Erik Stohn, Generalsekretär der SPD Brandenburg, nimmt am 02.09.2019 an der Pressekonferenz nach der Landtagswahl teil (Quelle: dpa/Monika Skolimowska)
Video: Brandenburg aktuell | 21.11.2019 | Andreas B. Hewel | Bild: dpa/Monika Skolimowska

Brandenburg - SPD-Generalsekretär Stohn ist neuer Fraktionschef

Die Brandenburger SPD- Landtagsfraktion hat SPD-Generalsekretär Erik Stohn zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der 35-Jährige erhielt am Donnerstag bei einer Klausur der SPD-Fraktion in Nauen-Groß Behnitz (Havelland) 18 Ja-Stimmen. Vier Abgeordnete votierten mit Nein, zwei enthielten sich, teilte die Fraktion mit. Dies entspricht einer Zustimmung von 75 Prozent. "Mit Mut, Demut und Zuversicht nehme ich die Aufgabe an", sagte Stohn. Er soll vorerst seine Aufgabe als Generalsekretär der Landespartei mit Unterstützung von Landesgeschäftsführer Daniel Rigot weiterführen.

Mike Bischoff trat aus persönlichen Gründen nicht erneut an

Stohn folgt Mike Bischoff, der nach fast vier Jahren in dem Amt nicht mehr kandidiert hat. Der 54 Jahre alte bisherige Fraktionschef hatte als Gründe angegeben, er wolle seine Gesundheit nicht aufs Spiel setzen und neuen Köpfen eine Chance geben. Er war vor 15 Jahren stellvertretender Fraktionsvorsitzender geworden und übernahm 2016 die Leitung der Fraktion.

Auch der Parlamentarische Geschäftsführer Björn Lüttmann trat nicht erneut an. Wie Bischoff gehört er der Fraktion als Abgeordneter weiter an. Neuer Parlamentarischer Geschäftsführer ist Daniel Keller. Der 33 Jahre alte Kinder- und Jugendsporttrainer erhielt 18 Ja-Stimmen und drei Nein-Stimmen bei drei Enthaltungen.

Seit 2014 Mitglied des Landesparlaments

Stohn ist seit 2014 Mitglied des Landesparlaments. In der vergangenen Wahlperiode hatte er in der Fraktion die Aufgabe als rechtspolitischer Sprecher inne. Seit 2003 ist er aktiv in der Kommunalpolitik. Der Jurist war auch schon Landeschef der Jusos, dem SPD-Nachwuchs. Vor zwei Jahren wurde er dann Generalsekretär der Landespartei.

Die SPD-Landtagsfraktion trifft sich bis zu diesem Freitag in Nauen-Groß Behnitz zu einer Klausur. Sie wollte dort nicht nur ihre Landesspitze neu wählen, sondern auch inhaltlich Weichen für die neue Wahlperiode stellen. Die neue Fraktion hat 25 Abgeordnete.

Sendung: Brandenburg aktuell, 21.11.2019, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren