Daniel Kurth/SPD (Quelle: Oliver Lang/SPD Brandenburg)
Video: Brandenburg Aktuell | 04.07.2018 | Markus Woller | Interview führte Michael Lietz | Bild: Oliver Lang/SPD Brandenburg

Kreistag hat gewählt - SPD-Politiker Daniel Kurth ist neuer Landrat im Barnim

Im Frühjahr war die Landratswahl im Barnim wegen zu geringer Wahlbeteiligung gescheitert. Am Mittwoch musste daher der Kreistag entscheiden, wer bis 2026 die Geschicke des Landkreises lenken soll. Dabei fiel die Wahl auf den SPD-Poltiker Daniel Kurth.

Der bisherige brandenburgische Landtagsabgeordnete Daniel Kurth ist neuer Landrat des Landkreises Barnim. Die Kreistagsabgeordneten wählten den SPD-Politiker am Mittwochabend mit 33 Stimmen. Damit holte Kurth gleich im ersten Wahlgang die notwendige Mehrheit von 29 Stimmen. Sein einziger Gegenkandidat, Othmar Nickel von der CDU, erhielt 21 Stimmen.

Kurth kündigte gegenüber dem rbb an, das Gespräch mit den Fraktionen im Barnimer Kreistag suchen zu wollen. Er wolle die Gräben schließen, die durch den Wahlkampf entstanden seien. Kurth wird Ende Juli das Amt des Barnimer Landrates übernehmen. Dann verabschiedet sich der bisherige Landrat Bodo Ihrke (SPD) nach über 24 Jahren Amtszeit in den Ruhestand.

Bei ihrer Sondersitzung am Mittwochabend mussten sich die Abgeordneten zwischen insgesamt fünf Bewerbern entscheiden, denn neben den beiden Stichwahl-Kandidaten Kurth und Nickel gab es mit Jan Engel aus Chorin, Horst Fetting aus Bernau und Thomas Konhäuser aus Berlin noch drei weitere Interessenten für das Amt.

Allerdings waren für den Wahlgang nur zwei Kandidaten zugelassen, so dass die Abgeordneten vorher eine Auswahl trafen, bei der die drei Außenseiter keine Chance hatten.

Sieg für den Direktwahl-Gewinner

Der SPD-Politiker Kurth hatte bereits bei der Direktwahl die Mehrheit der Stimmen geholt, aufgrund der niedrigen Wahlbeteiligung aber nicht gewonnen. SPD und Linke, die im Kreistag zusammenarbeiten, haben mit 26 Sitzen allerdings nicht die absolute Mehrheit. Sie mussten daher auf Stimmen der anderen Fraktionen hoffen. Die Hoffnung der CDU, dass ihr Kandidat Nickel einen Überraschungssieg landen könnte, beispielsweise mit Stimmen aus der Fraktion der Freien Wähler, ging nicht in Erfüllung.

Bekannte Gesichter und überraschende Alternativen

Nach der gescheiterten Direktwahl hatte der Kreistag den Posten ausgeschrieben. Daraufhin hatten sich die drei anderen Kandidaten beworben: Jan Engel aus Chorin, der Vize-Sprecher des Landesbetriebes Forst, der Berliner Politologe Thomas Konhäuser und der Bernauer Heinz Fetting, der bisher eine Sicherheitsfirma leitete.

Da Kurth gleich im ersten Durchgang mehr als die erforderlichen 29 Stimmen holte, war ein weiterer Wahlgang im Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde nicht erforderlich. In diesem zweiten Wahlgang hatte vor acht Jahren noch Stimmengleichheit geherrscht, so dass letztlich das Los entscheiden musste - was damals auf Ihrke fiel.

Woidke gatuliert dem neuen Landrat

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) gratulierte Kurth zur Wahl. Er sei fest davonn überzeugt, dass der neue Landrat mit Leidenschaft und Tatkraft im Interesse des Barnims ausfüllen werde, so der Landeschef. Dabei seien eine langjährige politische Erfahrung und präzise Kenntnisse der Verwaltungsabläufe gute Voraussetzungen. Als gebürtiger Eberswalder wisse Kurth zudem genau, wo den Menschen der Schuh drücke. Woidke wünschte Kurth viel Erfolg für die neue Aufgabe und eine gute Zusammenarbeit

Sendung: Antenne Brandenburg, 04.07.2018, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Netiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

2 Kommentare

  1. 2.

    Ich stelle mir immer wieder,brauche ich einen Landrat,braucht unsere Gemeinde einen Landrat ?
    Ich denke mal Nö !

  2. 1.

    Lustige Skulpturen (siehe Foto) haben die da....
    Gab es schon Beschwerden wegen Verletzung von irgendwelchen Gefühlen einzelner Besucher???
    Hat bei der Entfernung des Gomringergedichts doch auch geholfen...

Das könnte Sie auch interessieren