Symbolbild: Ein Schlüssel mit einem Airbnb-Anhäger und eine Herzlich-Willkommen-Karte liegen in der Wohnung eines Airbnb-Gastgebers. (Quelle: dpa/Kalaene)
dpa/Kalaene

rbb exklusiv | Zweckentfremdungsverbot greift kaum - Dem Großteil der Berliner Airbnb-Gastgeber drohen Strafen

Bei den meisten Berliner Inseraten auf der Buchungsplattform Airbnb fehlt weiterhin die Registriernummer. Den Gastgebern drohen dafür empfindliche Strafen bis 500.000 Euro. Doch das Geschäft lohnt sich: Im Oktober lag der Umsatz bei 16 Millionen Euro. Von Dominik Wurnig

Touristen mit den Handkoffer in Berlin (Quelle: imago/Peter Sandbiller)
imago/Peter Sandbiller

Fakten und Zahlen - Wie funktioniert die Wohnungsplattform Airbnb?

Seit Jahren ringt die Politik darum, wie sie mit den Anbietern von Ferienwohnungen umgehen soll - vor allem mit der Plattform Airbnb. Doch was macht Airbnb eigentlich genau - und warum ist das Unternehmen so erfolgreich? Sieben Fakten von Dominik Wurnig und Götz Gringmuth-Dallmer

Mehr zum Thema