und daran, dass man in der Sommerzeit grundsätzlich mit einer Jacke herumlaufen muss, weil's in der Früh dermaßen kühl ist etc. Es gibt genügend Punkte, die ich aufzählen könnte, warum die Sommerzeit FALSCH ist!!!

  15. 56.

    Es geht in der Umfrage nicht um die Abschaffung der Sommerzeit, wie oft in Schlagzeilen formuliert, sondern um die jährlichen Zeitumstellungen. Angeboten wird auch die Variante, aus der heutigen Sommerzeit die Normalzeit zu machen, die immer gilt, also ohne Zeitumstellung. Dies müsste man deutlicher darstellen in den Medien.
    Es wäre übrigens doch eine gute Lösung - für mich jedenfalls. In der sogenannten Sommerzeit bleiben die Abende länger hell. Was ist daran falsch.
    Nebenbei vermerkt verstehe ich das Gejammere über die körperlichen Auswirkungender Zeitumstellung nicht. Sicher gibt es relevante medizinische Fälle, aber in den Urlaub in andere Zeitzonen wird immer ohne Murren gefahren. Warum werden solche Probleme immer künstlich so hochgefahren.....

  16. 55.

    Das Thema wird langsam aber sicher Langweilig. Jedes Jahr diese Frage und nichts wird gemacht. Ein wirklich doofes Dauerthema. Sommerpause, ...

  17. 54.

    ich bin für die Abschaffung. Gebracht hat die Zeitumstellung nichts, außer, daß der normale Rhythmus gestört wurde

  18. 53.

    Ich bin deshalb gegen die Sommerzeit, weil gerade in den Wintermonaten eine Stunde Helligkeit zurückgewonnen wird !!

Das könnte Sie auch interessieren