Collage: Der Linken Politiker Hakan Tas und sein Fahrzeug nach dem Unfall (Quelle: dpa/Pedersen/rbb/Pudwell)
Audio: Inforadio | 15.12.2018 | Sebastian Schöbel | Bild: dpa/Pedersen/rbb/Pudwell

Polizei ermittelt wegen Unfallflucht - Linken-Politiker Hakan Tas betrunken am Steuer erwischt

Ausgerechnet am Abend vor dem Linken-Parteitag ist der Berliner Abgeordnete Hakan Tas betrunken Auto gefahren - und gegen einen Laternenmast geprallt. Seinen Posten als innenpolitischer Sprecher der Fraktion lässt er vorerst ruhen.  

Der Berliner Linke-Abgeordnete Hakan Tas ist betrunken Auto gefahren und hat einen kleinen Unfall verursacht. Dabei wurde er am Freitagabend von Polizisten beobachtet und kurz darauf kontrolliert, wie die Polizei am Samstag bestätigte. Nun werde gegen Tas wegen des Verdachts der Unfallflucht und des Autofahrens unter Alkoholeinfluss ermittelt.

Einen genauen Promillewert wollte eine Sprecherin der Polizei auf Anfrage von rbb|24 nicht nennen. "Da wir wegen einer Trunkenheitsfahrt ermitteln, waren es auf jeden Fall mehr als 0,5 Promille", sagte die Sprecherin.

Tas fuhr gegen Laternenmast und setzte die Fahrt fort

Tas fuhr laut Polizei in der Lennéstraße am Tiergarten in Mitte gegen einen Laternenmast und setzte dann seine Fahrt fort. Das fiel Polizisten auf, die außer Dienst mit einem Auto unterwegs waren. Sie folgten Tas und informierten die Zentrale, die wiederum einen Streifenwagen losschickte.

Die Streifenwagenbesatzung beobachtete Tas beim Einparken in der Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße in der Nähe des Nollendorfplatzes und sprach ihn an. Der Abgeordnete musste "pusten", er soll sich gereizt und unkooperativ gezeigt haben. Auch gegen die anschließende Blutentnahme habe Tas sich zunächst gewehrt, sie dann aber schließlich doch zugelassen, so die Polizeisprecherin.

Unfallfahrzeug Hakan Tas (Quelle: rbb/Pudwell)Das Auto des Linken-Politikers Tas nach dem Unfall.

Den Posten als Sprecher lässt Tas ruhen

Der 52-Jährige gilt als renommierter Sicherheitsexperte seiner Partei, er ist seit 2011 Mitglied des Abgeordnetenhauses und Vorsitzender des Ausschusses für Arbeit, Integration und Soziales.

Auf dem Parteitag der Linken in Adlershof schaute Tas am Samstag nur kurz vorbei, um die Parteispitze zu informieren. Später teilte er mit: "Ich bereue zutiefst, gestern alkoholisiert Auto gefahren zu sein." Nach einer "emotional aufwühlenden Reise in die Türkei" habe er am Freitag diesen "großen Fehler" gemacht. Er werde den Ermittlungsbehörden die Möglichkeit zur vollständigen Aufklärung geben.

Seine Posten als Sprecher für Innenpolitik, Integration und Partizipation in der Fraktion der Linken im Abgeordnetenhaus und seine Mitgliedschaft im Fraktionsvorstand lasse er ruhen, schrieb Tas. Sein Abgeordnetenmandat will er aber behalten.

Die Parteispitze wollte sich auf Anfrage des rbb nicht zu dem Vorfall äußern.

Sendung: Inforadio | 15.12.2018 | 14:20 Uhr

Kommentarfunktion am 16.12.2018, 15.45 Uhr geschlossen. Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.  

47 Kommentare

  1. 47.

    Diese rechtsextreme "Partei" kümmerst sich in erster Linie um sich selbst. Sei es illegale Parteispenden oder das gegenseitige anschwärzen um unliebsame Konkurrenz auszuschalten.

    Nennen sie uns ein einzigen Beispiel wo sich diese "Partei" um Bürgerinteressen gekümmert hat und damit meine ich die jämmerlichen 15 % der eigenen Wähler.

  2. 46.

    Armin-Paul Hampel, 0,6 Promille. Ich kann unsachlichem Parteienbashing nicht viel abgewinnen.* Aber von Alkoholfahrten darauf schließen zu wollen, ob sich jemand um die Bevölkerung kümmert, ist schon reichlich albern. Finden Sie nicht?

    .

    .

    .

    *) Ok, bei den Grünen mach ich 'ne Ausnahme.

  3. 45.

    Den Golf gibt es neu bei Ihrer Internet-Quelle aber auch schon für 13.000,- €. Der GLA ist also 70% (!) teurer.
    Äpfel und Birnen. Mercedes hat nicht umsonst ein Premium-Image (was zur Linken aber nun wirklich nicht passt).

  4. 44.

    Der Witz ist gut. Sagte auch mal ein türkischer Bekannter zu mir, als wir zusammen eine Currywurst am Imbissstand aßen und ich fragte: darfst Du das eigentlich essen? Allah kann nicht alles sehen;-)

  5. 43.

    Nach einem frontkratzer sieht es ja nicht aus. Gute arbeit übrigens auch an die polizei, die den straftäter stellen konnte

  6. 42.

    Fehler meinerseits: Mit "Frontkratzer" ist ein frontangetriebenes Auto gemeint, ich hatte das falsch in Erinnerung.

  7. 41.

    ist ihnen ein fall der afd bekannt? Die einzige partei in berlin die sich um ihre bürger kümmert.

  8. 40.

    Mitnichten wird eine Pauschalisierung angesetzt. Es gibt viele Vermieter und Betriebe, die sich ihrer sozialen Verantwortung durchaus bewusst sind. Die Kampfansage gilt den Gewinnmaximierern,Scheinselbständigenbeschäftigern,Lohndrückern und Steuervermeidern. Wer mit seinem Gehalt oder Miete dieser Klientel zu einem satten Konto verhelfen möchte, bitte. Ich für meinen Teil möchte diese Leute in der gleichen Verantwortung und Leistung für unser Sozialsystem sehen, wie jede lohnabhängige Person, die keine Möglichkeit hat, über Steuertricks dem solidarischen System zu entfliehen. Denn auch sie profitieren letztendlich von der durch Steuergelder entstandenen Infrastruktur.

  9. 39.

    Unter "Frontkratzer" ist ein eher kleines Auto gemeint, geläufiger sind ihnen evt. "Asphaltblase" o.ä.

  10. 38.

    Auch von anderen Parteien würden schon Politiker betrunken am Steuer erwischt- es ist wohl kein Phänomen nur bei den Linken.
    Aber es ist hier ja vielen hier wichtig das HR. Tas bei den Linken ist.
    Wenn einer von der AFD erwischt wird, haben dieselben Kommentatoren bestimmt Entschuldigungen parat.

  11. 37.

    Es war ja schon dunkel da kann auch allah nichts sehen

  12. 36.

    Frontkratzer? Ich verstehe die bagatellisierung hier nicht. Haben sie mal die bilder gesehen?

    1. er hat ein auto gefahren unter Alkoholeinfluss und baute dadurch einen unfall. Er hatte ausfallerscheinungen.

    2. er flüchtete er von der unfallstelle und wollte für den schaden nicht aufkommen

    Das ist ziemlich erbärmlich:-)

  13. 35.

    Ich glaube ihre "Unterkunft" kostet uns Steuerzahler im Jahr mehr wie dieser Sternengolf, also woher stammt der Neid?

  14. 34.

    Zurücktreten und fertig. Das standartprozedere wie bei allen anderen politiker auch, die auch solche straftaten begangen haben.

  15. 33.

    Wenn Sie solche Schwierigkeiten mit Preisverhandlungen und Einkauf haben, sagen Sie doch was! Ich helfe Ihnen da gerne. Wenn Sie bei der bei mobile.de angegebenen Adresse 10 solcher Autos für 22.500 bestellen, bekommen Sie auch 10. Versprochen. Abgesehen davon ist noch nicht mal klar, ob Tas den kleinen Frontkratzer überhaupt neu erworben hat. Als 2-Jahreswagen und finanziert sieht die Sache nämlich schon wieder ganz anders aus. Es ist schon erstaunlich: Sobald der Kleinbürger einen Stern am Kühlergrill erblickt, gerät er außer Rand und Band. Daß ein Daimler in der Anschaffung auch billiger sein kann, als sein eigener Wagen, übersteigt seine Vorstellungskraft.

  16. 32.

    Einmal/erstmalig betrunken Auto gefahren? Ich glaube den Linken nichts.

  17. 31.

    Wenn Sie derart mit Preisverhandlungen und Einkaufspolitik überfordert sind, tut mir das Leid für sie. Aber ich helfe Ihnen da gerne. Wenn Sei bei der angegebenen Adresse 10 solcher Autos für 22.500 bestellen, bekommen Sie auch 10. Versprochen. Abgesehen davon ist noch nicht mal klar, ob Tas den kleinen Frontkratzer überhaupt neu erworben hat. Als 2-Jahreswagen und finanziert sieht die Sache nämlich schon wieder ganz anders aus. Es ist schon erstaunlich: Sobald der Kleinbürger einen Stern am Kühlergrill erblickt, gerät er außer Rand und Band. Daß ein Daimler in der Anschaffung auch billiger sein kann, als sein eigener Wagen, übersteigt seine Vorstellungskraft.

  18. 30.

    Tolle Vorbilder habt ihr da gewählt!

  19. 29.

    Leider vermittelt u.a. auch die Linke solche einfachen Feindbilder zur Meinungsbildung. Z. B. Investor, Hauseigentümer, Konzerne = das Böse. Auch nicht sonderlich differenziert.

  20. 28.

    Nicht auszudenken, wenn ein AfD-Abgeordneter mit Alkohol erwischt worden wäre? Da wäre der Aufschrei von den Linken bestimmt sehr groß gewesen?

Das könnte Sie auch interessieren

Das Gelände des Flughafen Willy Brandt Berlin Brandenburg "BER" in Schönefeld bei Sonnenaufgang. (Quelle: dpa/Schlesinger)
picture alliance

Bürgermeisterwahl in Schönefeld - Wer darf den Flughafen eröffnen?

Eine der reichsten Gemeinden Brandenburgs wählt am 1. September einen neuen Bürgermeister – und zugleich ein neues Gesicht für die Eröffnung des BER-Flughafens: Der langjährige Bürgermeister Udo Haase wird die nicht mehr im Amt miterleben. Von Johanna Siegemund