Stefan Liebich
Bild: imago images / M. Popow

Wahlkreis Pankow - Linke-Politiker Liebich kündigt Rückzug aus Bundestag an

Der Berliner Linken-Abgeordnete Stefan Liebich hat via Twitter-Videobotschaft angekündigt, nicht noch einmal für den Bundestag zu kandidieren.

Zudem werde er sich zum Ende des Monats aus dem Auswärtigen Ausschuss zurückziehen und auch das Amt des außenpolitischen Sprechers der Linken-Fraktion abgeben. Er bleibt aber bis zum Ende der Wahlperiode Bundestagsabgeordneter. Einen Grund für seine Entscheidung nannte Liebich nicht. Die Fraktion bedauerte den Schritt.

Sendung: Inforadio, 20.02.2020, 17:20 Uhr  

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 1.

    Er hat seine Schäfchen im trockenen nach so vielen Jahren Politik.

Das könnte Sie auch interessieren

Symbolbild: Ein Telegram-User beugt sich über seine Tastatur und starrt auf seine Telegram-App. (Quelle: imago images)
imago images

Verbreitung von Verschwörungsmythen - "Telegram duckt sich weg"

Der Messengerdienst Telegram wird in Deutschland immer beliebter. So unbegrenzt wie seine Kanäle sind auch die dort kursierenden Themen. Verschwörungsmythen und Rassismus grassieren in vielen Gruppen - und Telegram schaut tatenlos zu. Von Sophia Wetzke