Ein Verkehrsschild "Tempo 30 Zone" in Berlin. Quelle: imago stock&people
Bild: imago stock&people

Antrag im Bundesrat - Berlin fordert Tempo 30 in allen deutschen Städten

Das Land Berlin will im Bundesrat neue Geschwindigkeitsbegrenzungen für deutsche Städte und Autobahnen durchsetzen. Wie die Zeitung "Berliner Morgenpost" berichtet, will das Land Anträge zur Abstimmung stellen, die unter anderem eine Absenkung der Regelgeschwindigkeit in Städten von Tempo 50 auf Tempo 30 vorsieht. 

Tempo 130 auf Autobahnen gefordert

Demnach dürften Kraftfahrer nur noch maximal 30 Kilometer in der Stunde schnell fahren, wenn kein anderes Tempolimit ausgeschildert ist. Die Möglichkeit, auf bestimmten Straßen Tempo 50 zu erlauben, bestehe aber weiterhin. In der Nähe von Schulen und Kitas will Berlin bundesweit eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern einführen.

Ein anderer Antrag sieht ein Limit von Tempo 130 auf deutschen Autobahnen vor. Der ADAC ist nicht mehr grundsätzlich gegen einen solchen Vorstoß. Nach eigenen Angaben will der Verein durch eine Studie klären lassen, wie sich etwa Tempo 130 auf die Klimabilanz und die Verkehrsicherheit auswirkt. 

Sollten die Vertreter der Bundesländer im Bundesrat für die Anträge stimmen, werden dem Bundesverkehrsministerium entsprechende Änderungen in der Straßenverkehrsordnung vorgeschlagen. Bindend wäre ein solcher Vorschlag nicht.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

36 Kommentare

  1. 35.

    Der ADAC will durch eine Studie klären lassen, wie sich etwa Tempo 130 auf die Klimabilanz und die Verkehrsicherheit auswirkt.
    dazu braucht es keine Studie !! Tempo 130 senkt den verbrauch , weniger Emissionen . Wenn der Motor bei 200Km/h zB 15 Liter verbraucht , bei 130 aber nur 7-8 Liter liegt das Ergebnis doch auf der Hand . Je höher ich die Heiztemperatur in den Räumen einstelle um so höher ist der Verbrauch, also eine Binsenweisheit, die Kosten für die Studie sind überflüssig.

  2. 34.

    jawoll 30 in potsdam auch! und zusätzlich in wohngebitten nur 5-10,schittgeschwindigkeit oder gar spielstraße!
    und überall flächendeckend bus-, und fahrradspuren!
    notfalls dafür parkstreifen weg!
    nur so wird das was. alles andere ist nur gelaber!
    dank greata und 3f hab ich hoffnung das wird so kommen

  3. 33.

    Stimmt, laut Umweltbundesamt sind es sogar über 75% aller Haushalte!
    Siehe auch hier:
    https://www.umweltbundesamt.de/daten/private-haushalte-konsum/mobilitaet-privater-haushalte#-hoher-motorisierungsgrad

  4. 32.

    "2/3 der Haushalte haben ein Auto." Gelogen!

    "Und diese Stadt will die IAA haben" Das bestimmen SIE??? SIE sind nicht DIE Stadt!!!

    Bosch geht bestimmt nicht nach Ungarn nur weil es hier keine IAA gibt.

  5. 31.

    2/3 der Haushalte haben ein Auto. 2021 sind Wahlen. So einfach könnte es sein.
    Und diese Stadt will die IAA haben... Wenn uns weiter solche Kamikazepolitik regiert, dann werden wir irgendwann gar nichts mehr haben. Heute erst habe ich gelesen BOSCH geht nach Ungarn.
    Bei 30 passen Fußgänger und Radfahrer noch weniger auf als jetzt schon.

  6. 30.

    Wozu noch Autos bauen,von 0 auf 100 unter 4 sekunden,die 200km/h+ fahren können?Egal ob Diesel,Benziner oder Elektro SUV.
    Was sich auch auf die Klimabilanz und die Verkehrsicherheit auswirkt.

  7. 29.

    Weil es darüber Untersuchungen gibt warum 30 km/h in der Stadt ein guter Kompromiss zwischen Sicherheit und Mobilität darstellt. Tempo 30 bietet aber noch mehr Vorteile, wissenschaftlich bewiesen.

    https://www.berlin.de/hauptstadtluft/luftverbesserung/tempo-30/artikel.746139.php

    https://de.30kmh.eu/2017/03/29/das-ist-die-berliner-luft-diskussion-einer-adac-studie-zu-tempo-30/

    https://www.zukunft-mobilitaet.net/9934/analyse/30-stundenkilometer-kmh-pro-contra-regelgeschwindigkeit/

    Wer aber seinem Kommentar "Aber die Forderung ist trotzdem Blödsinn". voranstellt, der will ohnehin nicht diskutieren.

  8. 28.

    Aber die Forderung ist trotzdem Blödsinn. Oder wie kommt man überhaupt auf 30 km/h sind 5 kmh nicht noch sicherer.

  9. 27.

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Aber wer 2020 noch von "Honecker-International" faselt, der will eh nicht ernst genommen werden.

  10. 26.

    Bevor dieser sinnlose Impuls in den Bund gegeben wird, wäre es nur konsequent, sämtliche Flugbewegungen in den deutschen Großstädten zu untersagen. Flugreisen, nur um die Nachbarschaft neidisch zu machen, sind überflüssig. Also: erstmal BER, Tegel und den Honecker-International in Schönefeld stilllegen, dann kann über eine Reduzierung des innerstädtischen Tempolimits nachgedacht werden, Ihr lieben GRÜNEN!

  11. 24.

    Tja, wenn man mit dem Lesen und verstehen überfordert ist...

    "Sollten die Vertreter der Bundesländer im Bundesrat für die Anträge stimmen, werden dem Bundesverkehrsministerium entsprechende Änderungen in der Straßenverkehrsordnung vorgeschlagen. Bindend wäre ein solcher Vorschlag nicht."

    Berlin "erdreistet" sich nicht, Berlin geht den gesetzlich vorgeschriebenen Weg PUNKT

  12. 23.

    Nunja, die Überwachung wird einfacher, Beschilderung wird einfacher und die Kontrollen werden einfacher. Die Strafen für Überschreitungen müssten drastischer werden.

  13. 22.

    Vielleicht sollten Sie es sein lassen, sich für sooooo wichtig zu halten. Von Ihnen habe ich noch nie etwas Sinnvolles gelesen außer über andere Kommentare zu pöbeln. Neid der Besitzlosen.....oder?
    Ja und ich fahre weiter mit meinem Auto. Warum auch nicht?

  14. 21.

    Was erdreistet sich Berlin eigentlich, Forderungen zu stellen die andere Städte betreffen? Die brauchen doch keine Bevormundung. Jede Stadt kann doch wohl selber entscheiden wie sie den Verkehr regelt.
    Mit Schrittgeschwindigkeit durch Berlin - da kann der Beifahrer vielleicht noch nebenbei shoppen.
    Bauchladenverkäufer könnten am Straßenrand Ware anbieten. (Currywurst/Bratwurst usw)

  15. 20.

    Wieder eine geforderte Gesetzgebung mehr, die dann in Stapeln von Gesetzesvorschriften steht und massenhaft missachtet wird.
    Wenn ich mich heute an Tempo 30 halte wird massenhaft hinter mir gedrängelt und/oder überholt. In verkehrsberuhigten Zonen, Spielstraßen werde ich bei Schrittgeschwindigkeit massenhaft von Autofahrern und Radfahrern überholt. Auf der (Stadt-)Autobahn und Avus werde ich bei Tempo 80 und auch 84 sowie 100/105 von einer großen Mehrheit überholt. In Charlottenburg und Reinickendorf gibt es Autobahnabschnitte mit Tempo 60. Fahre ich dort mit Tempomat 63 werde ich von allen anderen Fahrzeugen überholt. In Berlin werden Geschwindigkeitsbegrenzungen incl. Toleranzen massiv missachtet und sind ohne viel höhere Kontrolldichte sinnlos. Bevor man neue Gesetze beschließt sollten erst die vorhandenen durchgesetzt werden. Gleiches gilt für flächendeckendes Falschparken und den vielfachen Missbrauch der Fußwege mit dem Fahrzeug Fahrrad.

  16. 19.

    Wow, das ist ja mal eine seriöse Seite. Genau so seriös wie die Aussagen der Autofanatiker und der Fans des hirnlosen Rasens hier.

    "Kann man nicht langsam mal diese unfähigen Berliner Politiker absetzen".

    "Immer wieder neue Ideen, die Blödsinn sind. In der Stadt sind doch bereits nur noch 30 km/h erlaubt auf den meisten Strecken".

    "Den ÖVP ganz abshaffen und nur noch zu Fuß gehen, wie in der Steinzeit und sollten Sie keine Blähungen haben, stimmt es auch mit den Abgasen "!

    Und mein absoluter Liebling: "Sollen sie machen...ich fahre weiter mit meinem Auto wenn es nicht anders geht".

    Und mit sowas soll man ernsthaft diskutieren? Da diskutieren ich doch lieber mit einem Vierjährigen ob er abends nach dem Zähneputzen einen Lolli haben darf. Der diskutiert sachlicher!

  17. 18.

    Bei den vielen Staus, Ampeln, Zweite-Reihe-Parkern, Lieferdiensten usw. wird sich durch die Vorgabe Temo 30 nicht viel ändern. Es wird nicht wesentlich langsamer. Aber vielleicht wird der eine oder andere unachtsame Unfall verhindert. Ein Auto macht bei dem mangelnden Platz wenig Sinn.

Das könnte Sie auch interessieren